Old Skool - erster Sierra Nevada Gemeinschaftssud in Deutschland - Kehrwieder und Sierra Nevada stellen neues Collaboration-Beer vor Sierra Nevada und Kreativbrauerei Kehrwieder mit neuem Gemeinschaftssud OLD SKOOL

Man trifft sich immer zweimal im Leben – zum Glück muss man im Fall von Scott und Olli sagen. Während des Studiums in Berlin haben sie sich kennen gelernt, bei Sierra Nevada in Chico/Kalifornien haben sie sich Jahre später wiedergetroffen.

Inzwischen ist Olli zurück in seiner Heimatstadt Hamburg und Scott ist erster Braumeister der Sierra Nevada Brewery in Mills River, an der Ostküste der USA. Aus den Augen verloren haben sie sich diesmal aber nicht wieder. Sie verbindet die Liebe zum VW-Bulli, zu Johnny Cash und zu echten Hopfenbomben.


Als im Oktober 2015 der erste Sud auf unserer eigenen Anlage anstand, ließ es sich Scott nicht nehmen nach Hamburg zu kommen. Und was sollte schon dabei rauskommen, wenn zwei Hopheads gemeinsam am Sudkessel stehen? Ein Double IPA mit schlanken 100 Bittereinheiten aus fünf Hopfengaben mit Amarillo, Simcoe, Columbus und Chinook und 8,5% Alkohol – ein echtes Old Skool West Coast Double IPA.


Es ist uns eine Ehre der erste Gastgeber für einen Gemeinschaftssud mit Sierra Nevada in Deutschland zu sein. Bei Sierra Nevada in Chico hat Olli "das Licht gesehen“, die Biere haben ihn derart inspiriert, dass wir den Entschluss gefasst haben die USA zu verlassen und nach Deutschland zurückzukehren um die Kehrwieder Kreativbrauerei zu gründen. Und nun war der erste Sud auf der eigenen Kehrwieder-Anlage ein Gemeinschaftssud mit SIerra Nevada.


Da wir nur eine kleine Menge Old Skool gebraut haben und One Pint nicht nur ein guter Vertriebspartner von un ist, sondern auch von auch Sierra Nevada, haben wir uns entschieden, ihnen die Distribution des Old Skool zu überlassen.


----------------------------


ENGLISH VERSION 


You always meet twice - a matter of luck in case of Olli and Scott. The first time they met they were both studying in Berlin. Years later they met again at Sierra Nevada in Chico/California. By now Oliver is back in his hometown Hamburg and Scott became the head brewer at the Sierra Nevada Brewery in Mills River, on the US-Eastcoast. But this time they did not loose touch. They are linked by their passion for the VW-Camper, Johnny Cash and real Hop Bombs. When our first brew was due in October 2015, Scott came to Hamburg to join this adventure. And what should happen when two Hopheads are brewing together? A Double IPA with 100 IBU, five hop additions with Amarillo, Simcoe, Columbus and Chinook and 8,5% alc. - a real Old Skool West Coast Double IPA.


It is an honour for us to be the very first host for a Sierra Nevada Collaboration in Germany. Especially since Olli „saw the light“ at Sierra Nevada in Chico. Their Beers have impressed and inspired him so deeply that we decided to leave the US and go back to Germany to open up the Kehrwieder Kreativbrauerei. And now the first brew in our own brewhouse was a Collaboration with Sierra Nevada. 


Since we only brewed a very small batch Old Skool and One Pint is not only a great partner for us but also for Sierra Nevada we decided to let them distribute the Old Skool. 

Bearbeiter: Bierbasis.de vom 23.03.2016, 11:37 Uhr
Quelle: http://www.kreativbrauerei.de/

Tags: Collaboration Brew, Hopfenbombe

Bilder zum Thema

Kehrwieder und Sierra Nevada stellen neues Collaboration-Beer vor

Kehrwieder und Sierra Nevada stellen neues Collaboration-Beer vor
Sierra Nevada und Kreativbrauerei Kehrwieder mit neuem Gemeinschaftssud OLD SKOOL

© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl