Tegernseer Hell
Durchschnittliche Bewertung: 7.8 / 10 (87 Stimmen)

Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10
Bier-Typ: Helles
Alkoholgehalt: 4.8 %
Stammwürze: 11.0 °

173
87
39
Ø 7.8
Rang 12
Tegernseer Hell

Tegernseer Hell online bestellen

Klicke hier und lass es Dir direkt nach Hause liefern.


Du kannst das Tegernseer Hell bei folgenden Anbietern bestellen

Tegernsee Hell für 2,19 € pro Flasche
http://www.bier-deluxe.de/...

{{message.msg}}

Detaillierte Bewertung


von "sehr süß" bis "herrlich herb"
von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
von "Billigbier" bis "Edelgebräu"

Deine Bewertung


Bitte gib eine Bewertung für den Gesamteindruck ab.
Von 1-10, was verdient dieses Bier?
{{ rating.rating }} / 10

von "sehr süß" bis "herrlich herb"
{{ rating.bitterness }} / 10

von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
{{ rating.spice }} / 10

von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
{{ rating.refreshing }} / 10

von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
{{ rating.niceToDrink }} / 10

von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
{{ rating.headache }} / 10

von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
{{ rating.label }} / 10

von "Billigbier" bis "Edelgebräu"
{{ rating.image }} / 10


Czauderni

Bewertung von Czauderni {{ '2017-04-11 23:42:11' | bbTimeDiff }}

Hell Gelb und Glanz fein mit mischporiger Blume. Es schmeckt malzig süß leicht nach Getreide wird zum Schluss hin etwas herb. Ist süffig fein würzig.
Ciarithil

Bewertung von Ciarithil {{ '2017-03-22 01:01:37' | bbTimeDiff }}

Eines der besten Helles, bzw. süddeutsches Bier. Einem Hellen typisch sehr mild hopft und kaum bitter. Das Aroma ist sehr ausgewogen. Es lässt sich sehr einfach trinken. Eines meiner Favoriten!
gropiusx

Bewertung von gropiusx {{ '2017-03-12 23:39:33' | bbTimeDiff }}

Das PubQuiz ist umgezogen, wir spielen nun in der Garage. Ganz schwach begonnen, die Runden Medizin und Frauen ziemlich verkackt. Wieviele Männerbeauftragte gibt es - genau einen und den auch noch in Nürnberg. Welches Essen wird jetzt im VIP-Bereich von Greuther Fürth serviert: Kaiserschmarrn... auf so eine hirnverbrannte Frage über die Westvorstadt muss man auch erst einmal kommen. Welche Kunstrichtung hat Malewitsch erfunden. Nein, nicht den Konstruktivismus, natürlich den Suprematismus. Das kostete uns zwei Punkte (es war die Jokerrunde) und genau um diese beiden Punkte wurden wir 2... mal wieder. Zuhause habe ich mir einen Klassiker gegeben. Das Tegernseer Hell. Einmal war ich schon dort, natürlich ein gigantischer Biergarten, in dem sich verkleidete Münchener BWL-Studenten besaufen. Das Bier ist wie alle Münchener helle Biere hopfenkastriert und dadurch sehr milde, sehr weich und kaum gebittert. Ist mir dann doch ein wenig zu sehr "gemacht", aber natürlich ist das Tegernseer ein exzellentes Bier. 8 Öffner.
Brezel1964

Bewertung von Brezel1964 {{ '2017-02-05 11:33:15' | bbTimeDiff }}

sehr gut
Ronny der Bierbär

Bewertung von Ronny der Bierbär {{ '2017-01-31 18:12:08' | bbTimeDiff }}

Gutes Helles mit klarer hellgelber Farbe. Schaumkrone ist ok. Würziger leicht süßer Geruch, sowie Antrunk. Im weiteren Verlauf harmonieren malzige und würzige Aromen miteinander, hinzu kommt eine leichte Herbe, die das Bier nie langweilig machen. Richtig süffig.
Yannik Böttcher

Bewertung von Yannik Böttcher {{ '2017-01-06 17:33:33' | bbTimeDiff }}

Eines der besten Biere das ich je getrunken hab
mondarina

Bewertung von mondarina {{ '2016-09-20 21:09:21' | bbTimeDiff }}

Das beste der südbayerischen Biere. Mag ein Trendbier im Norden sein, aber das ist einfach sehr süffig.
Schmock

Bewertung von Schmock {{ '2016-09-16 23:04:18' | bbTimeDiff }}

Naja, nur weil es aus dem tiefsten Süden kommt und fast kein Hopfen intus hat... ist halt eine trendyschickimicki-Bier. Wems gefällt. Meins ist es nciht.
BeerTasting

Bewertung von BeerTasting {{ '2016-08-13 21:22:26' | bbTimeDiff }}

Hellgelbe Farbe und Etikett mit dem Benediktiner Kloster am Tegernsee und bayerischer Rautenflagge. Der Antrunk ist erfrischend spitzig und mild würzig. Im Mittelteil ist dann malzige Süße vorhanden. Der Abgang hat eine dezente Hopfenherbe und ist leicht säuerlich. Ein sehr süffiges Helles. Gefällt mir sehr gut.
Stefan-Tokyo

Bewertung von Stefan-Tokyo {{ '2016-08-10 14:53:46' | bbTimeDiff }}

Das Tegernseer Hell spricht für sich. Da kann ich mich den anderen Bewertungen nur anschließen. Gibt wohl kaum ein besseres Bier.
Bierchen

Bewertung von Bierchen {{ '2016-05-28 22:07:44' | bbTimeDiff }}

9 Punkte für bestes Helle das ich kenn. Mehr Hopfen als das normale Helle. Frische geile Nummer! Eins iss Keins!
Blippo

Bewertung von Blippo {{ '2016-02-17 11:31:41' | bbTimeDiff }}

Sehr mild-malziges, fast süßes Bier mit einem schönen Aroma. Was auffällt ist das komplette Fehlen der Bitternote. Geschmacklich insgesamt eher dünn. Im Sommer ist es mir fast zu pappig, aber in den kühleren Monaten lässt es sich sehr gut trinken. Angenehme milde Kohlensäure, läuft sehr gut. Im Berliner Spätkauf-Kühlschrank meistens das beste Helle.
Ronny-Po-Pony

Bewertung von Ronny-Po-Pony {{ '2016-01-14 19:12:05' | bbTimeDiff }}

Dieses Bier hat eine anfangs feinporige Blume, die aber leider schnell verendet. Der Antrunk ist weich und etwas trocken. Sehr gut abgestimmt. Leider verweilt das Aroma nicht gerade lange. Dafür ist der CO2-Gehalt sehr gut dosiert. Für mich ein gutes Bier... Test vom 6.3.2011, Gebinde: Glasflasche
Sergio Leone

Bewertung von Sergio Leone {{ '2015-12-06 00:56:48' | bbTimeDiff }}

Der Schaum ist am Anfang kräftig was aber nicht bedeutet das man das Bier sehr schnell eingissen kann. Die Blume fällt sehr schnell zusammen. Der Geruch ist kräftig würzig.Im Geschmackt ist das Helle ebenfalls sehr würzig und zitronig. Die Kohlensäure ist nicht sehr ausgeprägt.
Bieraesthet

Bewertung von Bieraesthet {{ '2015-10-29 23:02:40' | bbTimeDiff }}

Für mich der Archetyp eines bayerischen Hellen – hiermit muss sich alles messen, was sich so oder so ähnlich bezeichnet. Feines Etikett mit einem Kupferstich des Klosters unter matt hellbau-weißem Himmel, sehr edel. Der Schaum ist nicht sehr langlebig, aber im Geruch offenbaren sich bereits die vielfältigen Geschmacksnoten. Zitronig, leicht floral, etwas Wurst. Was bei diesem Bier wahnsinnig gut gelingt, ist die Tatsache, dass es zwar spritzig und süffig ist, die Süße jedoch zu keinem Zeitpunkt dominiert, wie etwa bei der Konkurrenz von Augustiner. Der überwiegende Geschmack ist jederzeit dezent derb, bierig und natürlich. Eine Gratwanderung, die man nur mit viel Erfahrung und Liebe zum Brauhandwerk hinbekommt. Im Antrunk erfirschend zitronig, im Abgang ungewohnt kräuterig, dazwischen blumig und genau richtig (moderat) carbonisiert. Obersüffig, aber nie wässrig. Ein echtes Referenzbier. Die Brauerei hat nur ein Problem: Ihr Bier ist zu gut und jeder weiß es. Am Tegernsee ist kein Platz mehr für eine noch größere Brauerei. Angebotsverknappung (ob gewollt oder nicht) führt aber wiederum zu noch größerer Beliebtheit…
Sergeant Beer

Bewertung von Sergeant Beer {{ '2015-08-26 23:26:20' | bbTimeDiff }}

Wow. Sehr hellgelb leuchtend, Schaum sehr feinporig und sehr weiß. Bin kein wirklicher Fan von Hellen, aber hier stimmt alles. Lecker leichte Malzwürze, knackig und frisch, etwas mehr frischer Hopfen als sonst bei Hellen, erfrischend und süffig und dabei erstaunlich leicht auch. Super Stoff für ne Helles!
Biertester

Bewertung von Biertester {{ '2015-06-23 20:57:20' | bbTimeDiff }}

Viel besser als das Tegernseer Spezial. Mild, malzig, hopfig. Kann durchaus öfter trinken.
Hai-Pi67

Bewertung von Hai-Pi67 {{ '2015-06-14 10:42:49' | bbTimeDiff }}

Die Farbe ist Hellgelb. Eindeutig Hopfig und Malzsüße im Duft. Antrunk : Weiche,gut eingebundene Kohlensäure. Mittlerer Körper,guter Trinkfluss ,sowie Textur. Im Nachtrunk sehr Harmonisvher Nachklang. Fazit : Ein gutes Helles. Werde es mal wieder im Urlaub trinken.
Convicino87

Bewertung von Convicino87 {{ '2015-06-10 20:46:04' | bbTimeDiff }}

Guter fester Schaum es Sprudel heftig im Glas. Ich finde es recht herb für ein bayerisches Helles. Wirklich begeistert bin ich jedoch nicht. Es fehlt mir die Süffigkeit die ich von dieser Biergattung kenne.
Hekatomnid

Bewertung von Hekatomnid {{ '2015-05-07 22:25:28' | bbTimeDiff }}

Kommt eher unauffällig daher, ist aber scheinbar sehr angesagt im Moment. Da ich nicht so der Fan von Hellem bin, hab ich nicht viel erwartet aber wurde eines besseren belehrt. Sehr angenehm rund und ausgewogen, recht viel Kohlensäure aber trotzdem gut zu trinken. Insgesamt sehr mild und schlank ohne wässrig zu sein. Für ein Helles wirklich sehr gut
globinger

Bewertung von globinger {{ '2015-04-20 22:16:49' | bbTimeDiff }}

Absolutes In- Marke aber auch wirklich ein gutes Bier was nicht zu stark ist.
Schaumkrone

Bewertung von Schaumkrone {{ '2015-03-01 22:03:23' | bbTimeDiff }}

Wunderbar süffiges Helles mit sehr schönem Aroma. Ein Trinkgenuss.
Bierbonze

Bewertung von Bierbonze {{ '2015-02-17 11:11:14' | bbTimeDiff }}

Eine bekannte und hochgeschätze Marke, betrachtet man den bayrischen Biermarkt. Beim Trinken kann man sagen, absolut zurecht. Es gibt sicher auch noch nach oben Luft, aber eine ganze Menge mehr nach unten. Äußerlich ein klassisches Helles. Schaum hält nicht wirklich lange, der Geruch ist eher neutral bis malzig und süß. Das Bier ist hellgelb und prickelt. Beim Trinken merkt man ein mild gehopftes und schlankes Bier. Sehr erfrischende und runde Sache. Auch für Massenkonsum durchaus geeignet, böse Überraschungen sollte man ausschließen können.
norddeutscher26

Bewertung von norddeutscher26 {{ '2015-02-26 15:45:57' | bbTimeDiff }}

Mildes und süffiges Bier. Bei diesem Bier ist das so wie es sein soll. Man macht die Flasche auf und nimmt einen leckeren würzigen und hopfigen Geruch wahr, herrlich, Bei dem Geruch tropft der Zahn und der Gaumen sagt, los komm trink. Im Glas ein sehr helles Bier mit grobporigen Schaum. Jetzt der Antrunk, frisch und würzig, im Körper leichte Herbe und verdammt spritzig und im Abgang leicht herb und eine schöne leichte süße. Wunderbares Bier, kann ich nur empfehlen. Bleibt in Erinnerung. Sehr gute Qualität. LG
DarthAle

Bewertung von DarthAle {{ '2014-12-21 00:32:31' | bbTimeDiff }}

Geht gut rein.Kann ich weiterempfehlen!
Dick_Olafsson

Bewertung von Dick_Olafsson {{ '2014-11-20 16:50:04' | bbTimeDiff }}

Ein sehr abgerundetes Helles, leider etwas mild. Geht aber runter wie eine MH17 über der Ukraine! Optik und Haptik: Euroflasche, blau- weißes Etikett, typisch Bayrisch, sieht gut aus. Das Bier ist hellgelb, glanzfein, leicht prickelnd und trägt eine mittelporige kurzlebige Blume. Trinkverhalten: Der Geruch ist erstklassig. Ordentlich malzig und leicht süßlich. Der Antrunk ist sehr erfrischend, leichte Kohlensäure am Gaumen und ein mildherber Hopfengeschmack sind das erste, was man im Mund spürt. Der Körper stellt sich angenehm malzig ein, allerdings etwas weniger, als man vom Geruch her vermutet hätte. Dadurch stellt sich das Bier jedoch äußerst süffig dar, Trinkwiderstand gegen null Ohm. Eine schwach süße Note klingt mit. Im Nachtrunk wechseln sich Hopfen und Malz harmonisch ab. Der Geschmack verfliegt allerdings etwas zu schnell. Insgesamt harmonisch zusammengestellt, liebevoll gebraut aber mir noch etwas zu mild. Nebenwirkungen: Es gibt Helle, die sind so knallig süß, dass man am nächsten Tag mit einer riesen Abrissbirne rumläuft. Hier ist das nicht so. Aufstoßen: Milde, leicht malzige. kurze, kleinvolumige Schleicher.
Juhu-ich-kann-Bier-trinken

Bewertung von Juhu-ich-kann-Bier-trinken {{ '2015-09-05 03:07:08' | bbTimeDiff }}

Heut hab ich mir mal ein paar echte Institutionen der deutschen Bierwelt gezogen. Den Anfang macht das Tegernseer Hell. Hatte es vor einiger Zeit schon mal, hab aber nicht in Erinnerung, wie es gemundet hat. Die physiologischen Werte des Bieres weisen auf einen eher schlanken Charakter hin. Da bin ich mal gespannt. Nette Euroflasche, urig-bayrisch schlichtes Etikett und kein von mir so verhasster Hopfenextrakt intus. Ein sehr helles Helles, klar filtriert, lacht mich an. Grobporiger Schaum, zieht sich enorm schnell zurück. Bouquet sehr stark malzig, kernig. Hopfennoten im Hintergrund erahnbar. Für ein derart Schlankes riecht das Bier enorm würzig. Geruch steht auch wie eine Eins, und verfliegt nicht. Antrunk malzschwanger, süßlich, feinperlig. Ich kann schon mal sagen: Verdammt gut würzig! Hervorragender, fast perfekter Antrunk. Direkt mal ein innerer Parteitag. Das Bier gleitet durch, entwickelt im Mitteltrunk eine dezente sehr angenehme Herbe. Die Malzigkeit nimmt in Richtung Abgang immer mehr ab, Herbe nimmt dezent zu. Keine fruchtigen Noten, keine aromahopfigen Noten. Die Würzigkeit kommt von der Kernigkeit des Malzkörpers. Die von vielen hier angemahnte Wässrigkeit verspüre ich zu keinem Zeitpunkt. Im Mitteltrunk kommts schon etwas mager daher, aber durch die hochwertige Würze wird dies gut überspielt. Antrunk Bombe. Mittelteil Gut. Abgang ellenlang und ebenso Bombe. Tegernseer Hell: Bombe. Wegen des niedrigen Alkoholgehalts und des ultrasüffig sanften Körpers würd ich es mal als das Non-Plus-Ultra der leichten Feierabendbierchen bezeichnen. Neuverkostung: Geruch immer noch überdurchschnittlich würzig und intensiv aromatisch. Satt getreidig. Sehr ansprechend. Antrunk stark aromatisch würzig, malzschwer ohne Ende. So voll von Würze, dass es fast schon ins Salzige geht. Einen dermaßen intensiven Körper hat man nicht oft bei diesen leichten Hellen. Gute Spundung, angenehm prickelnd im Mundraum. Süßliche Noten bemerke ich im Körper nicht, nur schweres Malz/Getreide. Brotig! Gegen Abtrunk kommt wieder die schon letztes mal bemerkte leichte Herbe auf, die dieses Bier so rund macht. Generell mit säuerlichem Grundtenor, der aber nicht stört.
Sigg16

Bewertung von Sigg16 {{ '2014-08-01 17:41:12' | bbTimeDiff }}

Mild und süffig. Läuft auf jeden Fall. Allerdings würde ich es mir bei dem Preis von 1,05€ nicht unbedingt nochmal kaufen.
Maxilein-Schneider

Bewertung von Maxilein-Schneider {{ '2014-04-30 15:42:02' | bbTimeDiff }}

wunderschönes etikett.schön auf retro gemacht.man merkt sofort dass das bier aus bayern kommt ;)geschmacklich ist es anfangs sehr mild und malzig.später gesellt sich der hopfen dazu.etwas schlechter als das spezial,aber immer noch ein gutes bier.sehr süffig.
Frederik

Bewertung von Frederik {{ '2014-04-20 23:25:56' | bbTimeDiff }}

Trotz schicker Euronormflasche, recht dünn im Geschmack. Passt irgendwie zur Optik. Läuft gut, denke aber nicht, dass dieses Bier allein überzeugen könnte.
Krischan

Bewertung von Krischan {{ '2014-02-20 19:54:10' | bbTimeDiff }}

Sehr schönes süffiges Helles. Villeicht einen winzigen Tick zu herb. Dieses Bier ist soooooo genial, es schmiegt sich an meinen Gaumen wie eine hübsche notgeile vollbusige Blondine!
Breiterla

Bewertung von Breiterla {{ '2014-01-10 14:57:21' | bbTimeDiff }}

Ein Dünnbier! Ich weiß nicht weshalb es recht beliebt ist, mir schmeckt es jedenfalls nicht. Fade durch und durch! Man mag es auch als mild bezeichnen und dies als Positivum der Sorte Helles zuschreiben, trotzdem gibt es wesentlich würzigere Helle, die dabei trotzdem nicht herb sind.
Bier-Klaus

Bewertung von Bier-Klaus {{ '2015-08-23 13:09:01' | bbTimeDiff }}

2. Verkostung 2015 Die erste Verkostung des Tegernseer Hell war eine riesen Enttäuschung. Mich haben vor allem die unrunden Getreidearomen und der fehlende Geschmack gestört. Jetzt habe ich es nochmal zu spanischen Tapas verkostet und muss zum Teil Abbitte leisten. Aus dem Faß und gut gekühlt kann ich die störenden Getreidearomen nicht mehr schmecken. Was nach wie vor bleibt, ist der fehlende Geschmack. Das Bier ist sowas von leicht, wässrig und belanglos. Ich habe keine Ahnung wie man das mit dem Augustiner Lager oder Edelstoff vergleichen kann. Da führt für mich gar kein Weg hin. Fazit: man kann das Helle trinken, das tut nicht weh aber Hochgenuss geht anders. 50% 1. Verkostung 2013 Sehr schlankes und dünnes Bier. Im Nachtrunk schmeckt man unrunde und auseinanderfallende Malznoten, Malzkörper Fehlanzeige, Hopfen Fehlanzeige. Für Liebhaber sehr schlanker Biere. 20%
ImperatorFlash

Bewertung von ImperatorFlash {{ '2013-09-11 15:27:39' | bbTimeDiff }}

Schädel...
Peter-Gunz

Bewertung von Peter-Gunz {{ '2013-08-08 12:41:47' | bbTimeDiff }}

Das Tegernseer Hell ist wirklich eine willkommene Abwechslung, wenn man sonst eher herbe Biere trinkt. Das hier ist fast süßlich. Sehr lecker!
Richard.J.

Bewertung von Richard.J. {{ '2013-07-30 22:21:55' | bbTimeDiff }}

Der Antrunk und die Entfaltung sind nicht schlecht. Jedoch hatte das Bier das ich getestet habe (noch gut 2 monate haltbar) einen sehrseltsamen schon muffigen Geruch. Auch der Abgang war bei meinem etwas komisch. Daher nur 4 Punkte.
ku113r

Bewertung von ku113r {{ '2013-07-14 20:45:48' | bbTimeDiff }}

Kann man sich nich beklagen drüber.
Franz

Bewertung von Franz {{ '2013-07-14 14:20:32' | bbTimeDiff }}

Sehr sehr jutes Helles.
MaxH.17

Bewertung von MaxH.17 {{ '2013-07-14 09:42:59' | bbTimeDiff }}

Also dieses Bier ist sehr mild und lässt sich daher prima trinken. Eines der besten Biere im Bereich "Helles"
Bergpirat

Bewertung von Bergpirat {{ '2013-05-26 00:54:49' | bbTimeDiff }}

Ein gutes bayrisches Helles - für alle die es noch Wert auf Braukunst legen. Schmeckt gut zu allem was mit Schwein zu tun hat.
mvolpert

Bewertung von mvolpert {{ '2013-05-11 07:48:49' | bbTimeDiff }}

Mild aber würzig im Antrunk, erfrischend und süffig zugleich. In Nachgang schmeckt man den Hopfen deutlich heraus - gut gekühlt eine ideale sommerliche Erfrischung. Gut zum Grillen und für Parties im Freien! Kultige Optik im alten "Maurerkasten".
Dr.Prof.Brohm

Bewertung von Dr.Prof.Brohm {{ '2013-04-08 23:17:58' | bbTimeDiff }}

Spät erkannt, doch schnell gemocht!
Guerill0

Bewertung von Guerill0 {{ '2013-01-15 22:44:04' | bbTimeDiff }}

Das Alpha-Helle. Leichtes südbayrisches Bier, weicher Antrunk, perfekter Schaum. Leider oft vergriffen.
Biergartler

Bewertung von Biergartler {{ '2013-01-01 19:09:38' | bbTimeDiff }}

Braukunst und Gastlichkeit haben eine lange Tradition, hier am Ostufer des Tegernsees. Schon vor über 300 Jahren kultivierten die Benediktinermönche den Umgang mit Hopfen und Malz und das haben Sie mit Bravour erledigt.
Feuerzauber

Bewertung von Feuerzauber {{ '2012-07-30 21:00:12' | bbTimeDiff }}

Mein liebstes Helles. Kaum ein anderes Bier ist so erfrischend und würzig zugleich. Die Referenz schlechthin!
Bayernhasser1860

Bewertung von Bayernhasser1860 {{ '2012-07-25 15:25:25' | bbTimeDiff }}

Großartiges Bier, gebraut mit erstklassigem Wasser, das in jedem gut sortierten Getränkehandel vorhanden sein muss!
Katharina-Huebner

Bewertung von Katharina-Huebner {{ '2012-06-20 11:26:39' | bbTimeDiff }}

Großartig! Lieblingsbier No.2
Josef-Westner

Bewertung von Josef-Westner {{ '2012-06-06 21:51:49' | bbTimeDiff }}

Kann man immer mitnehmen und anbieten, super Bier. Egal ob beim Feiern und aufm Festival.
Radtriguez

Bewertung von Radtriguez {{ '2012-04-16 22:26:40' | bbTimeDiff }}

Auch eines der Biere welches bei öffentlich-vormittaglichem Ansetzen, positive Reaktionen von Mitmenschen erregt. Kompliment ans Brauhaus.
largo

Bewertung von largo {{ '2012-03-20 14:18:02' | bbTimeDiff }}

Aber Hallo! Einer meiner absoluten Favoriten! Stehen immer einige Flaschen im Kühlschrank. Das Tegernseer passt einfach immer!
otsche

Bewertung von otsche {{ '2011-11-12 14:47:29' | bbTimeDiff }}

Wie auch das Spezial, ein Bomben Schoppen vorm Herrn! Das Brauhaus Tegernsee hat's echt drauf! Hut Ab! und Prost!
hauth

Bewertung von hauth {{ '2011-08-02 11:24:34' | bbTimeDiff }}

Ein Helles vom Feinsten! Das Bier schmeckt so lecker, dass man sich am liebsten gleich noch eins aufmachen möchte. Für alle, die gerne Urlaub in Deutschland machen: das Bier passt perfekt zur traumhaften Idylle am Tegernsee.
Tegernseer Spezial
  • 7.1
  •  
  •  
  •  

Tegernseer Spezial

Export
Vol: 5.6%
97
Getrunken
52
Bewertungen
14
Favoriten
Tegernseer Hell
  • 7.8
  •  
  •  
  •  

Tegernseer Hell

Helles
Vol: 4.8%
173
Getrunken
87
Bewertungen
39
Favoriten
Tegernseer Dunkel Export
  • 6.9
  •  
  •  
  •  

Tegernseer Dunkel Export

Export Dunkel
Vol: 5.5%
24
Getrunken
18
Bewertungen
2
Favoriten
Quirinus Dunkler Doppelbock
  • 8.3
  •  
  •  
  •  

Quirinus Dunkler Doppelbock

Doppelbock
Vol: 7.0%
7
Getrunken
6
Bewertungen
3
Favoriten
Tegernseer Leicht
  • 5.5
  •  
  •  
  •  

Tegernseer Leicht

Leichtbier
Vol: 2.8%
10
Getrunken
8
Bewertungen
0
Favoriten
Max I. Joseph
  • 7.5
  •  
  •  
  •  

Max I. Joseph

Export
Vol: 5.2%
24
Getrunken
16
Bewertungen
6
Favoriten
Hofbräuhaus Tegernsee Der blaue Page
  • 9.0
  •  
  •  
  •  

Hofbräuhaus Tegernsee Der...

Bockbier
Vol: 6.9%
4
Getrunken
1
Bewertungen
1
Favoriten
Tegernseer Pils
  • 6.9
  •  
  •  
  •  

Tegernseer Pils

Pilsner
Vol: 5.0%
15
Getrunken
8
Bewertungen
0
Favoriten

Es wurden keine Auszeichnungen gefunden.

Informationen zu Bier- & Brauerei-Prämierungen findest du z.B. hier::
European Beer Star
DLG-Prämierungen

Tegernseer Hell

Zu diesem Bier sind keine News zu finden

Klicke hier, um in unseren News-Bereich zu wechseln, wo du aktuelle News zu anderen Bieren finden kannst.
Du hast Fotos von diesem Bier, die du mit den anderen Nutzern teilen willst? Dann kannst du diese hier hochladen.

Tegernseer Hell
Zu diesem Bier wurden noch keine Bilder hochgeladen.
hochgeladen von {{pic.user.username}} am {{pic.createdAt|date}}


Tegernseer Hell
Wir haben noch keine Orte erfasst, an denen es dieses Bier gibt.
{{place.name}}
{{place.locations[0].address}}
{{place.locations[0].postalCode}} {{place.locations[0].city}}


{{place.telephone}}



© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl