Top 5 - Die besten {{ headline | translate }}

beers_by_beer_type_error_occured

beers_by_beer_type_loading



Sondersendung FreiBier

Tag des deutschen Bieres

Zum Tag des Bieres am 23.04.2018 wird der lokale freie Radiosender "Radio F.R.E.I." (Freier Rundfunk Erfurt International) von 17 bis 19 Uhr die Sondersendung "FreiBier" ausstrahlen. In diesem Radio-Talk ist unter anderem Lokalbrauer Jan Schlennstedt von der Erfurter Biermanufaktur "Heimathafen" anwesend.

Erstellt am: 23.04.2018 ({{ '2018-04-23 14:39:46' | bbTimeDiff }})



3x Gold, 1x Bronze für Schönramer

European Beer Star 2017 verliehen

Die renommierte Auszeichnung "European Beer Star" gewinnt mehr und mehr an Bedeutung: 2.151 Biere aus 46 Ländern wurden dieses Jahr eingereicht, um von einer fachkundigen Jury verglichen und beurteilt zu werden - ein Plus im Vergleich zum Vorjahr von 2%. Die Sieger wurden jetzt verkündet.

Erstellt am: 14.09.2017 ({{ '2017-09-14 18:09:52' | bbTimeDiff }})

Über bierbasis.de

Bierbasis.de - Bierbewertungen für jedes Bier der Welt

Bierkenner finden und bewerten Biere auf Europas größtem Portal für Bierbewertungen. Auf BierBasis.de können Bier-begeisterte User Bierbewertungen zu mehr oder weniger bekannten, nationalen und internationalen Bieren finden und lesen und die Produkte der weltweit vorhandenen Brauereien selbst bewerten. Mit dem kostenlosen BierBasis.de-BierFinder© für Dein Smartphone findest und bewertest Du Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung, egal wo auf der Welt Du dich gerade aufhältst.

Bierbasis.de - Biersorten aus aller Welt

Weit über 100.000 Biere und die verschiedensten Biersorten der Welt findet man auf BierBasis.de. Beliebte Biere, besondere Biertypen, Craft Beere oder prämierte Brauereien - Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen verschafft einen Überblick über die Biere und Biersorten der Welt. Der kostenlose Bierfinder© unterstützt dich dabei, Biere und Brauereien in Deiner aktuellen Umgebung zu finden.

Bierbasis.de - Bier online finden und kaufen

Auf BierBasis.de kannst Du Biersorten und Biere aus aller Welt finden und auch direkt online bestellen. Du kannst Geschmacksbewertungen anderer BierBasis.de-Nutzer lesen und auch selbst Feedback dazu geben. BierBasis.de bietet Dir die Möglichkeit, besondere Biersorten online zu kaufen und zeigt Dir, in welchem Biershop Du die Biere finden kannst. Bier online bestellen über Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen.

Bierbasis.de - Brauereien aus Deutschland und der Welt

Du suchst Brauereien aus Deutschland oder möchtest mehr über eine bestimmte Brauerei in Deiner Region erfahren? BierBasis.de ist eine unabhängige Plattform für Brauereien aus Deutschland und der ganzen Welt. Hier findest du Ankündigungen zu Brauereifesten, News über neue Biere und Wissenwertes von regionalen und überregionalen Brauereien. Und noch besser: Der kostenlose Bierfinder© führt dich sogar direkt zur besonderen Brauerei in deiner Nähe. So kannst du auch viele neue Brauereien finden, von denen du sonst noch nie etwas gehört hast. Besonders geeignet ist der Bierfinder im Urlaub oder in einer fremden Stadt.

Bierbasis.de - Die Bierfinder© App für dein Smartphone

Der kostenlose BierBasis.de-Bierfinder© ist der ideale Begleiter für die nächste Kneipentour. Egal, in welchem Ort du dich gerade aufhältst - der Bierfinder zeigt Dir, welche Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung zu finden sind. Komplett kostenlos und ohne Anmeldung.

Die neuesten Bewertungen

gropiusx Bewertung von gropiusx
{{ '2020-03-28 18:28:49' | bbTimeDiff }}

Das Schäff-Bräu Altmühltaler Kellerbier. NRW-Flasche mit eher langweiligem Ton-in-Ton-Etikett. Das Wappen dreimal auf der Flasche oben einmal, unten zweimal, aber unerkennbar klein, dann ein Foto einer Braustätte bzw. Lagerhalle. Nun denn, gerade noch Mittelfranken, also Treuchtlingen, wollen wir nicht so sein. Unlesbar vorne, weil die Schreibschrift in den Verlauf hineinläuft. Hoffen wir mal, dass das Bier besser läuft (der Kalauer hat sich einfach angeboten). Das Bier... ich sage es einfach so, wenig muffig, sehr frisch. Keine Kellerbier-Charakteristik. Zitrale Noten, aber das war es dann auch. Kaum ausgebaut, würde der Weinliebhaber sagen. Das fade Bier bekommt 5 Öffner dazu noch einen regionalen Bonuspunkt, den der Treuchtlinger an sich ist halt ein Treuchtlinger. 6 Öffner. Ein Bier ist ein Bier ist ein Bier.

Schäff-Bräu Altmühltaler Kellerbier Schäff-Bräu Altmühltaler ...  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Iron-Inge Bewertung von Iron-Inge
{{ '2020-03-28 18:23:35' | bbTimeDiff }}

Durchschnittliches Helles, recht kräftig und dadurch nicht wirklich süffig und erfrischend, wie ich es erwarte. 6 Öffner und gut...

Flötzinger Hell Flötzinger Hell  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Adalbertus Bewertung von Adalbertus
{{ '2020-03-28 16:47:36' | bbTimeDiff }}

GEBINDE: 0,5l Euroflasche. DESIGN: Das Etikett ist schlicht aber geschmackvoll gestaltet. AUSSEHEN: Ein schwach getrübtes orange mit leicht goldenen Reflexen. Durchschnittliche Schaumentwicklung mit eher etwas feinporiger Konsistenz. GERUCH: Bocktypisch süßlich und malzig/würzig, ist dabei aber nicht so intensiv. ANTRUNK: Es dauert nicht lange bis die Malzsüße durchkommt. Minimal karamellig und sanft honigartig ist diese. Den hohen Alkoholgehalt merkt man, der Alkohol ist etwas scharf zu schmecken. Aber noch alles im Rahmen. REZENZ: Gut bemessene Kohlensäure die das vollmundige Mundgefühl dieses Bieres wunderbar unterstützt. ABGANG: Der Abgang wirkt etwas abgehack. Ohne wirklich geschmacklich große Ausrufezeichen zu setzen, kann das Bier aber mit einer hohen Trinkbarkeit punkten. SUMMA SUMMARUM: Viel gibt es hier nicht zu sagen. Das Bockbier der Brauerei Först ist ein solides und gut trinkbares Bock welches vielleicht ein wenig zu unaufgeregt daherkommt. (mindestens haltbar bis: 15.03.2020)

Först Drügendorf Lucia Maria Bock Först Drügendorf Lucia Ma...  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Beer_Jewel_Finder_92 Bewertung von Beer_Jewel_Finder_92
{{ '2020-03-28 16:19:33' | bbTimeDiff }}

Ein sehr Malz betontes Bier :) Ich finde es schade, wenn Biertrinker < 5 Öffner geben ohne Begründung. Aber jedem das seine, ich werde mir das Bier nochmal in Einkaufswagen packen :)

Fürst Wallerstein Zwickel Fürst Wallerstein Zwickel  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2020-03-28 15:14:00' | bbTimeDiff }}

Die Schmelzer Hoibe ist goldgelb mit einer großen wolkigen Schaumkrone und einem leicht malzigen Geruch. Für ein Schankbier hat es viel Körper, der malzige Unterbau ist kräftig genug um dem Bier Geschmack zu verleihen. Einen Hopfen erwartet man gar nicht, doch erahnen kann man ihn schon. Wenn ich dieses mit anderen Schankbieren vergleiche muss ich sagen, dieses hier ist das Beste seiner Kategorie was ich bisher getrunken habe. Ein sehr gutes leichtes Helles.

Dampfbierbrauerei Zwiesel Schmelzer Hoibe Dampfbierbrauerei Zwiesel...  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2020-03-28 11:16:07' | bbTimeDiff }}

Der Sonnenhopfen ist goldgelb mit einer soliden Schaumkrone und einem hopfig-fruchtigen Geruch. Er hat einen guten Geschmack nach Hopfen mit leichten citralen Aromen. Bitternoten sind kaum zu erkennen und auch der Citra-Hopfen hält sich sehr bedeckt. Wenn schon die citralen Aromen nicht heraus stechen, so bleibt doch noch das gute Hopfenaroma welches dem Ale seinen Stempel aufdrückt. Ein trinkbares und süffiges Ale aber nichts Besonderes.

Gaffels Sonnenhopfen Gaffels Sonnenhopfen  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Der durstige Mann Bewertung von Der durstige Mann
{{ '2020-03-28 09:41:16' | bbTimeDiff }}

Das Abraxas gibt sich im Glas getrübt orangefarben zu erkennen, die minimalistische Schäumung kehre ich mal lieber unter den Teppich des Vergessens. Mit einem prägnanten Aroma von geräuchertem Schinken, Lagerfeuer, grüner Banane und einem Hauch von Äpfeln bekommt man ein recht komplexes Geruchskonstrukt kredenzt. Geschmacklich kommen im ersten Moment noch fruchtige Momente von Zitrus und Aprikose zum Tragen, darüber hinaus überrascht eine schmackhafte und recht ausgeprägte Rhabarbernote. Doch bereits im nächsten Augenblick tritt der Rauchgeschmack überlagernd in Erscheinung und lässt sowohl die fruchtige Süße als auch den Rhabarber ein Stück weit im Hintergrund verschwinden. Allerdings gilt es festzuhalten, dass der rauchige Einfluss bei weitem nicht die Intensität der allgemein bekannten Rauchbiere erreicht. Und so schließt das Abraxas eher säuerlich denn rauchig ab, was jedoch äußerst passend wirkt. Die Textur ist sagenhaft cremig, es stellt sich sogar ein richtiges Süffigkeitsgefühl ein. Ein wundervoll mildes Rauchweißbier mit ausreichend Volumen und mit erstaunlich hohem Lauffaktor! Genuss im wahrsten Sinne des Wortes!

Freigeist Abraxas Smoked Lichtenhainer Weisse Freigeist Abraxas Smoked ...  
Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
0 Personen gefällt das
THORsten74 Bewertung von THORsten74
{{ '2020-03-28 01:03:19' | bbTimeDiff }}

Der Hohenthanner Maibock in der 0,33l Flasche mit schönem Etikett worauf ein Cartoonbock in Lederhose und Riesenhumpen zu sehen ist. Auf der Rückseite stehen sehr viele Infos. Goldgelb mit wenigl Schaum fließt es ins Glas. Es riecht leicht malzig. Im Antrunk mild, malzig, fruchtig der Alkohol ist gut versteckt und nicht schmeckbar. Die Konsistenz ist ölig. Ich finde das ist ein super Bock. 7 Öffner. 27.03.20

Hohenthanner Maibock Hohenthanner Maibock  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Beer_Jewel_Finder_92 Bewertung von Beer_Jewel_Finder_92
{{ '2020-03-28 00:34:25' | bbTimeDiff }}

Dieses Bier kann ich wärmstens empfehlen :) Mein Bruder war dort vor Ort in der Brauerei und hat nur gutes auszurichten. Zudem wohnt mein Kollege dort in der Nähe und hat in der Brauerei ein Praktikum gemacht. Dieses Bier ist lecker malzig, ein perfekt abgestimmtes Genusserlebnis - zudem ist es preislich sehr gut!!! Lasst es euch schmecken, besonders in der kalten Jahreszeit, aber auch im Sommer *.* Zudem sieht das Etikett, wie auch die bernsteinleuchtende Farbe des Bieres prachtvoll aus :)

Faust Doppelbock Faust Doppelbock  
Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
0 Personen gefällt das
Jelsa2008 Bewertung von Jelsa2008
{{ '2020-03-28 00:07:34' | bbTimeDiff }}

Mir schmeckt das richtig gut, zwar etwas süßlich, aber gut würzig und dezent herb, schönes Etikett, für mich gut trinkbar und kastenwürdig

Gottsmannsgrüner Pils Gottsmannsgrüner Pils  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
ob1 Bewertung von ob1
{{ '2020-03-27 23:52:51' | bbTimeDiff }}

Ich bin noch etwas irritiert: ein Kellerbier. Mit Weizenmalz. Also ein Weissbier? Ein Weizen-Ale? Egal, probiert wird's! Der Geruch ist irgendwo zwischen Weissbier und Ale. Recht fruchtig, es kommt aber auch ein hopfiger Hauch von IPA durch. Der Antrunk verstärkt die Ahnung von IPA, allerdings kommen jetzt auch Noten von reifen Bananen dazu. Es ist vollmundig, weich und - anders! Da hat sich ein Braumeister Mal wirklich etwas einfallen lassen.

Riegele Kellerbier Riegele Kellerbier  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
EnglishAleLover Bewertung von EnglishAleLover
{{ '2020-03-27 22:59:07' | bbTimeDiff }}

Als ich die 0,5l-Dose öffnete, lief im Radio Whiskey in the Jar von Metallica. Schon spritze das Rouge aus der Dose. Einen Teil fing ich im Glas auf. Dieser schäumte mächtig, es roch fruchtig-süßlich und schmeckte fürchterlich. Vorne süß und hinten sauer, ist das Bier? Da trinke ich lieber Leitungswasser!!

Grimbergen Rouge Grimbergen Rouge  
Bewertung: 1/10Bewertung: 1/10Bewertung: 1/10Bewertung: 1/10Bewertung: 1/10Bewertung: 1/10Bewertung: 1/10Bewertung: 1/10Bewertung: 1/10Bewertung: 1/10
0 Personen gefällt das
THORsten74 Bewertung von THORsten74
{{ '2020-03-27 22:55:00' | bbTimeDiff }}

Der Benediktiner Mönch bringt mir das Helle Lagerbier in einer braunen 0,5l Flasche mit blauen Etikett und zuprostenden Mönch vorbei. Unter einer üppigen Schaumkrone steht ein goldgelbes Helles im Glas. Es riecht getreidig. Der erste Schluck schmeckt sehr mild würzig, leicht süßlich im 2ten Drittel. Im Abgang lässt sich der Hopfen erahnen. Alles in allem ein sehr süffiges Alltagsbier das zu jeder Zeit passt. 7 Öffner. 27.03.20

Benediktiner Hell Benediktiner Hell  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Stülpner Bewertung von Stülpner
{{ '2020-03-27 22:17:12' | bbTimeDiff }}

Das Bier gibt es an einigen Tankstellen in Nordhessen. Es sieht schon pilstypisch aus, goldfarben, die Schaumkrone zeigt sich auch ordentlich. Es duftet getreidig und leicht malzig. Auch im Antrunk schmeckt es getreidig, kratzt aber ganz schön und vermießt einen an dieser Stelle schon den Geschmack. Zur Mitte kommt das Malz zum Tragen, von Süffigkeit ist aber nichts zu Spüren, das bittere Billighopfenextrakt vermittelt: hier handelt es sich wieder einmal um ein industrielles Sparbier für den 0815 Biertrinker. Ein sehr schwaches Pils, 3,5 Punkte sind gerade noch drin.

Herforder Pils Herforder Pils  
Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10
0 Personen gefällt das
Jelsa2008 Bewertung von Jelsa2008
{{ '2020-03-27 22:14:58' | bbTimeDiff }}

Naturtrübes bier, rotbraune farbe, süßlich würziger Geschmack, hoher trinkwiederstand, ein kann aber kein muss

Warsteiner Brewers Gold Warsteiner Brewers Gold  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Quantitätstrinker Bewertung von Quantitätstrinker
{{ '2020-03-27 22:14:30' | bbTimeDiff }}

0,33 Liter Longneck Flasche. Im Glas dunkelgelb mit einer leichten Trübung ähnlich Morgenurin. Schaumbildung nur minimal und sehr schnell weg. In der Nase wenig erfrischende Gerüche. Es riecht etwas muffig nach abgestandener Goose und Fenchel. Na da bin ich ja gespannt. Im Geschmack wird leider mein erster Eindruck bestätigt. Fenchel und alte nicht wirklich saure oder spritzige Goose. Im Abgang dann etwas salzig. Die sehr geringe Kohlensäure macht's auch nicht besser. Ich weiß nicht wie man auf so eine Idee kommt. Da bleib ich lieber bei ner Gurken Goose oder noch besser bei einer normalen. Nicht empfehlenswert, nicht mal der Erfahrung wegen. Aber vielleicht finde ich es nur scheusslich da ich kein Fenchel esse.

Freigeist Fennel Gose Freigeist Fennel Gose  
Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10
0 Personen gefällt das
tender0815 Bewertung von tender0815
{{ '2020-03-27 22:05:26' | bbTimeDiff }}

Das Mönchshof Landbier steht goldgelb mit feinporiger, langlebiger Schaumkrone im Glas. Das Etikett ist ländlich und schön anzusehen. Wie mild, würzig und Exportbier zusammenpassen? Da bin ich mal gespannt, so wird das Bier nämlich auf dem Etikett angepriesen. Der Antrunk passt scho mal, er ist malzig. Der Mittelteil wirkt getreidig, feine Würze moussiert die Zunge. Der Abgang ist sehr mild wie auf dem Etikett beschrieben. Das Bier ist sehr rund und süffig, jedoch fehlt mir hier das gewisse Etwas. Es ist sehr brav und etwas einseitig. Für mich ist ein gutes Export kerniger und frecher. Fazit: Es ist trinkbar und ein gutes Bier jedoch fehlt das gewisse etwas, der Pep zu einem Thekenknaller. Von mir gibt es 6 gut gemeinte Öffner.

Mönchshof Landbier Mönchshof Landbier  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
tender0815 Bewertung von tender0815
{{ '2020-03-27 21:08:12' | bbTimeDiff }}

Der Hofmühl Alligator steht haselnussbraun und klar im Glas mit feinporiger Schaumkrone. Einem Doppelbock so einen Namen zu geben und das Etikett dazu sind fast schon zu geil. Das Bier ist noch besser. Der Antrunk ist malzig süßlich, im Mittelteil kommen Bitterschokolade, ordentlich Würze und leichte Dörrobstaromen sowie Röstmalze durch. Der Abgang ist wunderbar ausgependelt, der Hopfen liegt schön auf der Zunge bleibt aber etwas im Hintergrund und leichte Süße breitet sich im Mund aus. Tja, ein wahres Feuerwerk der Geschmäcker entwickelt sich hier. Fazit: Bombastisches Bier, charakterstark und wundervoll aromatisch. Ab auf die Favoritenliste und 10 Öffner.

Hofmühl Alligator Hofmühl Alligator  
Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10
0 Personen gefällt das
tender0815 Bewertung von tender0815
{{ '2020-03-27 20:46:28' | bbTimeDiff }}

Das Rattlesnake Red steht haselnussbraun mit einem leichten Rotstich im Glas und einer feinporigen standhaften Schaumkrone. Das Etikett mit der Klapperschlange kommt Western-stylisch rüber. Der Antrunk ist malzig, im Mittelteil kommen schokoladige- und Karamellnoten rüber. Die süße setzt sich auch im Abgang fort der sich somit als sehr mild erweist. Ein trinkbar süffiges Red Ale.

Rattlesnake Red Ale Rattlesnake Red Ale  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
tender0815 Bewertung von tender0815
{{ '2020-03-27 20:31:55' | bbTimeDiff }}

Das Spalter Premium Pils Nr. 1 steht hellgolden und sprudelnd im Glas mit mittelporiger Schaumkrone. Das hochwertige Etikett sieht gut aus, optimal gestylt für eine Nummer 1. Der Antrunk kommt schon gut hopfig rüber, im Mittelteil lässt die Herbe leicht nach und etwas Malzgeschmack kommt auf die Zunge. Zum Abgang hin zieht der Hopfen wieder an und das Pils gleitet wundervoll herb die Kehle hinab. Die Übergänge sind sehr rund, es wirkt überhaupt nicht kantig. 8 Punkte für ein toll abgestimmtes Pils aus Spalt.

Spalter Premium Pils Nr.1 Spalter Premium Pils Nr.1  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Mehr Bewertungen anzeigen

© 2009 - 2020 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl