Top 5 - Die besten {{ headline | translate }}

beers_by_beer_type_error_occured

beers_by_beer_type_loading




Sondersendung FreiBier

Tag des deutschen Bieres

Zum Tag des Bieres am 23.04.2018 wird der lokale freie Radiosender "Radio F.R.E.I." (Freier Rundfunk Erfurt International) von 17 bis 19 Uhr die Sondersendung "FreiBier" ausstrahlen. In diesem Radio-Talk ist unter anderem Lokalbrauer Jan Schlennstedt von der Erfurter Biermanufaktur "Heimathafen" anwesend.

Erstellt am: 23.04.2018 ({{ '2018-04-23 14:39:46' | bbTimeDiff }})



Über bierbasis.de

Bierbasis.de - Bierbewertungen für jedes Bier der Welt

Bierkenner finden und bewerten Biere auf Europas größtem Portal für Bierbewertungen. Auf BierBasis.de können Bier-begeisterte User Bierbewertungen zu mehr oder weniger bekannten, nationalen und internationalen Bieren finden und lesen und die Produkte der weltweit vorhandenen Brauereien selbst bewerten. Mit dem kostenlosen BierBasis.de-BierFinder© für Dein Smartphone findest und bewertest Du Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung, egal wo auf der Welt Du dich gerade aufhältst.

Bierbasis.de - Biersorten aus aller Welt

Weit über 100.000 Biere und die verschiedensten Biersorten der Welt findet man auf BierBasis.de. Beliebte Biere, besondere Biertypen, Craft Beere oder prämierte Brauereien - Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen verschafft einen Überblick über die Biere und Biersorten der Welt. Der kostenlose Bierfinder© unterstützt dich dabei, Biere und Brauereien in Deiner aktuellen Umgebung zu finden.

Bierbasis.de - Bier online finden und kaufen

Auf BierBasis.de kannst Du Biersorten und Biere aus aller Welt finden und auch direkt online bestellen. Du kannst Geschmacksbewertungen anderer BierBasis.de-Nutzer lesen und auch selbst Feedback dazu geben. BierBasis.de bietet Dir die Möglichkeit, besondere Biersorten online zu kaufen und zeigt Dir, in welchem Biershop Du die Biere finden kannst. Bier online bestellen über Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen.

Bierbasis.de - Brauereien aus Deutschland und der Welt

Du suchst Brauereien aus Deutschland oder möchtest mehr über eine bestimmte Brauerei in Deiner Region erfahren? BierBasis.de ist eine unabhängige Plattform für Brauereien aus Deutschland und der ganzen Welt. Hier findest du Ankündigungen zu Brauereifesten, News über neue Biere und Wissenwertes von regionalen und überregionalen Brauereien. Und noch besser: Der kostenlose Bierfinder© führt dich sogar direkt zur besonderen Brauerei in deiner Nähe. So kannst du auch viele neue Brauereien finden, von denen du sonst noch nie etwas gehört hast. Besonders geeignet ist der Bierfinder im Urlaub oder in einer fremden Stadt.

Bierbasis.de - Die Bierfinder© App für dein Smartphone

Der kostenlose BierBasis.de-Bierfinder© ist der ideale Begleiter für die nächste Kneipentour. Egal, in welchem Ort du dich gerade aufhältst - der Bierfinder zeigt Dir, welche Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung zu finden sind. Komplett kostenlos und ohne Anmeldung.

Die neuesten Bewertungen

Julian-G Bewertung von Julian-G
{{ '2020-06-03 23:43:48' | bbTimeDiff }}

Das mir vorliegende Exemplar zur Verkostung ist annähernd ungenießbar. Da ich die Bier der Brauerei Mahr sehr schätze, hoffe ich ein anderes Exemplar probieren zu können.

Mahr's Bräu Der Weiße Bock Mahr's Bräu Der Weiße Bock  
Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10
0 Personen gefällt das
ob1 Bewertung von ob1
{{ '2020-06-03 23:37:39' | bbTimeDiff }}

Trübes Bernstein mit ausreichend Schaum. Geruch ist hefig und getreidig. Antrunk sehr malzig und etwas maischig, wird schnell leicht säuerlich mit etwas Karamellnoten. Leichte Würze, mittlere Hopfenbitterkeit. Ich find's etwas unrund - nix dolles. Rein, runter, vergessen.

Schwaben Bräu Zwickl Schwaben Bräu Zwickl  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Uwe-Haumacher Bewertung von Uwe-Haumacher
{{ '2020-06-03 23:19:08' | bbTimeDiff }}

Das Oettinger Weizen & Erdbeere ist bei diesem warmen Wetter ein herrliches Erfrischungsgetränk nur schade das Oettinger das Bier nicht mehr herstellt ich hatte letztes Jahr im Sommer zirka 25 Kisten von dem Bier gekauft und in meiner Kühlbox schön kalt gestellt und beim grillen mit Freunde einen schönen Grillabend gehabt.

Oettinger Weizen & Erdbeere Oettinger Weizen & Erdbeere  
Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10
0 Personen gefällt das
BeerTasting Bewertung von BeerTasting
{{ '2020-06-03 22:42:36' | bbTimeDiff }}

Grüne 0,33 l Gourmetflasche mit Relief (Neumarkter Lammsbräu) als Gebinde. Weiß-grünes Etikett mit Lamm und mit Zitrone und mit Hopfendolden. DE-Öko-001-Siegel und Bioland-Siegel auf der Flaschenhalsbanderole. Naturland-Siegel auf dem Etikett. 50 % alkoholfreies Schankbier und 50 % Naturtrübe Zitronenlimonade. Gerstenmalz, Hopfen und Gärungskohlensäure bei den Bierzutaten. Gerstenmalz und Hopfen sind aus ökologischem Anbau. Natürliches Mineralwasser, Zucker, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Kohlensäure und Zitrusextrakt bei den Limonadenzutaten. Zucker, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat und Zitrusextrakt sind alle aus ökologischem Anbau. Schwache helle Schaumkrone, die sich schnell wieder abbaut. Trübe zitronengelbe Farbe. Fruchtiger Geruch mit Noten von Zitrone. Erfrischender und fruchtig-säuerlicher Antrunk mit Noten von Zitrone. Süßlicher Mittelteil. Im Abgang erneut fruchtig-säuerlich mit Noten von Zitrone und mit leicht bieriger Note. Der Nachgeschmack ist zuerst süßlich, dann zitronig-säuerlich und zum Ende hin mit leicht bieriger Note. Lässt sich eiskalt sehr süffig trinken. Das Neumarkter Lammsbräu Radler Alkoholfrei schmeckt etwas maischig im Vergleich zum "normalen" Neumarkter Lammsbräu Radler, ansonsten sind beide aber eher zitronig-säuerliche Radler und etwas weniger süßlich als etliche andere Radler. Bei beiden Radlern ist auch eine leicht bierige Note schmeckbar. Insgesamt ein sehr süffiges, erfrischendes, fruchtig-säuerliches, süßliches, leicht bieriges und solides alkoholfreies Bio-Radler aus Neumarkt in der Oberpfalz.

Neumarkter Lammsbräu Radler Alkoholfrei Neumarkter Lammsbräu Radl...  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
BeerTasting Bewertung von BeerTasting
{{ '2020-06-03 22:19:15' | bbTimeDiff }}

Braune 0,5 l Euro-Flasche als Gebinde. Weiß-grünes Etikett mit Lamm und mit Zitrone und mit Hopfendolden. DE-Öko-001-Siegel und Bioland-Siegel auf der Flaschenhalsbanderole. Naturland-Siegel auf dem Etikett. 2,5 % Alkohol. 5 °P. 50 % Vollbier und 50 % Zitronenlimonade. Gerstenmalz und Hopfen aus ökologischem Anbau bei den Bierzutaten. Natürliches Mineralwasser, Zucker, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Kohlensäure und Zitrusextrakt bei den Limonadenzutaten. Zucker, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat und Zitrusextrakt sind alle aus ökologischem Anbau. Schöne helle Schaumkrone. Klare etwas hellere goldgelbe Farbe. Fruchtiger Geruch mit Noten von Zitrone. Erfrischender und fruchtig-säuerlicher Antrunk mit Noten von Zitrone. Süßlicher Mittelteil. Im Abgang erneut fruchtig-säuerlich mit Noten von Zitrone und mit leicht bieriger Note. Der Nachgeschmack ist zuerst süßlich, dann zitronig-säuerlich und zum Ende hin mit leicht bieriger Note. Lässt sich eiskalt sehr süffig trinken. Das Neumarkter Lammsbräu Radler ist mehr zitronig-säuerlich als süßlich und auch eine leicht bierige Note ist schmeckbar. Insgesamt ein sehr süffiges, erfrischendes, fruchtig-säuerliches, süßliches, leicht bieriges und solides Bio-Radler aus Neumarkt in der Oberpfalz.

Neumarkter Lammsbräu Radler Neumarkter Lammsbräu Radler  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
THORsten74 Bewertung von THORsten74
{{ '2020-06-03 21:10:04' | bbTimeDiff }}

Der Archivist ist mein heutiges Spieltagsbier aus Belgien vom Lidl. Braune 0,33l Flasche mit gelb/goldenem Etikett und Archivar. Starke 6,6% versprechen ordentliche Umdrehungen. Besonderheiten bei den Zutaten ist Zucker. Ins Glas fließt es dunkel goldgelb mit schöner Blume. Es riecht süß, malzig und fruchtig, sehr verführerisch. Der erste Schluck schmeckt malzig, fruchtig. Eine dezente Süße versteckt sich im Hintergrund und der Abgang ist lang und hopfig. Ein sehr süffiges und leckeres Abtei-Bierchen. 7 Öffner. 03.06.20

Archivist Blond Archivist Blond  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Iron-Inge Bewertung von Iron-Inge
{{ '2020-06-03 20:41:22' | bbTimeDiff }}

Ace of Spade heißt der heutige zu verköstigende Sondersud aus der Brauerei Zwanzger aus Uehlfeld. Er kommt gewohnt in der braunen 0,33l Flasche daher, hat nur ein Papierfähnchen anstelle des Etiketts und kostet im Versand 1,80 Euro mit Pfand. Passt schonmal im Vergleich zu den überteuerten Craftbeer-Brauern. Ein Pik Ass ist es dann aber nur bedingt. Hier liegt ein Lagerbier vor, dass schön trüb und mit feiner und fester Schaumkrone im Glas aufwartet. 4,6% Vol. soll es haben, langt ja auch. Geruch sehr fruchtig, Antrunk dann sehr kräftig und hopfenherb. Die Fruchtigkeit kommt kaum durch. Der Hopfen dominiert mir insgesamt zu sehr. Dieser Umstand macht es dann auch nicht allzu erfrischend und süffig, wobei es schon gut runter geht. Ist halt nicht so mein Geschmack getroffen worden, ist eher was für Freunde von tüchtig gestopftem Hopfen. Ich vergebe trotzdem 7 Öffner, weil das Gesamtpaket schon passt.

Zwanzger Ace of Spade Zwanzger Ace of Spade  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Frederik Bewertung von Frederik
{{ '2020-06-03 19:39:32' | bbTimeDiff }}

Bei 0,74 € die Dose bin ich dann doch schwach geworden und habe mir dieses Kollabo-Bräu zweier Häuser, die "Craft-Beer" im industriellen Maßstab betreiben, gekauft. Schön schon mal, dass neben Cascade aus der Eifel, Centennial und Chinook aus den USA auch Hopfenextrakt verwendet wurde, wahrscheinlich ist selbiges mit der Zeile "verfeinert mit Bitburger Siegelhopfen" auf der Dose gemeint. Aus selbiger fließt ein leicht getrübtes, goldenes Bier, über dem es angenehm fruchtig nach Mango und Ananas duftet. Breiter, malzsüßlich-fruchtiger Antrunk, dessen Textur durch die moderate Spundung frei von Kritik ist. Folgend kommen kaum bittere, aber intensiv fruchtige Aromen nach Honigmelone, Wassermelone Mango und Maracuja auf die Zunge. Gegen Ende drückt eine klassische, etwas dumpf wirkende Hopfenherbe vorsichtig durch die Obstdecke. Gelungenes, gut fruchtiges Lager, nicht sonderlich charakterstark und ein bisschen zu viel Alkohol, unterm Strich aber eine solide 7.

Bitburger & Sierra Nevada Triple Hop'd Lager Bitburger & Sierra Nevada...  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2020-06-03 19:39:24' | bbTimeDiff }}

Das Pils vom Hofmann ist strohgelb mit einer soliden Schaumkrone und einem grasig-blumigen Geruch. Da ist einiges an Herbe im Geschmack, wie es bei einem Pils sein sollte. Dennoch steht eine permanente Süße im Hintergrund, die zwar kaum Auswirkungen auf den Geschmack hat aber sich trotzdem bemerkbar macht. Am Ende bleibt ein gutes fränkisches Pils mit einer Herbe die gut ausbalanciert ist. 7 Öffner und Daumen hoch.

Hofmann Pils Hofmann Pils  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Iron-Inge Bewertung von Iron-Inge
{{ '2020-06-03 19:30:37' | bbTimeDiff }}

Hier kann man sich kurz fassen. Das vorliegende Bier ist ganz vorzüglich geworden. Süffig und erfrischend, dass es einem das Herz erfreut. Auch geschmacklich gibt es nichts auszusetzen, einfach rundum gelungen. Von daher absolut kastenwürdig und mit starken 8 Öffnern ein weiterer Favorit.

Müller Debringer Micherla Müller Debringer Micherla  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
FBFeV Bewertung von FBFeV
{{ '2020-06-03 18:57:30' | bbTimeDiff }}

#298 Premium Export, Brauerei Schlappeseppel, Großostheim Unweit der Landesgrenze zu Hessen habe ich das Schlappeseppel Export gefunden. Das hellgelbe, klare Export hat eine schöne cremige Schaumkrone. Das Aroma ist würzig und leicht hopfig. Vom Antrunk weg finde ich das Bier würzig. Die leichte süße runden am Schluss noch Bitternoten ab. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,6 % . Geschmacklich finde ich es solide ausgewogen und leicht über dem Durchschnitt.

Schlappeseppel Export Schlappeseppel Export  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Iron-Inge Bewertung von Iron-Inge
{{ '2020-06-03 18:39:00' | bbTimeDiff }}

Das Stublanger Kellerbier ist meiner Meinung nach sehr gelungen. So stelle ich mir ein oberfränkisches Kellerbier vor. Das können sie dort einfach. Wie so oft sehr süffig, da mag man gleich noch ein weiteres aufmachen. 8 Öffner sind hier absolut angebracht.

Dinkel Stublanger Kellerbier Dinkel Stublanger Kellerbier  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Adalbertus Bewertung von Adalbertus
{{ '2020-06-03 18:37:53' | bbTimeDiff }}

GEBINDE: Die grüne 0,33l Flasche hat eine sehr edle Aufmachung. Die Reliefflasche ist vorzeigenswert und die Farbwahl des Etikettes passt auch. Insgesamt sieht das alles ganz nett aus. AUSSEHEN: Schöne gold gelbe Farbe. Schaum entsteht recht viel, dieser ist eher von gröberer Struktur, allerdings ist die Haltbarkeit in Ordnung. Zum Geruch ist im Grunde nicht viel zu sagen. Sehr mild, etwas malzig, leicht künstlich. Intensiv ist es auch nicht besonders, aber für ein LAGER ist das noch passabel. GESCHMACK: Vom Mundgefühl..., lasch, fast wässrig. Auch das Brauwasser macht vom ersten Schluck an einen unrunden, kantigen Eindruck. Ansonsten sortentypisch mild, minimal süß, etwas Würze mit eine hintergründige DMS Note - verbunden mit einem Schuss Herbe im Abgang. SUMMA SUMMARUM: Insgesamt wahrlich kein Highlight - sehr schwaches Lager. (mindestens haltbar bis: 04.10.2020)

Ožujsko Pivo Ožujsko Pivo  
Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10
0 Personen gefällt das
Herman The German Bewertung von Herman The German
{{ '2020-06-03 14:33:45' | bbTimeDiff }}

Ich liebe Rauchbier, und mein Lieblingsbier ist der Schlenkerla Urbock. Mit dem Eiche-Bock werde ich aber leider nicht warm. Der ist zwar nicht süß, aber irgendwie klebrig im Nachtrunk. Der Alkohol haut heftig rein und ich finde Buchenrauch würziger als Eiche. Irgendwie riecht das Bier wie ein Dachstuhlbrand. Nicht meins.

Aecht Schlenkerla Rauchbier Eiche Doppelbock Aecht Schlenkerla Rauchbi...  
Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10
0 Personen gefällt das
Herman The German Bewertung von Herman The German
{{ '2020-06-03 14:29:52' | bbTimeDiff }}

Wer Rauchbier mag, sollte den Schlenkerla-Bock unbedingt probieren. Noch süffiger als das Rauchbier-Märzen aus gleichem Haus. Der Alkohol ist wunderbar eingebunden, sodass man ihn nicht schmeckt. Also, aufpassen! Das Bier steht schön dunkel im Glas, hat eine feste cremefarbige Schaumkrone, die lange hält. Der Geschmack ist so ausgewogen würzig, dass man sich schon auf das nächste Glas freut. Gefährlich gut! Gut gekühlt ist es mein Lieblingsbier. Nicht immer, aber immer, wenn es was besonderes sein soll.

Aecht Schlenkerla Rauchbier Urbock Aecht Schlenkerla Rauchbi...  
Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
0 Personen gefällt das
Herman The German Bewertung von Herman The German
{{ '2020-06-03 14:26:26' | bbTimeDiff }}

Schön, dass es noch Biere gibt, die so polarisieren. Rauchbier ist sicher nicht jedermanns und jeder Frau Geschmack. Viel weiter kann ein Bier kaum vom Mainstream entfernt sein. Wenn es nicht beim ersten Schluck gleich schmeckt, empfehle ich dem Rückenetikett zu folgen und weiter zu trinken. Das Schlenkerla ist wirklich ein großartiges Rauchbier. Äußerst süffig und ausgewogen, nicht klebrig oder süß. Nicht für jeden Tag, aber immer dann, wenn Pils oder Helles beginnen, langweilig zu werden. Passt übrigens hervorragend zum Essen. Nicht nur zu Schikenbrot. Einfach mal ausprobieren!

Aecht Schlenkerla Rauchbier Märzen Aecht Schlenkerla Rauchbi...  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2020-06-03 11:43:42' | bbTimeDiff }}

Das Pyraser 6-Korn ist rotbraun mit einer kleinen feinen Blume und einem malzigen, leicht fruchtigen Geruch. Mit Malzen von Dinkel, Gerste, Weizen, Roggen, Hafer und Emmer gebraut hat es eine fruchtige Süße nach Banane und Pfirsich. Das ist schon ein rundes süffiges Bier. War ich vom Apostelbräu 5-Korn noch nicht so überzeugt, hat sich hier Braumeister Helmut voll ins Zeug gelegt und ein Bier gezaubert, welches auch meinen Ansprüchen an ein Mehrkorn-Bier gerecht wird. Fruchtig-süß und ohne Trinkwiderstand, da wirkt die leichte Säure im Abgang nicht störend, eher erfrischend. Sparen hätte man sich die Angabe des Spalter Select und Saphir können, die gehen im Malz-Gemenge vollends unter. Äußerst schmackhaft.

Pyraser 6-Korn Bier Pyraser 6-Korn Bier  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Merler Bewertung von Merler
{{ '2020-06-03 10:31:15' | bbTimeDiff }}

Spritziges Weizenbier im oberen Geschmacksbereich. Sehr süffig und nicht zu süß.

Seven Mountains Nomen Est Omen Seven Mountains Nomen Est...  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Frederik Bewertung von Frederik
{{ '2020-06-03 09:46:41' | bbTimeDiff }}

Für die urige "Bauernschänke zum Pomselberg" im sächsischen Flöha braut man in Hartmannsdorf seit neuestem ein trübes, helles Kellerbier, welches man vom Fass in eigens dafür gestaltete Gläser gefüllt bekommt. Sehr experimentierfreudig war man bei der Gestaltung dieses Produktes definitiv nicht, ein gut würziger, getreidiger Antrunk, dazu moderat herbe Hopfennoten, hintenraus dezente Hefe zur Abrundung. Ein rundes, unauffälliges Bier, das man nebenbei gut trinken kann.

Hartmannsdorfer Pomselbräu Hartmannsdorfer Pomselbräu  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
JimiDo Bewertung von JimiDo
{{ '2020-06-03 08:57:43' | bbTimeDiff }}

Ein Session IPA aus Kärnten. Es hat eine goldgelbe Farbe und die Blume kann sich auch sehen lassen. Der Duft eines ganzen Korbs Zitrusfrüchte erfreut die Nase. Das Bier sehr vollmundig, endlich mal bei einem Session IPA. Man sieht und schmeckt, dass ordentliche Stammwürze sich auszahlt. Das Zusammenspiel von Süße und zitraler Säure ist perfekt. Hopfige Herbe macht den Genuss komplett. Ein sehr gelungenes Session IPA!

Loncium Carinthipa Loncium Carinthipa  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Mehr Bewertungen anzeigen

© 2009 - 2020 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl