Top 5 - Die besten {{ headline | translate }}

beers_by_beer_type_error_occured

beers_by_beer_type_loading


bierbasis.de erreicht neuen Meilenstein

Danke für 50.000 Biere

Die nächste große Marke ist erreicht: auf bierbasis.de können Bier-begeisterte User 50.000 Biere finden und bewerten. Und besonders Nummer 50.000 zeigt, dass auch in einer historischen Bierstadt wie Bamberg derzeit viel Neues entsteht.

Erstellt am: 05.04.2017 ({{ '2017-04-05 16:50:10' | bbTimeDiff }})





Über bierbasis.de

Bierbasis.de - Bierbewertungen für jedes Bier der Welt

Bierkenner finden und bewerten Biere auf Europas größtem Portal für Bierbewertungen. Auf BierBasis.de können Bier-begeisterte User Bierbewertungen zu mehr oder weniger bekannten, nationalen und internationalen Bieren finden und lesen und die Produkte der weltweit vorhandenen Brauereien selbst bewerten. Mit dem kostenlosen BierBasis.de-BierFinder© für Dein Smartphone findest und bewertest Du Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung, egal wo auf der Welt Du dich gerade aufhältst.

Bierbasis.de - Biersorten aus aller Welt

Weit über 35.000 Biere und die verschiedensten Biersorten der Welt findet man auf BierBasis.de. Beliebte Biere, besondere Biertypen, Craft Beere oder prämierte Brauereien - Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen verschafft einen Überblick über die Biere und Biersorten der Welt. Der kostenlose Bierfinder© unterstützt dich dabei, Biere und Brauereien in Deiner aktuellen Umgebung zu finden.

Bierbasis.de - Bier online finden und kaufen

Auf BierBasis.de kannst Du Biersorten und Biere aus aller Welt finden und auch direkt online bestellen. Du kannst Geschmacksbewertungen anderer BierBasis.de-Nutzer lesen und auch selbst Feedback dazu geben. BierBasis.de bietet Dir die Möglichkeit, besondere Biersorten online zu kaufen und zeigt Dir, in welchem Biershop Du die Biere finden kannst. Bier online bestellen über Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen.

Bierbasis.de - Brauereien aus Deutschland und der Welt

Du suchst Brauereien aus Deutschland oder möchtest mehr über eine bestimmte Brauerei in Deiner Region erfahren? BierBasis.de ist eine unabhängige Plattform für Brauereien aus Deutschland und der ganzen Welt. Hier findest du Ankündigungen zu Brauereifesten, News über neue Biere und Wissenwertes von regionalen und überregionalen Brauereien. Und noch besser: Der kostenlose Bierfinder© führt dich sogar direkt zur besonderen Brauerei in deiner Nähe. So kannst du auch viele neue Brauereien finden, von denen du sonst noch nie etwas gehört hast. Besonders geeignet ist der Bierfinder im Urlaub oder in einer fremden Stadt.

Bierbasis.de - Die Bierfinder© App für dein Smartphone

Der kostenlose BierBasis.de-Bierfinder© ist der ideale Begleiter für die nächste Kneipentour. Egal, in welchem Ort du dich gerade aufhältst - der Bierfinder zeigt Dir, welche Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung zu finden sind. Komplett kostenlos und ohne Anmeldung.

Die neuesten Bewertungen

MaxH.17 Bewertung von MaxH.17
{{ '2018-02-23 00:10:23' | bbTimeDiff }}

Und weiter geht die Verkostungsreihe: Industriebier, für die man extra nach München ziehen muss. Heute im Programm: das Löwenbräu dunkel. Es kommt aus der 0,5l Flasche und ist im Glas dunkelkastanienfarben, klar und entwickelt doch recht wenig Schaum. Der Geruch ist Karamellig-röstig, aber doch irgendwo auch etwas dünn. Der Körper ist im Antrunk dann recht dünn und man schmeckt dunkles und röstiges Malz, ist aber dann doch etwas enttäuscht davon, da die Aromen nicht besonders intensiv schmecken. Etwas Karamell schmecke ich noch und bin ansonsten enttäuscht. Das ist ein sehr sehr leichtes Dunkelbier und muss nicht wieder sein.

Löwenbräu Dunkel Löwenbräu Dunkel  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
Prippskindl Bewertung von Prippskindl
{{ '2018-02-23 00:06:05' | bbTimeDiff }}

Das Bernstein macht farblich seinem Namen alle Ehre. In der Nase überraschend süßliche Honig- und Kandisnoten, nur ganz unterschwellige Frucht. Was haben die mit dem Cascade gemacht? Im Antrunk eine sehr präsente Spundung. Geschmacklich eine herbe Malzdominanz. Keinerlei Fruchtnoten. Ziemlich wässriger, wenig aufregender Durchlauf. Hinten raus dann eine leichte kurzlebige Bittere. Insgesamt nicht das was ich von einem Pale Ale erwarte.

Bergbräu Bernstein Pale Ale Bergbräu Bernstein Pale Ale  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
Hoppy Parrot Bewertung von Hoppy Parrot
{{ '2018-02-22 23:59:26' | bbTimeDiff }}

Soll laut Brauerei ein American Wheat Beer sein, wobei ich den Stil beim besten Willen nicht herausschmecken kann. Auffallend sind die Labels, die zum Teil von dem recht angesagten belgischen Grafiker Elzo Durt stammen. Sehr artsy. Das Bier ist dann eher ein unweizenhaftes Wit mit mächtig Koriander und einer netten Hopfenmischung anstatt Orangenschale. Das glückt zwar nicht vollkommen ist aber spannend. Nächstes mal bitte nicht den ganzen Koriandersack reinkippen.

La Debauche Lindy Hop La Debauche Lindy Hop  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
JP B 76 Bewertung von JP B 76
{{ '2018-02-22 23:55:46' | bbTimeDiff }}

568 ml, on draft at the brewpub. Poured in the original Franciscan Well Friar Weisse Vase an unfiltered and total opaque dark amber-chesnut coloured H W with a one finger light beige and creamy foamy head that had absolutely no end and tons of micro bubbles. Soft carbonation. Good lacing. The aroma is yeast, intense fruity, bananas and citrussy notes, wheat malts, spicy, cloves. The flavour is yeast, wheat malts, fruity, strong bananas ending with citrussy notes, spicy, cloves, cardamom and a peppery touch. The mouthfeel is fulled, thick and very smooth. The texture is light oily. This light to medium bodied H W has a long yeasty, fruity and malty finish. An amazing smooth and high flavoured Hefe Weizen, with a low 4.7 % ABV, not from ... South Germany but a tiny irish brewpub in Cork, Irland. I would like to see this Friar Weisse competing in a German Hefeweisse Première League. Anyway, I definitive lilke it. Un coup de coeur !

Franciscan Well Friar Weisse Franciscan Well Friar Weisse  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
MaxH.17 Bewertung von MaxH.17
{{ '2018-02-22 23:53:32' | bbTimeDiff }}

Oho! Ein Hallertauer Hopfencuvee. Da bin ich natürlich sehr gespannt! Aus der 0,33l Flasche kommt ein goldgelbes Bier. Es ist klar und entwickelt eine kurzlebige Schaumkrone. Der Geruch ist leicht hopfig aber schon recht unauffällig. Genauso ist auch der Antrunk schlank, frisch, aber doch ziemlich nichtssagend. Der Hopfen entwickelt sich erst spät zu Geschmack und unterscheidet sich dann nicht wesentlich von einem schlecht gehopften norddeutschen Industrie Pils. Irgendwie enttäuschend. Der Körper ist zu dünn, die Hopfung nicht wirklich ausgeprägt. Trinken und vergessen. Da kann ich mir auch ein Augustiner krallen, haben die selbe Hopfung und wenigstens etwas mehr Würze und Körper.

Hallertauer Hopfen-Cuvee Hallertauer Hopfen-Cuvee  
Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2018-02-22 23:47:48' | bbTimeDiff }}

Zur Nacht gab es mit dem TapX Nelson Sauvin einen feinen Weizenbock aus dem Hause Schneider. Rein äußerlich hat sich das Bier mit seiner stilvoll gestalteten 0,375l Flasche, deren Boden sogar eine Wölbung aufweist, die volle Öffnerzahl verdient. Auch auf optischer Ebene ist der Weizenbock mit üppiger, stabiler Blume auf trübem, orange-braunem Bier top. Geschmacklich kann er allerdings nicht ganz auf diesem Top-Niveau mitspielen. Doch zunächst einmal zu dem Positiven. Das Bier ist wunderbar stimmig und mit seinen ausgewogen intensiven Aromen von Banane, Hefe und Nelke eine Gaumenfreude. Der Abgang veredelt das Bier mit einer feinen nussig-rauchigen Note. Die 7,3% ABV gliedern sich perfekt in den Körper des Bieres ein und vermitteln dem Weizenbock einen angemessenen gehaltvoll-süffigen Charakter. So weit so gut. Negativ ist hier die mangelnde Exklusivität, die das Äußere heraufbeschwört, zu vermelden. Der Weizenbock ist nichts Besonderes und bleibt nur, aufgrund seines edlen Gebindes, in Erinnerung. Von daher reicht es hier leider nur für 8 Öffner. Prädikat: ein qualitativ hochwertiger, stimmiger und schmackhafter Weizenbock, der etwas zu geschliffen und charakterarm daherkommt

Schneider Weisse TAPX Mein Nelson Sauvin Schneider Weisse TAPX Mei...  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Prippskindl Bewertung von Prippskindl
{{ '2018-02-22 23:30:32' | bbTimeDiff }}

Das Bayerisch Ale kommt mal richtig pale und mit adretter Blume ins Glas. In der Nase Zitrusnoten und ein sehr angenehmer Hefeton. Im Antrunk sehr spritzige Spundung saftige Ananas, Holunder gepaart mit floralen Geschmacksnoten. Schöner runder fruchtiger Abgang mit kühlender, sich steigernder Bittere. Unglaublich leichtläufig. Da haben die Herren von Riegele und Sierra Nevada eine laue Sommernacht mit eingebraut. Wenn die Dame zukünftig einen Hugo zum Aperitif verlangt, werde ich das Bayerisch Ale servieren.

Riegele & Sierra Nevada Bayerisch Ale 2 Riegele & Sierra Nevada B...  
Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
0 Personen gefällt das
MaxH.17 Bewertung von MaxH.17
{{ '2018-02-22 23:23:46' | bbTimeDiff }}

Meine ehemalige Arbeitskollegin hat es gut gemeint und mir dieses Netto Bier zur Verkostung mitgebracht. Das Bier kommt aus der 0,5l Bügelverschlussflasche und ist im Glas goldfarben, glanzfein und entwickelt eine mittellanglebige Schaumkrone. Der Geruch bringt eine Mischung aus Metall und würzigem Malz mit sich. Geschmacklich ist das Bier eher schlank und prickelnd mit mittelschweren Malzkörper sowie eben dieser blechernen Würze, die hintenraus nochmal sehr metallisch wird. Naja. Das ist dann doch geradeso trinkbar und muss nicht wieder sein.

Turmbläser Landbier Turmbläser Landbier  
Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2018-02-22 22:29:51' | bbTimeDiff }}

Die dunkle Bio-Weisse in der alkoholfreien Version ist optisch mit üppiger, stabiler Blume auf trübem, braunem Bier von dem Original kaum zu unterscheiden. Geschmacklich ist das Gebräu auch gar nicht mal so übel. Hier kommen doch tatsächlich röstmalzige und fruchtige Noten zum Vorschein, die dazu beitragen, dass das Bier nicht allzu pappig und neutral wirkt. Prädikat: für ein Alkoholfreies absolut ok

Neumarkter Lammsbräu Dunkle Weisse Alkoholfrei Neumarkter Lammsbräu Dun...  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Dick_Olafsson Bewertung von Dick_Olafsson
{{ '2018-02-22 22:13:30' | bbTimeDiff }}

Der RIP Barley Wine von Crew Republic bringt ganze 10,1% Vol auf die Wage,was für diesen Bier Stil nicht ungewöhnlich ist. Die Flasche ist Gold schwarz gestaltet,. Acht mächtig was her. Im Glas ist es mahagonifarben, trüb und mit feinem Schaum bedeckt. Es versprüht einen intensiven Duft ähnlich Vanille, Tulpen und Nüssen. Beim ersten Mal trinken bin ich überrascht, dass der Alkohol kaum vorschmeckt. Noch schmecke ich voluminösen kernige Malzaromen, Honig, dunkle Beeren, Kandis, Wacholder. Später wandelt es sich ins bitterhopfige. 65 IBU lassen grüßen. Der Abgang ist dann doch durch eine etwas alkoholische Cognac Note gekennzeichnet, die mit wärmer werdenden Getränk anstrengender wird. Ich finde es trotz seiner Stärke nicht ganz so komplex und rund, wie es zuvor beschrieben wird. Der Alkoholgehalt wurde sicher durch aufzuckern erreicht und das zehrt am Geschmacksvolumen. Bei mir erreicht das RIP leider nur eine 7.

Crew Republic Rest In Peace Crew Republic Rest In Peace  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Hoppy Parrot Bewertung von Hoppy Parrot
{{ '2018-02-22 22:10:41' | bbTimeDiff }}

Mein erstes Black Imperial IPA. Eigentlich müsste ich es als neues Bier einstellen, denn es hat jetzt nur noch 8,5 vol. (100 EBC und 55 Ibu), das Etikett ist auch neu und enthält alle relevanten Infos. Die Musketiere werden dieses Jahr auch eine neue Erlebnis-Brauerei nahe Antwerpen beziehen. Der Hopfen kommt aus Poperinge in Westflandern. Im Antrunk merkt man erstmal die typisch belgische Süße, die aber schnell in Kaffee und Vanillenoten übergeht. Dann kommt die leichte Bitterkeit des Hopfens mit sehr cremiger grasigkeit zur Geltung. Das Bier ist nicht besonders komplex, sondern klar und gradeaus, aber das gefällt mir an ihm. Besonders gelungen ist der hopfige Twist hintenheraus, den man gar nicht erwartet.

Troubadour Westkust Troubadour Westkust  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
thasti Bewertung von thasti
{{ '2018-02-22 21:49:54' | bbTimeDiff }}

Bier aus Kroatien hat sich ja bisher nicht so richtig bewähren können. Der 'Favorit', kommt klar und golden ins Glas, lange halten kann er seine Blume jedoch nicht. Geruchlich dezent metallisch. Es hat geschmacklich nicht viel zu bieten. Der Antrunk ist leicht rezent, die Kohlensäure eher unterm Durchschnitt. Der Körper ist schmal, über den Schluck ist kaum Geschmack da, etwas malzig ist es. Der Abgang hat etwas Restsüße gepaart mit einer mir nicht wirklich zusagenden Hopfenaromatik.

Favorit Pivo Favorit Pivo  
Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10
0 Personen gefällt das
JP B 76 Bewertung von JP B 76
{{ '2018-02-22 20:55:07' | bbTimeDiff }}

500 ml capped bottle. Poured an unclear and pale amber coloured Zwickel with a one finger white foamy head that had a short retention and tons of micro bubbles. Soft carbonation. Great lacing. The aroma is moderate sweet malts,butter, honey tones, yeast, hay and a fruity spot, citrus. The flavour is sweet malts, bready, toffee, notes of caramel,butter, herbal hops and hay. The mouthfeel is very smooth, with a late emerging bitterness. The texture is watery. This medium bodied Zwickel has a lingering hoppy and mild-sweety end. A decent brew, not bad but not really convincing.

Drei Kronen Original Schäazer Kronabier Drei Kronen Original Sch...  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Merler Bewertung von Merler
{{ '2018-02-22 20:40:59' | bbTimeDiff }}

Sehr fruchtig und herber Geschmack. Ein wunderbares Bier von den Holländern. Wird ein Favorit. Lecker.

Jopen & Heavy Seas Tropical Freedom Jopen & Heavy Seas Tropic...  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Mr.X Bewertung von Mr.X
{{ '2018-02-22 19:40:10' | bbTimeDiff }}

Ist ein trinkbares Bier jedoch nur auf den breiten Markt abgestimmt.-kein Charakter und keine Seele

Bitburger Premium Pils Bitburger Premium Pils  
Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10Bewertung: 3/10
0 Personen gefällt das
Bier Fuzzy Bewertung von Bier Fuzzy
{{ '2018-02-22 19:36:05' | bbTimeDiff }}

Das Mikeller American Dream Hoppy Pilsner wird wie auch das Peter Pale and Mary in Belgien bei D’Proef gebraut. Der Name American Dream kommt von der Verwendung von US Aromahopfensorten. Schon beim Öffnen kommt einen die typische kräutrige Note des Amarillo Hopfen entgegen. Auch fruchtige Noten nach Maracuja und zitralen Aromen erfreuen die Nase. Es riecht viel mehr nach einem Pale Ale als nach einem Pils oder Lagerbier. Der Körper ist schlank harmonisch aber es setzen schon früh die Hopfennoten ein, sehr ausgewogen und gut ausbalanciert. Der Abgang ist teeig, kräutrig hopfendominiert und schön lang. Die fein eingebundene Kohlensäure macht es sehr süffig und absolut alltags tauglich auch wenn ich es bei einer Blindverkostung nie als Pils erkannt hätte. Erstaunlich viel Aromadichte bei nur 4,6 Umdrehungen.

Mikkeller American Dream Hoppy Pilsner Mikkeller American Dream ...  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Mr.X Bewertung von Mr.X
{{ '2018-02-22 19:35:52' | bbTimeDiff }}

Frisch,würzig,herb der Werbespruch passt perfekt sehr gutes Pils

Karlsberg UrPils Karlsberg UrPils  
Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
0 Personen gefällt das
Mr.X Bewertung von Mr.X
{{ '2018-02-22 19:32:17' | bbTimeDiff }}

Gutes Pils der Karlsberg Brauerei in der 0,5l Flasche.

Karlsberg Pils Karlsberg Pils  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Bier Fuzzy Bewertung von Bier Fuzzy
{{ '2018-02-22 18:57:19' | bbTimeDiff }}

Eröffnungspladoyer: Low-Carb-Bier, also Bier mit einem besonders geringen Anteil an Kohlehydraten, erfreut sich im Ausland unter figurbewussten Bierfreunden ja angeblich bereits großer Beliebtheit. Nun gibt es mit Nixe auch in Österreich eine Low-Carb-Bier-Marke. Produziert wird der kalorienreduzierte Gerstensaft vom gleichnamigen Start-up, das sich in der TV Show „2 Minuten 2 Millionen“ die Finanzierung ermöglicht hat. Versprochen werden 75% weniger Kohlenhydrate und 30% weniger Kalorien bei gleichem Alkoholgehalt und Geschmack. Verkostung: Hellgelb, klar, kaum Schaum, insgesamt blasses wenig reizvolles Aussehen. Kaum Geruch etwas was mich sehr an den Geruch von Alkoholfreien Bieren erinnert, und ein wenig Hopfenaromen sind zu riechen. Man hat aber das Gefühl das nicht nur Kalorien sondern auch Aromen reduziert wurden. Im Antrunk sehr schlank etwas grasig und kaum Getreidenoten. Sehr trockener schlanker Körper, milde Rezenz und recht leicht im Mund. Der Malzgschmack fehlt fast komplett, es wirkt geschmacklich flach und wenig komplex. Im Abgang dann auch etwas Pappigkeit, aber auf der 10 teiligen Pappigkeitsskala eine zwei also deutlich weniger wie fast alle Alkoholfreien Biere. Ein Hauch von grasigen, kräutrigen Noten im kurzen Abgang sind zu schmecken. Alles in allem recht geschmacklos, aber erfrischend und trocken. Geht so, besser als fast alle Alkoholfreien. Ich sehe als Zielgruppe jene die Abnehmen wollen und trotzdem etwas geschmacklich Besseres als ein Alkoholfreies Bier trinken wollen. Von den Kalorien (29kcal/100ml) ist es im Bereich der Alkoholfreien angesiedelt. Kommt trotzdem geschmacklich nicht an die meisten Standard Industriebiere heran, daher gibt es hierfür auch nur 4 Öffner.

Nixe Extra Dry Nixe Extra Dry  
Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10
0 Personen gefällt das
d-x1981 Bewertung von d-x1981
{{ '2018-02-22 18:47:26' | bbTimeDiff }}

Sind die beiden eigentlich Verwandt? Als Bayer ist bin ich mit Bremen nicht so vertraut, aber beim Namen, kommt man schon ins Grübeln. Wobei dieses Pils im vergleich zum Nachbarn, echt gut ist und erfrischend herb rüber kommt. Zwar ist der Auftritt sehr einfach und auch der Preis kommt als Billigbier rüber, Geschmacklich gibt es nichts zu meckern. Echt ein Preiswertes Vergnügen und somit immer gut für eine Party zb.

Haake Beck Pils Haake Beck Pils  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Mehr Bewertungen anzeigen

© 2009 - 2018 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl