Westmalle Dubbel
Durchschnittliche Bewertung: 6.5 / 10 (23 Stimmen)

Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10
Bier-Typ: Dubbel
Alkoholgehalt: 7.0 %

42
23
1
Ø 6.5
Rang 413
Westmalle Dubbel

Westmalle Dubbel online bestellen

Klicke hier und lass es Dir direkt nach Hause liefern.


Du kannst das Westmalle Dubbel bei folgenden Anbietern bestellen

Westmalle Trappist Dubbel für 2,49 € pro Flasche
http://www.bier-deluxe.de/...

{{message.msg}}

Detaillierte Bewertung


von "sehr süß" bis "herrlich herb"
von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
von "Billigbier" bis "Edelgebräu"

Deine Bewertung


Bitte gib eine Bewertung für den Gesamteindruck ab.
Von 1-10, was verdient dieses Bier?
{{ rating.rating }} / 10

von "sehr süß" bis "herrlich herb"
{{ rating.bitterness }} / 10

von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
{{ rating.spice }} / 10

von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
{{ rating.refreshing }} / 10

von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
{{ rating.niceToDrink }} / 10

von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
{{ rating.headache }} / 10

von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
{{ rating.label }} / 10

von "Billigbier" bis "Edelgebräu"
{{ rating.image }} / 10


Leipziglokt

Bewertung von Leipziglokt {{ '2017-04-28 21:47:36' | bbTimeDiff }}

Kastanienbraunes Bier, die grobporige Blume fällt schnell in sich zusammen, sehr malziger Geruch. Malziger, feinbitterer Antrunk, im weiteren Verlauf kommt der der Malz noch mehr zum Vorschein. Ein leichter Kaffeegeschmack kommt noch hinzu aber das Röstmalz ist ein wenig zuviel für mich. Trotzdem finde ich das Gesamtkonstrukt gelungen, kann man trinken.
Westmalle Dubbel Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Stülpner

Bewertung von Stülpner {{ '2017-03-24 21:33:07' | bbTimeDiff }}

Eine unglaubliche Blume mit einer langen Standfestigkeit, cremig milchig - ein Traum. Vom Geruch her feinste Räucheraromen,aber nicht so aufdringlich wie die "Schinkenbiere". Die Bitterstoffe geschmacklich sehr ausgewogen, mit einem feinem Röstmalzaroma. Süffig - und auch im Nachgeschmack genau richtig für meine Zunge. Eine wirkliche Überraschung und im Gegensatz zu vielen (deutschen) höher prozentigen Bieren, merkt man hier den Alkoholgehalt (erstmal) nicht.
Westmalle Dubbel Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Stuempche

Bewertung von Stuempche {{ '2017-02-15 15:28:41' | bbTimeDiff }}

Bei so viel zutreffenden Verkostungsnotizen erspare ich mir Detailangaben. Für mich ein überzeugendes Produkt belgischer Abteibiere. Trotz der 7% nicht alkoholüberladen, es geht gut über die Zunge. Insgesamt rundes malzröstiges Geschmacksbild, nicht überladen.
Westmalle Dubbel Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Prippskindl

Bewertung von Prippskindl {{ '2017-02-11 21:18:35' | bbTimeDiff }}

Westmalle, ein toller Name! Schöne Relieflasche mit einem Etikett in klarer DDR-Optik. Im Glas ein colafarbenes rotreflexiges Bier. Kräftige Kohlensäure, eine intensiver grobporige Blume mit mittlerer Bestandskraft. In der Nase limonadig-malzig mit deutlicher Alkoholnote, riecht ein wenig nach Kupferkessel. Im Antrunk streichelt die eingebundene Kohlensäure den Gaumen und unterstützt die schönen dunklen Malznoten, Sauerteig, Korinthen, ein wenig schwarzer Tee . Ein angenehme allerdings leicht gaumentrockene Bittere. Gut verpackte 7% ich schmecke keine Fuselnoten. Insgesamt ein schönes Bier das ordentlich in den Kopf schießt. Für Schweigegelübde besonders geeignet, gepflegte Konversation ist nach dem Konsum ohnehin nicht möglich.
Westmalle Dubbel Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Cgeuner

Bewertung von Cgeuner {{ '2016-08-11 23:44:36' | bbTimeDiff }}

Und erneut meldet sich der Bier-Poet wieder von Frederiks Sofa... Beim Öffnen, kurz nach dem Einschenken, verbreitet sich der durchaus angenehme, aber nicht wirklich überzeugende Geruch ,vermittelt ein Gefühl von Durchschnitt, weder gut noch wirklich abstoßend. Im Antrunk ein voller, sehr kräftiger Geschmack, gepaart mit rotbrauner Farbe, eine durchaus Kraft vermittelnde Note, entfaltet es auf der Zunge, nur knapp vor dem Gaumen ein fast bananig zu nennendes Geschmackserlebnis, das, mit feiner Kohlensäure abgeschmeckt, einen wirklich guten Gesamteindruck hinterlässt. Alles in allem ein Bier zum "Wieder Trinken", für unsere, studentischen Belange, eindeutig ein hochwertiges aber vermutlich nicht zu wiederholendes Erlebnis, der Preis wirkt auf den Gesamteindruck eher negativ.
Westmalle Dubbel Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
EnglishAleLover

Bewertung von EnglishAleLover {{ '2016-02-05 22:14:13' | bbTimeDiff }}

Ein schönes, dunkles Dubbel mit prächtiger Krone, schon süßlich in der Nase, macht gleich einen sehr erfrischenden Eindruck. Die Kohlensäure ist zu reichhaltig und unterdrückt die Fruchtnoten. Dadurch auch für mich etwas unrund und nicht mehr als 6 Dubbel wert.
Westmalle Dubbel Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
fuk-Bräu

Bewertung von fuk-Bräu {{ '2016-01-09 17:22:17' | bbTimeDiff }}

Das Dubbel von Westmalle besticht nicht durch eine komplexe Aromenvielfalt, vielmehr die Einfacheit, der angenehm sanfte Malzgeschmack, die Karamell-Vanille-Noten, die von der belgischen Traptistenhefe ausgehen, und der erhöhte Alkoholgehalt überzeugen bei diesem Bier.
Westmalle Dubbel Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
Adrian Beer Grylls

Bewertung von Adrian Beer Grylls {{ '2016-01-05 19:50:48' | bbTimeDiff }}

Ein Ziemlich Gutes Dubbel!!. Man spürt allerdings zuviel Alkohol als eigentlich drin ist, man muss dafür auch sagen dass es mit einen Hammer Schaum überrascht!!. Von mir gibt es für dieses Dubbel 8/10 Points!!!
Westmalle Dubbel Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
antek

Bewertung von antek {{ '2015-11-04 21:17:24' | bbTimeDiff }}

Wow, was für eine starke Schaumentwicklung. Grobporig steht der beigefarbene Schaum über dem dunkelbraunen blickdichten Gerstensaft. Leider ist er nicht von allzu langem Bestand. Der Geruch bietet Bitterschokolade, Zeder, Pflaume und Röstaromen. Im Antrunk dann ein Aromencocktail von Bittermandel, Leder und Lakritz. Später kommt noch ein wenig Grapefruit und die würzige Hopfennote hinzu. Eine sehr zurückhaltende Süße sorgt dafür, dass die würzigen herben Aromen dominieren und das ganze zu einer eher trockenen und kantigen Angelegenheit wird. Mir gefällt das gut - die Reliefflasche übrigens auch.
Westmalle Dubbel Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
Biertester

Bewertung von Biertester {{ '2015-09-29 19:29:45' | bbTimeDiff }}

Wie schon beim Westmalle Tripel auch hier eine sehr schöne Reliefflasche mit einem sehr langweiligen Etikett. Nun zum Bier selbst. Farbe: rot-braun / Blume: gemischtporig und sehr beständig / Perlung: nicht erkennbar. Es duftet malzig-süß und zudem dezent nach Röstaromen. Geschmacklich wird dies bestätigt. Es gesellt sich aber eine intensive Alkoholnote hinzu. Auch hier fehlt mir wie schon beim Westmalle Tripel die Harmonie. Im Ganzen etwas unrund.
Westmalle Dubbel Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
Dick_Olafsson

Bewertung von Dick_Olafsson {{ '2015-08-20 14:56:27' | bbTimeDiff }}

Feierabend, Urlaub ist dran. Ich helfe mir ein Dubbel rein, damit ich gut vorschlafen kann. Dieses mal ein Westmalle. 7%, uiuiui. Optik und Haptik: Relieffflasche in braun, zweifarbig schlichtes Etikett. Das Bier ist dunkelbraun mit rotstich und trägt eine enorme Schaumkrone mit groben poren und beiger Färbung. Trinkverhalten: Röstiger Geruch mit leichter Dörrobst Note. Wieder sehr stark, vorallem süß alkoholisch. Intensive Kohlensäure, intensive Röstnote, intensive metallische herbe. Alles intensiv aber nicht harmonisch. Nebenwirkungen: Ich schmecke deutliche Zuckernoten heraus. Hoher Katerverdacht. Aufstoßen: Die Kohlensäure ist sehr Rezenz eingerichtet. Laute malzige rülpser sind das Resultat.
Westmalle Dubbel Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
Adalbertus

Bewertung von Adalbertus {{ '2015-03-25 14:49:45' | bbTimeDiff }}

Dunkelrot und leicht trüb (Nachgärung in der Flasche). Darauf eine durchschnittliche Schaumkrone. Der Geruch ist ziemlich süß, malzig, fruchtig aber auch recht Röstmalzwürzig. Der Antrunk ist sehr spritzig mit einem frischen, fruchtigen Beginn. Geschmacklich ist es schön voluminös. Satt malzig und mit einem enormen Tiefgang kann dieses Abteibier sofort gefallen. Zur Mitte hin lässt es dann etwas nach, es wird deutlich ruhiger und süßlicher. Es hat einen sehr malzigen Körper, die leichte Fruchtigkeit kommt gut herüber, der Hopfen mit seinen würzigen Aromen kommt durch, eine feine Bittere gesell sich dazu. Der lange Abgang und das insgesamt runde Auftreten dieses Bieres lassen es auch wieder sehr gut abschneiden. Lecker ist es, aber es reißt einem nicht vom Sessel. Deshalb es bekommt aber aufgrund des fehlenden Wow-Effekts "nur" 7 von 10 Punkten.
Westmalle Dubbel Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Frederik

Bewertung von Frederik {{ '2014-12-07 21:10:30' | bbTimeDiff }}

Als großer Fan des Westmalle Trippel bin ich Franz unendlich dankbar für dieses Testbier. Es riecht ziemlich sauer und alkoholisch und bringt irgendwie keine gescheite Blume zu Stande. Auf der Zunge prickelts stark, aber angenehm, dabei kommt ein dem Geruch entsprechender Geschmack auf meine Rezeptoren. Auch etwas Bittere ist dabei, insgesamt recht anstrengend zu trinken und ein bisschen enttäuschend. Hatte mir hier eine rundere Angelegenheit ausgemalt.
Westmalle Dubbel Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
Sigg16

Bewertung von Sigg16 {{ '2014-12-07 21:09:49' | bbTimeDiff }}

Braune Farbe in einer schönen, mit Trappisten ring verzierten Flasche. Würziger, dominanter malzgeschmack und eine leichte bittere note am Ende zeichnen den Geschmack. Die Trappisten ähneln sich im großen und ganzen halt doch.
Westmalle Dubbel Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
Franz

Bewertung von Franz {{ '2014-12-07 21:09:12' | bbTimeDiff }}

Schöne Flasche mit Relief-Trappistenbier. Kräftige Kohlensäure und schöne Malzaromen im Antrunk, dann drückt der Alkohol im Nachtrunk durch. Gutes Bier, hatte aber mehr erwünscht.
Westmalle Dubbel Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Kostveraechter

Bewertung von Kostveraechter {{ '2014-07-30 18:04:30' | bbTimeDiff }}

ein dunkles Bier mit viel Kohlensäure und einem zu Beginn alkoholischem Geruch, der nach und nach Röstaromen und Malzkörper weicht. Man kann auch Kirschen feststellen, leichter Schokoladenduft. Im Abgang bitter, kein Bier für jeden Tag.
Westmalle Dubbel Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
Juhu-ich-kann-Bier-trinken

Bewertung von Juhu-ich-kann-Bier-trinken {{ '2014-05-31 00:37:35' | bbTimeDiff }}

Hab es falsch getrunken, da man es lange ruhen lassen sollte, bevor man es trinkt. Aber der Antrunk ist an sich spritzig, viel Kohlensäure, fruchtig. Abgang leicht hopfenbitter. Es ist zwar Hefe vorhanden, aber man schmeckt sie nicht wirklich... Gutes Trappistenbier.
Westmalle Dubbel Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
MaxH.17

Bewertung von MaxH.17 {{ '2014-03-26 21:04:18' | bbTimeDiff }}

Dunkle Farbe, sehr malziger, recht alkoholischer Geruch. Ich vermag es leider nicht, zu beschreiben, nach welchen Gummibärchen das Bier schmeckt. Aber es ist ein weiches, malziges Starkbier, bei dem sich unterschwellig der alkholische Geschmack bemerkbar macht.
Westmalle Dubbel Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Bier-Klaus

Bewertung von Bier-Klaus {{ '2014-03-04 20:36:58' | bbTimeDiff }}

Das Bier hat eine dunkelbraune Farbe mit dunkelorangen Reflexen, der Schaum ist hellbraun und fein. Intensive Geruchsaromen steigen in die Nase, es duftet nach Lakritze, roten Gummibärchen, Sauerkirschen und leichten Röstaromen. Der Antrunk schmeckt röstig bitter, unterlegt von guter Malzsüße. Im Mittelteil ein schönes Mousseux, die Gummibärchen-, Lakritz- und Kirscharomen finden sich auf der Zunge wieder. Im Nachtrunk gewinnen wieder der röstige Geschmack des dunklen Malzes und die Hopfenbittere die Oberhand. Ein Bier mit Ecken und Kanten.
Westmalle Dubbel Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
Westmalle Dubbel
  • 6.5
  •  
  •  
  •  

Westmalle Dubbel

Dubbel
Vol: 7.0%
42
Getrunken
23
Bewertungen
1
Favoriten
Westmalle Tripel
  • 7.4
  •  
  •  
  •  

Westmalle Tripel

Triple
Vol: 9.5%
42
Getrunken
21
Bewertungen
6
Favoriten
Westmalle Extra
  • -
  •  
  •  
  •  

Westmalle Extra

 
 
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten

Es wurden keine Auszeichnungen gefunden.

Informationen zu Bier- & Brauerei-Prämierungen findest du z.B. hier::
European Beer Star
DLG-Prämierungen

Westmalle Dubbel

Zu diesem Bier sind keine News zu finden

Klicke hier, um in unseren News-Bereich zu wechseln, wo du aktuelle News zu anderen Bieren finden kannst.
Du hast Fotos von diesem Bier, die du mit den anderen Nutzern teilen willst? Dann kannst du diese hier hochladen.

Westmalle Dubbel
Zu diesem Bier wurden noch keine Bilder hochgeladen.
hochgeladen von {{pic.user.username}} am {{pic.createdAt|date}}


Westmalle Dubbel
Wir haben noch keine Orte erfasst, an denen es dieses Bier gibt.
{{place.name}}
{{place.locations[0].address}}
{{place.locations[0].postalCode}} {{place.locations[0].city}}


{{place.telephone}}



© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl