2-tägige Verkostung durch eine 70-köpfige Jury - Internationaler Craft Beer Award geht in die dritte Runde Meininger Craft Beer Award

Rund 700 Craft Biere stehen ab Dienstag, 5. April, in Neustadt an der Weinstraße auf dem Prüfstand. An zwei Tagen verkostet und bewertet eine 70-köpfige Jury aus Biersommeliers, Brauern und Fachjournalisten 55 unterschiedliche Bierstile wie India Pale Ale, Sauerbiere, Belgian-Style Wit oder Holzfassgereifte Biere.

Aber auch traditionelle deutsche Biersorten wie Pils, Weizenbier, Lager oder Bockbiere werden von den Prüfern unter die Lupe genommen.


„Wir haben dieses Jahr wieder tolle Biere aus 22 Ländern am Start“, freut sich Organisator Dirk Omlor, Chefredakteur von Meiningers CRAFT, dem Magazin für Bierkultur. „Da wir mehr als 20 Prozent Zuwachs an Anstellungen haben, haben wir die Anzahl der Jurymitglieder im Vergleich zum Vorjahr merklich erhöht und werden uns nunmehr an zwei Tagen den Bieren widmen.“


Die Auszeichnungen staffeln sich in Platin, Gold oder Silber. Das Ergebnis des Awards ist nach der Auswertung online unter www.craft-beer-award.de abrufbar und kann nach den einzelnen Bierstilen abgefragt werden. Der Craft Beer Award wurde vor drei Jahren ins Leben gerufen und ist weltweit der führende Craftbierwettbewerb.

Bearbeiter: Bierbasis.de vom 04.04.2016, 10:43 Uhr
Quelle: craft-beer-award.de

Tags: Craft Beer, Preisverleihung
© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl