Top 5 - Die besten {{ headline | translate }}

beers_by_beer_type_error_occured

beers_by_beer_type_loading



Sondersendung FreiBier

Tag des deutschen Bieres

Zum Tag des Bieres am 23.04.2018 wird der lokale freie Radiosender "Radio F.R.E.I." (Freier Rundfunk Erfurt International) von 17 bis 19 Uhr die Sondersendung "FreiBier" ausstrahlen. In diesem Radio-Talk ist unter anderem Lokalbrauer Jan Schlennstedt von der Erfurter Biermanufaktur "Heimathafen" anwesend.

Erstellt am: 23.04.2018 ({{ '2018-04-23 14:39:46' | bbTimeDiff }})



3x Gold, 1x Bronze für Schönramer

European Beer Star 2017 verliehen

Die renommierte Auszeichnung "European Beer Star" gewinnt mehr und mehr an Bedeutung: 2.151 Biere aus 46 Ländern wurden dieses Jahr eingereicht, um von einer fachkundigen Jury verglichen und beurteilt zu werden - ein Plus im Vergleich zum Vorjahr von 2%. Die Sieger wurden jetzt verkündet.

Erstellt am: 14.09.2017 ({{ '2017-09-14 18:09:52' | bbTimeDiff }})

Über bierbasis.de

Bierbasis.de - Bierbewertungen für jedes Bier der Welt

Bierkenner finden und bewerten Biere auf Europas größtem Portal für Bierbewertungen. Auf BierBasis.de können Bier-begeisterte User Bierbewertungen zu mehr oder weniger bekannten, nationalen und internationalen Bieren finden und lesen und die Produkte der weltweit vorhandenen Brauereien selbst bewerten. Mit dem kostenlosen BierBasis.de-BierFinder© für Dein Smartphone findest und bewertest Du Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung, egal wo auf der Welt Du dich gerade aufhältst.

Bierbasis.de - Biersorten aus aller Welt

Weit über 100.000 Biere und die verschiedensten Biersorten der Welt findet man auf BierBasis.de. Beliebte Biere, besondere Biertypen, Craft Beere oder prämierte Brauereien - Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen verschafft einen Überblick über die Biere und Biersorten der Welt. Der kostenlose Bierfinder© unterstützt dich dabei, Biere und Brauereien in Deiner aktuellen Umgebung zu finden.

Bierbasis.de - Bier online finden und kaufen

Auf BierBasis.de kannst Du Biersorten und Biere aus aller Welt finden und auch direkt online bestellen. Du kannst Geschmacksbewertungen anderer BierBasis.de-Nutzer lesen und auch selbst Feedback dazu geben. BierBasis.de bietet Dir die Möglichkeit, besondere Biersorten online zu kaufen und zeigt Dir, in welchem Biershop Du die Biere finden kannst. Bier online bestellen über Deutschlands größtes Portal für Bierbewertungen.

Bierbasis.de - Brauereien aus Deutschland und der Welt

Du suchst Brauereien aus Deutschland oder möchtest mehr über eine bestimmte Brauerei in Deiner Region erfahren? BierBasis.de ist eine unabhängige Plattform für Brauereien aus Deutschland und der ganzen Welt. Hier findest du Ankündigungen zu Brauereifesten, News über neue Biere und Wissenwertes von regionalen und überregionalen Brauereien. Und noch besser: Der kostenlose Bierfinder© führt dich sogar direkt zur besonderen Brauerei in deiner Nähe. So kannst du auch viele neue Brauereien finden, von denen du sonst noch nie etwas gehört hast. Besonders geeignet ist der Bierfinder im Urlaub oder in einer fremden Stadt.

Bierbasis.de - Die Bierfinder© App für dein Smartphone

Der kostenlose BierBasis.de-Bierfinder© ist der ideale Begleiter für die nächste Kneipentour. Egal, in welchem Ort du dich gerade aufhältst - der Bierfinder zeigt Dir, welche Biere und Brauereien in Deiner unmittelbaren Umgebung zu finden sind. Komplett kostenlos und ohne Anmeldung.

Die neuesten Bewertungen

Bier-Objektivus Bewertung von Bier-Objektivus
{{ '2020-02-25 23:25:29' | bbTimeDiff }}

Mitbringsel aus einem ungewöhnlichen Bierlager: der BRLO Rosinenbomber. Den Namen finde doch recht eigen, ebenso das Etikett- untypisch für BRLO Biere. Aus der 0,33 l LN-FL. strömt ein schwarzes, blickdichtes, leicht ölig wirkendes Bier. Die Blume ist eher mickrig, beige, feinporig, ohne Standkraft. Der Duft ist vielversprechend nach Zartbitterschokolade, Beeren, Trockenobst und leicht nach Schnaps. Der erste Schluck hat richtig bums und hinterlässt einen dickflüssigen Eindruck. Über die Zunge fließen dunkles Malz, dunkle Beeren, Zartbitterschokolade und helle Rosinen mit einem Hauch von Vanille. Ab dem Mittelteil wird es hart. Läuft nicht wie normales Bier, kann man nur in kleinen Schlucken trinken. Es ist einfach zu dick und zu alkoholisch um es fließen zu lassen. Nach dem Abgang bleiben die genannten Aromen und ein ordentliches, alkoholisches ziehen im Mund. Wärmt heftig. Die vielen Aromen sind einfach klasse, werden aber vom Alk. untergebuttert. Würze ist kräftig, Bitterkeit streitet sich mit dem Alk. Ne, ist nicht so mein Ding. Kann man trinken und ist aufgrund der Dichte und massiven Aromen sehr interessant, jedoch nichts für den Alltag, ist eher ein Dessertbier. Mir ist der Sprit zu viel, die süße zu wenig und die Rosine zu dezent. Ich denke mal, bei mehr als drei Fl. ist der Schädel Programm. Keine Bäuerchen. Klasse Testobjekt, das MHD 12.21.

BRLO Rosinenbomber BRLO Rosinenbomber  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2020-02-25 23:05:30' | bbTimeDiff }}

Das Kathrein-Bock aus Oberfranken machte im Glas mit fingerdicker, einigermaßen stabiler Blume auf klarem, altgoldenem Bier einen soliden Eindruck. Als solide kann man auch die Präsentation im Mund bezeichnen. Hier bekommt man ein klassisches helles Bock geboten, das mit seinen 7,5% ABV ganz schön reinhaut. Der Geschmack wird erwartungsgemäß vom Malzaromen à la Toastbrot, Honig und Hafer dominiert. Hintergründig kommen hier feinherb-fruchtige Elemente durch, welchem dem Bock Charakter verleihen. Die 7,5% sind gut in den Körper eingebunden, Wasser und Rezenz passen obendrein und so vergebe ich hier gute 7 Öffner. Prädikat: ein gutes helles Bockbier, das mit seinem feinherb-fruchtigen Abgang positiv in Erinnerung bleibt

Huppendorfer Heller Kathrein-Bock Huppendorfer Heller Kathr...  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2020-02-25 22:56:45' | bbTimeDiff }}

Mit dem Ragnarök galt es ein Rauchporter aus Schweden zu testen. Das Gebinde ist eine 0,33l LN-Flasche, deren Etikett von mir schon mal die volle Punktzahl bekommt. Im Glas holt es mit üppiger, stabiler und leicht bräunlicher Blume auf trübem, schwarzbraunem Bier ebenfalls die volle Punktzahl. Der Antrunk offenbart ein traumhaftes Porter, das mir seit langer Zeit mal wieder ein gedanklicher WOW! entlockt. Dabei werden die Geschmacksknospen vorwiegend mit Röstmalzaromen à la Kaffee, Brownie und Brotkruste verwöhnt. Hintergründig kommt hier noch eine feine Rauchnote durch, welche perfekt zum röstmalzsüffigen Charakter des Bieres passt. Alle Aromen harmonieren bestens miteinander. Die 6,3% ABV verleihen dem Porter eine angenehme Fülle und sorgen, in Verbindung mit der gut ausbalancierten Rezenz, für einen wunderbar stimmigen, ja beinahe schon cremigen Körper. Bei Wotan, das nenne ich mal ein gelungenes Porter! Prädikat: ein traumhaftes Porter der Kategorie unbedingt empfehlenswert FAVORIT

Walhöll Ragnarök Walhöll Ragnarök  
Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10
0 Personen gefällt das
Bieraesthet Bewertung von Bieraesthet
{{ '2020-02-25 22:32:54' | bbTimeDiff }}

Da ich diesen Winter ziemlich ungesund gelebt habe, sind noch mehrere Weizenböcke auf Halde und warten nun zum gefühlten Frühlingsbeginn auf Ihre Verkostung. Der Unertl Weißbier Bock kommt mit 6,7 Umdrehungen moderat daher und ergießt sich sehr dunkel mit cremiger Schaumbildung ins Glas. An Aromen dominieren nussige Geschmäcker, etwas Karamell sowie (sehr) überreife Banane. Das Bier ist süffig und lässt ein wenig die Charakteristiken eines Bockbieres vermissen. Schmeckt eher wie ein starkes Dunkelweizen. Insgesamt aber schmackhaft, ausgewogen und fein. Nur keine totale Bombe.

Unertl Weißbier Bock Unertl Weißbier Bock  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2020-02-25 22:04:42' | bbTimeDiff }}

Mit schlappen 6,1% ABV ist dieses helle Bock aus Franken ausgestattet. Ob das was taugt? Im Glas kann es mit streikender Blume auf klarem Altgold nicht überzeugen. Im Mund macht es da schon einen besseren Eindruck. Das Bier ist erwartungsgemäß malzsüffig und beschert der Zunge Aromen von Toastbrot, Honig und Birne. Positiv fällt hier das weiche Wasser auf, welches dem Bier seinen runden Körper verpasst. Negativ fällt hier der etwas fade Charakter auf, welcher auch der recht zurückhaltenden Spundung geschuldet ist. Prädikat: ein gut trinkbares helles Bockbier der milden Sorte

Hebendanz Bockbier Hebendanz Bockbier  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
klaus taler Bewertung von klaus taler
{{ '2020-02-25 21:57:18' | bbTimeDiff }}

Über 3 Jahre musste dieses belgische Ale auf seine zweite Bewertung warten. Na, dann will ich mal. Das Gebinde, eine wuchtige 0,75l LN-Flasche, kommt in edel aufgemachter Blechdose daher. Das Ale selbst kann sich im Glas mit üppiger, stabiler Blume auf trübem Bernstein auch sehen lassen. Geschmacklich bekommt man hier ein klassisches belgisches Ale geboten. Aromen von Birne, weißer Traube, Kandiszucker, Hefe und Brotkruste dominieren dabei den Geschmack. Die Rezenz ist recht ausgeprägt, was typisch für diesen Bierstil ist. Joa, kann man anbieten dieses Ale. Prädikat: ein gleichermaßen typisches wie gelungenes Ale aus Belgien

Corsendonk Tempelier Corsendonk Tempelier  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Jelsa2008 Bewertung von Jelsa2008
{{ '2020-02-25 21:56:42' | bbTimeDiff }}

Ich hab meins aus Zwickau im Fristo gekauft Schmeckt recht einfach, würzig und herblich aber auch süffig, hellgoldene farbe, kurzlebige schaumkrone, leicht malzig, da habe ich schon schlechtere getrunken

Bayerisch Zunftherrn Export Bayerisch Zunftherrn Export  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
THORsten74 Bewertung von THORsten74
{{ '2020-02-25 21:25:02' | bbTimeDiff }}

Das Helle aus Russland aus meinem Russenladen um die Ecke. Aus der braunen 0,5l Flasche mit gelben Etikett, blauem Balken und schwarz/weiß/roter Schrift, fließt es goldgelb mit üppiger Schaumkrone ins Glas. Es riecht getreidig. Der Antrunk schmeckt mild malzig, dezent süßlich im Mittelteil aber auch etwas wässrig und feingehopft zum Schluss. Es schmeckt süffig und ist ein guter Durstlöscher. 6 Öffner. 25.02.20

Vyatich Zhiguljovskojr Vyatich Zhiguljovskojr  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Jelsa2008 Bewertung von Jelsa2008
{{ '2020-02-25 20:20:30' | bbTimeDiff }}

Gekauft in Zwickau im Fristo Getränkemarkt Schönes radler aus München, nicht aufdringlich süß, schöne bieraromen, leicht würzig, Erfrischender Zitronengeschmack, trübe Farbe, empfehlenswert und kastenwürdiges sommergetränk

Hacker-Pschorr Natur Radler Hacker-Pschorr Natur Radler  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Jelsa2008 Bewertung von Jelsa2008
{{ '2020-02-25 20:17:20' | bbTimeDiff }}

Am Anfang etwas ungewöhnlich im Geschmack, mit jedem schluck wirds aber besser, leicht würzig und gut herb, schöne farbe und schaumkrone, eim gutes bier aus austria

Zillertal Pils Zillertal Pils  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Leipziglokt Bewertung von Leipziglokt
{{ '2020-02-25 19:57:56' | bbTimeDiff }}

Das Alt von Landfürst ist mittelbraun mit wenig Schaum und einem malzigen Geruch. Es ist auch malzig im Geschmack und vergleichsweise besser als das Pils. Leider verursacht das Extrakt auch hier Unbehagen. Ein Altbier von der Stange aber leider nicht abgehangen.

Landfürst Alt Landfürst Alt  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
JimiDo Bewertung von JimiDo
{{ '2020-02-25 19:37:38' | bbTimeDiff }}

Ein goldenes Bier mit leicht rötlicher Tönung. Der Schaum verschwindet im nu. Dafür habe ich einen herbfrischen Duft in der Nase. Die Bezeichnung Brut passt. Das vollmundige Bier zeigt kaum süßliche Aromen. Herb und fruchtig trocken kommt es daher. Ein sehr erfrischendes Sommerbier mit schönem Hawaiifeeling!

Kona Hibiscus Brut IPA Kona Hibiscus Brut IPA  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Adalbertus Bewertung von Adalbertus
{{ '2020-02-25 19:24:52' | bbTimeDiff }}

Das Maierbräu Bockerl-Bier wurde zum 100-jährigen Jubiläum der Lokalbahn Dachau-Altomünster eingebraut. AUSZEICHNUNGEN: Goldenen DLG Preis 2018 GEBINDE: 0,33l Gourmetflasche. DESIGN: Irgendwie soll das Urigkeit vermitteln, wirkt aber trotzdem irgendwie altbacken und nicht sonderlich hochwertig. AUSSEHEN: Das Bier steht dunkelgolden und klar im Glas. Der Schaum ist relativ fein, hält sich auch ganz gut. GERUCH: Nicht sonderlich intensiv. Leicht würzig ist es wohl - bei einem Export kann es ruhig noch etwas knackiger sein. ANTRUNK: Feinwürzig, karamellig bis sanft honigartig, allerdings nicht so intensiv wie vergleichbare Vertreter. REZENZ: Mit einer ausgewogenen Menge an CO2 perlt es einem den Hals herunter, das Wasser ist aber relativ hart, auch wenn man sagt, dass das bei Exportbieren dazu gehört. ABGANG: Im Abgang ist das Bier nur minimal herb. Normalerweise kommt der Hopfen meist hinten raus, in diesem Bier ist er so gut wie gar nicht zu vernehmen. Zum Ende hin wird es ruhiger und flacht etwas ab. SUMMA SUMMARUM: Es ist gut zu trinken, aber dann doch zu unauffällig. (mindestens haltbar bis: 11.03.2020)

Maierbräu Bockerl-Bier Maierbräu Bockerl-Bier  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
LimesFohlen Bewertung von LimesFohlen
{{ '2020-02-25 19:05:16' | bbTimeDiff }}

Ein bernsteinfarbenes, trübes Bier, so was erwartet man von einem Kellerbier. Die Blume ist feinporig aber sehr mit Gas durchsetzt das diese eher wolkig wirkt. Sie ist aber sehr haltbar. In der Nase habe ich Hefe und Getreide. Der Antrunk spritzig im Mund dann eine Mischung aus Getreide Hefe und Hopfen mit wenig Körper. Der Abgang dann etwas hopfenlastig und leicht brennend auf Lippen und am Gaumen. Ein gutes aber durchschnittliches Kellerbier das schon den Durst löscht aber keinerlei Alleinstellungsmerkmal aufweist. Deshalb 6 Öffner von mir. Das Gebinde ist eine 0,5l Euro Flasche mit einem irgendwie Old School Etikett. Sehr traditionell.

Freiherr von Zech Kellerbier Freiherr von Zech Kellerbier  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
FriBaBonn Bewertung von FriBaBonn
{{ '2020-02-25 18:15:12' | bbTimeDiff }}

Es überrascht, aber in der Stadt des Weins Ahrweiler gibt es auch eine kleine Brauerei, BELLS WEIN RESTAURANT & BIER-GARTEN. Es gibt drei verschiedene Biersorten Pils, Weizen und ein Landbier, das Echt Ahrweiler Bier - Landbier. Ich habe das Landbier mal probiert, Es kommt in einem an Weizenglas ähnelndem Glas daher und ist - wie es sich für ein Landbier gehört - dunkel. Irgendwie fiel der Schaum viel zu schnell in sich zusammen, kann aber auch den hohen Temperaturen an dem Tag gelegen haben. Ansonsten ging es gut aus dem Glas, war ziemlich mild und sicher kein verlorenes Geld. Der Biergarten ist übrigens nicht besonders gemütlich, mehr so ein Hinterhof-Charakter. Wer also in Ahrweiler statt dem hervorragenden Wein auch mal ein ausgefallenes Bier trinken möchte, ist bei BELLS sicher richtig.

Echt Ahrweiler Bier - Landbier Echt Ahrweiler Bier - Lan...  
Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
0 Personen gefällt das
Kryschko Bewertung von Kryschko
{{ '2020-02-25 16:53:40' | bbTimeDiff }}

schön bernsteinfarben und bildet eine schöne feinporige blume. sehr erfrischend, minimal zu viel kohlensäure. flasche wirkt optisch durch die prägung und das etikett sehr edel. rundum sehr gutes alkoholfreies weizen

Patronus Weißbier Alkoholfrei Patronus Weißbier Alkohol...  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Jelsa2008 Bewertung von Jelsa2008
{{ '2020-02-25 10:17:32' | bbTimeDiff }}

Schmeckt nicht schlecht, süßlich würzig, helle farbe, leichte schaumkrone, kann man trinken

Adelsdorfer Helles Adelsdorfer Helles  
Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
0 Personen gefällt das
Jelsa2008 Bewertung von Jelsa2008
{{ '2020-02-25 10:14:51' | bbTimeDiff }}

Schmeckt leicht nach einen rauchbier, würzig und süß, trübe Farbe, nicht so mein Geschmack

Schinner Kellerbier Unfiltriert Schinner Kellerbier Unfil...  
Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10Bewertung: 4/10
0 Personen gefällt das
Der durstige Mann Bewertung von Der durstige Mann
{{ '2020-02-25 04:17:20' | bbTimeDiff }}

Ein blickdicht trübes dunkles Bernstein mit allerlei Trübstoffen zeigt sich mit extrem viel feinporigem weißen Schaum im Glas. Der Duft gibt sich herrlich exotenfruchtig zu erkennen, wobei Mango und Orange den Ton angeben. Vollmundig, kräftig und frisch gestaltet sich der Einstieg, und serviert sofort die erwarteten tropischen Hopfennoten. Das geschmacklich ziemlich helle Malz gewährt dem Hopfen ausreichend Freiraum, sich zu entfalten. Dabei wird nur eine zarte Bitterkeit erzeugt, die sich selber und dem Bier zu keiner Zeit im Weg steht. Der erwartete ruppige Abgang bleibt aus, stattdessen wird der Gaumen mit einer karamellig anmutenden Restsüße lieblich umschmeichelt. Erst Sekunden später erreicht eine völlig unangestrengte Pomelonote den Gaumen und sorgt für einen feinbitteren Akzent. Ein exzellentes Pale Ale aus der Altmark, dass mich in Sachen Komplexität und Gefälligkeit mehr als nur zufriedenstellt.

Findling Thors Hammer Findling Thors Hammer  
Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
0 Personen gefällt das
Bierkuh Bewertung von Bierkuh
{{ '2020-02-25 00:07:08' | bbTimeDiff }}

Farbe und Schaum prächtig.Dann zu süß,aber durchaus süffig... Eins geht, danach Schluss

Störtebeker Hanse-Porter Störtebeker Hanse-Porter  
Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
0 Personen gefällt das
Mehr Bewertungen anzeigen

© 2009 - 2020 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl