5 Neuheiten, die man probiert haben sollte - Deutsche Craft-Bier-Brauer mit neuen Kreationen 5 neue Craft-Beer-Kreationen: BuddelPeters, Hanscraft Kellerpils, Backbone Splitter Kazbek Special, Hopper Bräu Dunkle Macht & SHIPA Hallertau Blanc

Für gewöhnlich halten wir von bierbasis.de uns ja mit Empfehlungen zurück, was Biere oder Brauereien angeht. Aber heute haben wir für euch einmal fünf neue Kreationen zusammengestellt, die man als Bier-Enthusiast probieren sollte.

Die erste Empfehlung kommt aus Hamburg von Hopper Bräu. Die "Dunkle Macht" ist ein Porter, schwarz wie die Nacht und mit deutlichen Raucharomen. Übrigens sammelt das Team von Hopper Bräu gerade Geld für ihre eigene Brauerei auf https://www.startnext.com/hopper - Unterstützer dieser Aktion sind natürlich willkommen! Wir trinken erstmal auf die Crowdfunding-Kampagne und hoffen, dass Hamburg bald um eine neue Brauerei reicher wird.


Wo wir schon in Hamburg sind: Buddelship hat sich mit dem Berliner Brauer Heidenpeters zusammengetan - herausgekommen sind 2 Kreationen, die an die traditionelle Berliner Weisse angelehnt sind und einmal in Hamburg und einmal in Berlin abgefüllt wurden. Dementsprechend gibt es 2 Varianten, 2 Labels, 2 Aufmachungen.


Und gleich nochmal Hamburg: die Kreativbrauerei Kehrwieder hat wieder ein neues Bier in der SHIPA-Reihe (Single Hopped India Pale Ale) aufgelegt. Für alle, die diese Reihe nicht kennen: hier wird seit Jahren ein gleichbleibendes Rezept mit wechselnden Hopfensorten gebraut. Dieses Mal mit der Hopfensorte "Hallertau Blanc" - wir sind ja schon länger Fans dieser Serie und absolut gespannt auf die neueste Kreation.


Die Hopfensorte "Hallertau Blanc" fand außerdem Verwendung in der neuen Single Hop Kellerpils-Kreation von Hanscraft & Co. Hier wird wieder einmal gezeigt, dass man auch großartige "herkömmliche" Bier-Stile wie das Pils absolut neu beleben kann und es nicht immer IPA, Witbier und American Pale Ale sein muss.


Und von Hanscraft & Co. kommt auch noch unsere 5. Empfehlung: die neue Variante des Backbone Splitter-IPAs namens "Kazbek Special". Benannt nach der tschechischen Hopfensorte, mit der dieses IPA gebraut wurde. Ein richtiger Hopfen- und Bitter-Hammer, das man auf jeden Fall mal probiert haben sollte - wie auch schon den großen Bruder des Kazbek Specials, das normale Backbone Splitter.


Fehlt nur noch eins: Prost!

Bearbeiter: Bierbasis.de vom 05.02.2016, 11:18 Uhr
Quelle: BierBasis.de

Tags: Craft Beer, Empfehlungen, Neuheiten

Video zum Thema

Bier zum Thema

Hanscraft & Co. Single Hop Kellerpils - Hallertauer Blanc
  • 7.1
  •  
  •  
  •  

Hanscraft & Co. Single Hop...

Pilsner
Vol: 4.9%
16
Getrunken
14
Bewertungen
2
Favoriten
Hopper Bräu Dunkle Macht
  • 7.8
  •  
  •  
  •  

Hopper Bräu Dunkle Macht

Porter
Vol: 6.6%
16
Getrunken
12
Bewertungen
1
Favoriten
Buddelship & Heidenpeters Buddelpeters Cuvée Berliner Weisse
  • 9.4
  •  
  •  
  •  

Buddelship & Heidenpeters...

Berliner Weisse
Vol: 6.2%
7
Getrunken
5
Bewertungen
3
Favoriten
SHIPA Hallertau Blanc
  • 8.5
  •  
  •  
  •  

SHIPA Hallertau Blanc

India Pale Ale
Vol: 7.5%
7
Getrunken
4
Bewertungen
1
Favoriten
Hanscraft & Co. Backbone Splitter Kazbek Special
  • 8.3
  •  
  •  
  •  

Hanscraft & Co. Backbone...

American IPA
Vol: 6.6%
3
Getrunken
3
Bewertungen
0
Favoriten
Heidenpeters & Buddelship Buddelpeters Cuvée Hamburger Weisse
  • 7.3
  •  
  •  
  •  

Heidenpeters & Buddelship...

Weißbier
Vol: 5.8%
4
Getrunken
3
Bewertungen
0
Favoriten
© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl