Top 5 - Die besten {{ headline | translate }}

beers_by_beer_type_error_occured

beers_by_beer_type_loading

Es grünt so grün...

Herbst ist Grünhopfen-Zeit

Wenn ihr demnächst beim Bier-Händler eures Vertrauens einkaufen geht, haltet die Augen offen. Oktober und November sind traditionell die Monate, in denen die frisch gepflückten Hopfendolden zu sogenannten Grünhopfen-Bieren verarbeitet werden. Frischer geht es nicht! Erstellt am: 17.11.2018 ({{ '2018-11-17 13:23:37' | bbTimeDiff }})





Sondersendung FreiBier

Tag des deutschen Bieres

Zum Tag des Bieres am 23.04.2018 wird der lokale freie Radiosender "Radio F.R.E.I." (Freier Rundfunk Erfurt International) von 17 bis 19 Uhr die Sondersendung "FreiBier" ausstrahlen. In diesem Radio-Talk ist unter anderem Lokalbrauer Jan Schlennstedt von der Erfurter Biermanufaktur "Heimathafen" anwesend.

Erstellt am: 23.04.2018 ({{ '2018-04-23 14:39:46' | bbTimeDiff }})

Über bierbasis.de

Bierbasis.de - Bierbewertungen für jedes Bier der Welt

Bierkenner finden und bewerten Biere auf Europas größtem Portal für Bierbewertungen. Auf BierBasis.de können Bier-begeisterte User Bierbewertungen zu mehr oder weniger bekannten, nationalen und internationalen Bieren finden und lesen und die Produkte der weltweit vorhandenen Brauereien selbst bewerten. Mit dem kostenlosen BierBasis.de-BierFinder© für Dein Smartphone findest und bewertest Du Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung, egal wo auf der Welt Du dich gerade aufhältst.

Bierbasis.de - Biersorten aus aller Welt

Weit über 100.000 Biere und die verschiedensten Biersorten der Welt findet man auf BierBasis.de. Beliebte Biere, besondere Biertypen, Craft Beere oder prämierte Brauereien - Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen verschafft einen Überblick über die Biere und Biersorten der Welt. Der kostenlose Bierfinder© unterstützt dich dabei, Biere und Brauereien in Deiner aktuellen Umgebung zu finden.

Bierbasis.de - Bier online finden und kaufen

Auf BierBasis.de kannst Du Biersorten und Biere aus aller Welt finden und auch direkt online bestellen. Du kannst Geschmacksbewertungen anderer BierBasis.de-Nutzer lesen und auch selbst Feedback dazu geben. BierBasis.de bietet Dir die Möglichkeit, besondere Biersorten online zu kaufen und zeigt Dir, in welchem Biershop Du die Biere finden kannst. Bier online bestellen über Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen.

Bierbasis.de - Brauereien aus Deutschland und der Welt

Du suchst Brauereien aus Deutschland oder möchtest mehr über eine bestimmte Brauerei in Deiner Region erfahren? BierBasis.de ist eine unabhängige Plattform für Brauereien aus Deutschland und der ganzen Welt. Hier findest du Ankündigungen zu Brauereifesten, News über neue Biere und Wissenwertes von regionalen und überregionalen Brauereien. Und noch besser: Der kostenlose Bierfinder© führt dich sogar direkt zur besonderen Brauerei in deiner Nähe. So kannst du auch viele neue Brauereien finden, von denen du sonst noch nie etwas gehört hast. Besonders geeignet ist der Bierfinder im Urlaub oder in einer fremden Stadt.

Bierbasis.de - Die Bierfinder© App für dein Smartphone

Der kostenlose BierBasis.de-Bierfinder© ist der ideale Begleiter für die nächste Kneipentour. Egal, in welchem Ort du dich gerade aufhältst - der Bierfinder zeigt Dir, welche Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung zu finden sind. Komplett kostenlos und ohne Anmeldung.

Die neuesten Bewertungen

Markus-bräu Bewertung von Markus-bräu
{{ '2022-07-02 23:38:51' | bbTimeDiff }}

Ein Bier das auf 3000 Flaschen begrenzt ist. Es riecht stark nach Whisky und Malz. Beim Geschmack überwiegt Malz und Süße. Was wohl dem zugesetzten Invertzucker geschuldet ist. Warum das sein muß erschließt sich mir nicht. Es ist sehr kräftig mit seinen 11,5% und eigentlich fehlt mir die frische eines Ale. Dieses schmeckt mehr nach Porter. Kann auch sein das ich das Bier einfach nicht verstanden habe. Keine Empfehlung von mir.

Störtebeker Scotch-Ale Holzfassgereift Störtebeker Scotch-Ale Ho...  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
The St.Hein Bewertung von The St.Hein
{{ '2022-07-02 22:32:05' | bbTimeDiff }}

0,5l Euro Flasche, MHD 17.09.22, 5,4%. Schön trüb und wie angekündigt bernsteinfarben im Glas mit fester, großporiger Schaumkrone. Der Geruch verrät einen starken Hefeanteil, Süße ist kaum vernehmbar, allenfalls ein wenig Bananenaroma. Beim Antrunk merkt man gleich dass hier ordentlich Gas drin ist. Daher geht dieser geschmacklich neutral an mir vorbei. Im Mittelteil kommt die Hefe ins Spiel und lässt das ganze etwas brotig wirken., außerdem ist ein wenig Weizenmalz zu schmecken. Erst spät im Abgang verpufft die Kohlensäure und lässt einen leicht herben und heftigen Nachgeschmack zurück. Für mich ist es eher ein enttäuschendes Produkt aus Forchheim, das geschmacklich eher dünn und einseitig daher kommt. Dazu mit einer Karbonisierung die auch kaum ein Geschmackserlebnis zu lässt. Schade.

Greif Bräu Bernstein Greif Bräu Bernstein  
Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10
0 Personen gefällt das
THORsten74 Bewertung von THORsten74
{{ '2022-07-02 22:04:32' | bbTimeDiff }}

Das AuerBräu Hefe Weißbier aus Rosenheimer zeigt sich gelblich-bräunlich mit üppiger Schaumkrone im Glas. Es riecht malzig süßlich. Der Antrunk schmeckt mild malzig, leicht spritzig. Im Mittelteil kommen fruchtige Aromen wie Banane und ein Hauch Zitrusfrüchte und Weizenmalz dazu. Der Abgang ist lang und hat einen hefigen Touch. Mir gefällt es sehr gut gut. 8 Öffner. 02.07.22

Rosenheimer Hefe Weißbier Rosenheimer Hefe Weißbier  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Der Bierkeller Bewertung von Der Bierkeller
{{ '2022-07-02 19:20:45' | bbTimeDiff }}

Das Trippel sieht im Glas aus wie ein Pils (sehr gefährlich für 9,4% Alkohol) bin mal gespannt was jetzt beim Antrunk kommt. Ein Wahnsinn habe noch nie so ein tolles Bier mit soviel Alkohol getrunken. Süffig mild mit leichtem Röstmalz und einer Fruchtigkeit, einem leicht bitterem Abgang und Hopfen. Ein geiles Bier das ich nur empfehlen kann für den Braumeister ein extra Lob (Prädikat Weltklasse). Der Wolf im Schafspelz hat uns im Bierkeller gefressen.

Grohe Two in a Rocket Devil in Disguise Grohe Two in a Rocket Dev...  
Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10
0 Personen gefällt das
Hirsch Bewertung von Hirsch
{{ '2022-07-02 18:05:37' | bbTimeDiff }}

„Amtliche“ Optik: Goldgelb, glanzfein, mit blütenweißer, sahniger und stabiler Schaumkrone und munterer Perlung. In der Nase etwas Getreideduft sowie Zitrusnoten. Der Antrunk ist dann weniger hopfig als erhofft. Stattdessen erwartbare Honig- und Getreidetöne, die besonders in den Honignoten eine schöne blumige Frische aufweisen. Schlanker Körper, fast etwas dünn im Mittelteil; mittlere Rezenz an der unteren Kante von "mittel". Nachtrunk: Das Hopfige wird im Abgang nicht arg bitter, aber immerhin schön krautig. Fazit: Der Trend zum Hellen scheint ungebrochen, auch bei der Kundschaft der coolen Neueinsteiger-Brauereien. Für Freunde des süddeutschen Hellen probierenswert.

Kreis Bräu Hopfig Hell Kreis Bräu Hopfig Hell  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
d-x1981 Bewertung von d-x1981
{{ '2022-07-02 17:46:07' | bbTimeDiff }}

Lecker herbes IPA, Grapefruit und Orange nehme ich wahr. Schöne Genießerbier bringt Karibik bzw Hawaii Gefühle mit Prost

Kona Hanalei Island IPA Kona Hanalei Island IPA  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Der durstige Mann Bewertung von Der durstige Mann
{{ '2022-07-02 17:43:52' | bbTimeDiff }}

Die nicht unattraktiv etikettierte Flasche beinhaltet ein in einem dunkleren Goldgelb gehaltenes, fein getrübtes Bier, welches nach dem Einschenken eine halbhohe, eher unbeständige Schaumkrone entwickelt. Feinwürzig untermalte Hefenoten geben in der Duftprobe den Ton an, dazu lässt sich etwas süßliche Orange ausmachen. Das Águila Sin Filtrar eröffnet verhalten honigsüß und mit einer trockenen Fruchtigkeit wie von Aprikosen. Der Körper wirkt weder zu fad noch zu ausdruckslos. Zudem ist es außerordentlich malzsüffig und angenehm hefefruchtig. Im Abtrunk fehlt dem mittelschlank gehaltenen Unfiltrierten ganz klar der hopfige Elan, was den Genuss jedoch nur unwesentlich schmälert. Für Spanien-Urlauber ist das Águila Sin Filtrar somit eine süffige und erfrischende Abwechslung mit einem überraschend fruchtigen Hintergrund.

El Águila Especial Sin Filtrar El Águila Especial Sin Fi...  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Bierbob Bewertung von Bierbob
{{ '2022-07-02 16:17:15' | bbTimeDiff }}

Schön kalt ist es eigentlich ganz gut zu trinken, geschmacklich erinnert mich das Bierchen an ein säuerliches malzbonbon, es enthält eine angenehme Menge an kohlensäure und ist angenehm würzig und wenig herb im Abgang. Ist schön rund. Gibt schlechteres.... Schönes flaschenettikett.

Arcobräu Schloss Hell Arcobräu Schloss Hell  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2022-07-02 15:11:02' | bbTimeDiff }}

Dieses egtl. koreanische Session IPA wurde unter Lizenz bei Vocation in England gebraut. Aus der stilvoll gestalteten 0,33l Dose strömte es trüb, dunkelorange ins Glas und entwickelte dort eine üppige, stabile Blume. Der Antrunk spülte einen guten, klassischen Vertreter seiner Art in den Mund. Dort verbreiteten sich primär Aromen von Maracuja, Ananas, Grapefruit und Pinienharz. Die Zunge hatte dabei an der Intensität und der Harmonie der Aromen nichts auszusetzen. Mit seinen 4,8% ABV wirkte es zudem keineswegs zu dünn und so war es mir hier insgesamt ein Vergnügen, mein Testglas zu leeren. Prädikat: ein feines, klassisches Session IPA, das ich gerne weiterempfehle

Gweilo Session IPA Gweilo Session IPA  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2022-07-02 15:02:35' | bbTimeDiff }}

Das American Pale Ale von Beavertown präsentierte sich im Glas mit voluminöser, stabiler Blume auf leicht hefetrübem Altgold tadellos und dieser Eindruck setzte sich im Mund fort. Dort bekommt man ein wunderbar ausgewogenen arrangiertes Aromenspiel aus fruchtig-süffig und harzig-bitter. Folglich gaben hier Aromen von Maracuja, grüner Banane, Kiwi und Pinienharz den Ton auf der Zunge an. Diese harmonierten sehr gut miteinander und kamen in angenehmer Intensität durch. Die Rezenz und die Fülle passten obendrein und so hinterließ dieses Bier insgesamt einen durchweg positiven Eindruck. Prädikat: ein richtig gutes American Pale Ale, das ich gerne weiterempfehle

Beavertown Gamma Ray Beavertown Gamma Ray  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2022-07-02 14:56:47' | bbTimeDiff }}

Ein Fruchtbier, das zu 7% Kirschsaft enthält, galt es mit diesem Gebräu zu testen. Im Glas machte es mit voluminöser, einigermaßen stabiler Blume auf klarem Kirschrot Lust auf den Antrunk. Dieser offenbarte ein recht süffig-süßes Fruchtbier. Wer hier, wie ich, säuerliche Elemente erwartet, liegt falsch. Der Geschmack wurde dabei erwartungsgemäß vom Kirschsaft dominiert. Hinzu kamen noch Noten von Himbeere und Kandiszucker sowie eine feine Herbe im Abgang. Joa, ließ sich jetzt im Sommer gut trinken das Bierchen. Prädikat: ein gut trinkbares, jedoch etwas zu süß geratenes Kirschbier, das sich mit seinem leichten Körper gut als Sommerbier eignet

Rodenbach FruitAge Rodenbach FruitAge  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Der Bierkeller Bewertung von Der Bierkeller
{{ '2022-07-02 14:17:16' | bbTimeDiff }}

Schön bernsteinfarbend mit guter Krone und Weizenbockgeruch. Zum Antrunk Banane mit Röstmalz und ein Hefe-Bock Abgang. Sehr gelungene Sache und die 7% Alkohol sind gut verpackt. Trinkbar die etwas mehr Pauer an Alkohol brauchen.

Unser Bürgerbräu Rupertus Weizenbock Unser Bürgerbräu Rupertus...  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Der Bierkeller Bewertung von Der Bierkeller
{{ '2022-07-02 14:08:52' | bbTimeDiff }}

Ein Double IPA mit einer schönen Trübe und gutem Schaum. Geruchlich merkt man schon das Double. Geschmacklich ist es mir zu heftig das ganze , manchmal ist weniger mehr. Für den Bierkeller ungeeignet.

Crew Republic 7:45 Escalation Double IPA Crew Republic 7:45 Escala...  
Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10Bewertung: 2/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2022-07-02 14:01:16' | bbTimeDiff }}

Das Ladenburger Pils ist strohgelb und hat einen leicht grasigen Geruch. Der Einstieg ist gut herb, ein grasiger, teils blumiger Hopfen ist zu schmecken. Im Durchgang wird die Herbe stärker und steigert sich zu einer moderaten Bittere. Im Nachtrunk wird dann der Hopfen krautig und wermutartig. Insgesamt ist das ein gutes Pils aus der Ostalb, nur den Marketinggag mit dem Granderwasser sollte man lassen. Das ist doch nur was für Esoteriker.

Ladenburger Exklusiv Pils Ladenburger Exklusiv Pils  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
lazydog Bewertung von lazydog
{{ '2022-07-02 13:54:16' | bbTimeDiff }}

Für ein Pale Ale recht dunkel rinnt es aus der 3.3dl Flasche (Pfandflasche!!), mit dem Winterthurer Semper-Stadthaus auf dem Etikett. Der entsprechend auch eher dunkle feinporige Schaum ist sehr stabil. In der Nase dominieren Getreidenoten. Im Gaumen kräftige Hopfennoten mit einer leichten Süsse im Abgang. Der starke Alkoholgehalt ist zwar schmeckbar, dominiert aber nicht. Für mich ein sehr gutes Bier für ruhige Herbstabende.

Winti-Bier India Pale Ale Winti-Bier India Pale Ale  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Hegos Bewertung von Hegos
{{ '2022-07-02 13:46:24' | bbTimeDiff }}

Einfach nur genial !!! Biergenuss in Vollendung.

Mahr's Bräu Kellerbier Ungespundet-Hefetrüb Mahr's Bräu Kellerbier Un...  
Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10
0 Personen gefällt das
BeerTasting Bewertung von BeerTasting
{{ '2022-07-02 13:32:07' | bbTimeDiff }}

Craft Beer von Aldi. 0,33 l Dose als Gebinde, die in hellgrün-orange-schwarz gehalten ist und mit schwarzer Schrift versehen ist. Als Hersteller wird die Brauerei Mönchengladbach, Senefelderstraße 29, 41066 Mönchengladbach angegeben. Dort hat Oettinger eine Zweigniederlassung. 5 % Alkohol. 11,6 °P. 36 IBU. Farbe 13 EBC (Bernstein). Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt und Hefe bei den Zutaten. Schöne helle Schaumkrone. Hefetrübe Bernsteinfarbe. Hopfigfruchtiger Geruch mit Noten von Zitrusfrüchten und Orange. Erfrischender und hopfigfruchtiger Antrunk mit Noten von Zitrusfrüchten, Orange, Mango und Ananas. Ein schlanker Körper und malzige Süße im Mittelteil. Würze und Hopfenherbe mit kräuteriger und trockener, harziger Pinien-Note entwickeln sich zum Abgang hin. Der Nachgeschmack ist zuerst hopfigfruchtig mit Noten von Zitrusfrüchten, Orange, Mango und Ananas, dann malzigsüß, anschließend würzig und zum Ende hin hopfigherb mit kräuteriger und trockener, harziger Pinien-Note und angenehm bitter. Lässt sich sehr süffig trinken. Da dieses IPA nur 5 % Alkoholgehalt hat, könnte es auch als Session IPA oder Pale Ale durchgehen. Die hopfigfruchtigen Noten könnten aber für meinen Geschmack noch etwas intensiver sein. Insgesamt ein sehr süffiges, erfrischendes, hopfigfruchtiges, würziges, hopfigherbes und trinkbares (Session) IPA vom Discounter.

Oettinger India Pale Ale Oettinger India Pale Ale  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Jonas und Sebastian Bewertung von Jonas und Sebastian
{{ '2022-07-02 11:28:21' | bbTimeDiff }}

Sehr hopfig für ein Schwarzbier. Geschmacklich irgendwie nicht rund genug.

Märkischer Landmann Märkischer Landmann  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
Jonas und Sebastian Bewertung von Jonas und Sebastian
{{ '2022-07-02 11:26:33' | bbTimeDiff }}

Als Getränk gar nicht Mal schlecht und sehr erfrischend: 7/10 Als Bier kaum bierig, leicht sauer: 3/10 Im Schnitt also 5/10

Berliner Kindl Weisse Himbeere Berliner Kindl Weisse Him...  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2022-07-02 10:49:33' | bbTimeDiff }}

Das Rossdorfer Frühlings Märzen ist orange, naturbelassen und hat einen malzigen Geruch. Der Einstieg ist malzig und fruchtig. Orangen und Orangenschalen sind die Hauptverdächtigen. Vollmundig und optimal gespundet versetzt mich das Bier in eine Zeit zurück als die Sonne noch nicht so brannte. Der Nachtrunk ist einfach nur süffig und fruchtig. das möchte man einfach nur dabei bleiben.

Rossdorfer Frühlings Märzen Rossdorfer Frühlings März...  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Mehr Bewertungen anzeigen

© 2009 - 2022 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl