Mühlen Kölsch
Durchschnittliche Bewertung: 7.5 / 10 (44 Stimmen)

Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10Bewertung: 7.5/10
Bier-Typ: Kölsch
Alkoholgehalt: 4.8 %

69
44
17
Ø 7.5
Rang 104
Mühlen Kölsch
{{message.msg}}

Detaillierte Bewertung


von "sehr süß" bis "herrlich herb"
von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
von "Billigbier" bis "Edelgebräu"

Deine Bewertung


Bitte gib eine Bewertung für den Gesamteindruck ab.
Von 1-10, was verdient dieses Bier?
{{ rating.rating }} / 10

von "sehr süß" bis "herrlich herb"
{{ rating.bitterness }} / 10

von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
{{ rating.spice }} / 10

von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
{{ rating.refreshing }} / 10

von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
{{ rating.niceToDrink }} / 10

von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
{{ rating.headache }} / 10

von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
{{ rating.label }} / 10

von "Billigbier" bis "Edelgebräu"
{{ rating.image }} / 10


d-x1981

Bewertung von d-x1981 {{ '2017-02-15 20:10:47' | bbTimeDiff }}

Lecker, geht runter wie Butter und kommt hintenraus nochmal richtig Hopfig rüber. Obwohl beim trinken selbst, fast etwas dünn, aber sehr schnell kommt dann der Hopfen und begleitet den Schluck. Optik gefällt mir sehr gut, besonders die 0.33 Flasche. Wenn ich mal in Köln bin, möchte ich es mal vom Fass probieren. Prost
Adrian Beer Grylls

Bewertung von Adrian Beer Grylls {{ '2016-10-14 13:17:35' | bbTimeDiff }}

Ein Hübsches Kölsch sogar!!! Es ist hell Gold mit einer ungewöhnlich lang haltenden Schaumkrone. Es riecht leicht Hopfig und Kölsch ;) Geschmacklich ist es wunderbar Würzig, man kennt normalerweise immer entweder diese Wasserkölsch wie Früh und Gaffel, und diese Schweren Metalischen wie z.B Peters und Gilden. Aber das hier ist ganz anders Würzig und Nett Erfrischend!!! FAZIT: Ein Tolles Würziges Gutaussehendes Kölsch bestimmt eines der besten ;) 8/10 Points gibt es hierfür!!!
BeerTasting

Bewertung von BeerTasting {{ '2016-08-27 18:20:15' | bbTimeDiff }}

Braune 0,5 l Euro-Flasche mit grünem Etikett, mit rotem Schriftzug auf weißem Grund und Mühle oberhalb des Schriftzuges. Helle goldgelbe Farbe. Getreidiger und malziger Geruch. Milder malziger Antrunk. Würzig im Mittelteil. Dezente Hopfenherbe im Abgang. Ein sehr süffiges Kölsch. Gefällt mir ganz gut.
EnglishAleLover

Bewertung von EnglishAleLover {{ '2016-07-22 20:48:56' | bbTimeDiff }}

Das Mühlen Kölsch ist schon etwas anders, besonders aus der Flasche. Die Krone noch recht schwach, zeigt sich dann ein honigfarbenes Bier mit einem starkem Malzgeruch. Der Antrunk nicht nur malzig, sondern würzig mit einer schönen Bitteren, alles rund und passend. Zum Ende nicht sehr anhaltend, aber weiter harmonisch. Ein gutes Kölsch.
Sergio Leone

Bewertung von Sergio Leone {{ '2016-04-30 09:21:47' | bbTimeDiff }}

Bei Försters Feine Bier gibt es das Kölsch im Angebot. Ein Klasse Bier und sehr gute Alternative zum Gaffel Kölsch. Mild würzig und es läuft sehr gut die Kehle herunter.
Zettinger

Bewertung von Zettinger {{ '2016-03-10 00:31:39' | bbTimeDiff }}

Für mich ein Kölsch das vorallem durch seine Bitterkeit besticht, die aber auch nicht mehr als dezent ist. Demnach kommen Malz oder Hopfenaromen gänzlich zu kurz. Das Etikett auch nicht überragend, unauffällig. Unterer Durchschnitt.
antek

Bewertung von antek {{ '2016-02-14 19:49:14' | bbTimeDiff }}

Das Mühlenkölsch ist für mich neben den Bieren der anderen kleinen privaten Kölschbrauereien, Sünner, Päffgen und Hellers, das beste Kölsch in der Stadt. Bevorzugt sollte man es frisch vom Fass genießen. Aber auch aus der Flasche macht es eine gute Figur. Im Vergleich zu den anderen gängigeren Kölschsorten handelt es sich hier zwar um ein kölschtypisch mildes aber trotzdem kerniges Bier. Die Süße des Malzes wird von einer guten Hopfung gestützt. Die schwache Kohlensäure und das weiche Brauwasser sorgen für eine enorme Süffigkeit. Wer nach Köln kommt, der sollte es auf keinen Fall versäumen, der Malzmühle einen Besuch abzustatten.
Wolverothe

Bewertung von Wolverothe {{ '2016-01-18 19:45:36' | bbTimeDiff }}

Für mich ganz klar : Mein Kölsch. Lecker. Gern in geselliger Runde, auch an Skatabenden gern genommen. Passt sehr gut zu kräftigen Käsesorten.
Bieraesthet

Bewertung von Bieraesthet {{ '2015-11-05 21:05:48' | bbTimeDiff }}

Das Kölsch von der Rügenwalder Mühle. Zumindest erinnern Flaschendesign und Geruch sehr daran. Der Malzkörper ist mir viel zu übertrieben muffig, metallisch und säuerlich. Große Perlen, eine anständige Schaumkrone kriege ich selbst mit direktem Stürzen in den Krug nicht hin. Mittelmäßiges Kölsch, das geht selbst in der größten Stadt Wessilands besser.
Franz

Bewertung von Franz {{ '2015-09-03 22:33:23' | bbTimeDiff }}

Kölsch mit gutem präsenten Malzkörper, welches sehr gut läuft. Neben dem hervorragenden süffigen Charakter und frischen Antrunk hat es eine getreidige Note. Alles in Allem gutes Kölsch.
Sigg16

Bewertung von Sigg16 {{ '2015-08-25 19:53:48' | bbTimeDiff }}

Mühlen kölsch ist ja schon sehr bekannt, danke an frederik. Eher ein weniger süßes kölsch. Leicht malzig und süffig. Läuft.
Loxley

Bewertung von Loxley {{ '2015-05-21 23:30:51' | bbTimeDiff }}

Kölsch mag man, oder man mag es nicht. Ist halt was leichter im Geschmack (böse Zungen sagen wässerig). Wer gerne Kölsch trink wird MM Kölsch lieben. Meiner Meinung nach das beste Kölsch überhaupt. Kräftig, malzig, aromatisch und frisch. Als Klassensieger erhält es von mir die volle Punktzahl.
Pivobrudi

Bewertung von Pivobrudi {{ '2015-05-07 20:33:43' | bbTimeDiff }}

Schmeckt recht dünn, getreidiger Geruch und Nachgeschmack, kann man trinken, muss man aber nicht.
Krischan

Bewertung von Krischan {{ '2015-05-07 20:29:44' | bbTimeDiff }}

Naja für mein erstes kölsch schon nicht schlecht aber im punkto suffigkeit ist noch Luft nach oben und es ist halt Recht Geschmacksarm
Frederik

Bewertung von Frederik {{ '2015-05-07 20:28:27' | bbTimeDiff }}

Danke Krischan für dieses Bier. Erinnert mich labeltechnisch bisschen an die Rügenwalder Mühle. Riecht und schmeckt sehr getreidig, dabei aber frisch, süffig und unkompliziert. Gestehe meine Unkenntnis der Kölschmaterie ein, aber das hierläuft.
Biertester

Bewertung von Biertester {{ '2015-04-27 10:11:37' | bbTimeDiff }}

Das Mühlen Kölsch hat eine gewöhnungsbedürftige Flaschenform. Gestaltung des Labels würde ich als durchschnittlich bezeichnen. Im Glas zeigt sich die typische goldgelbe Färbung. Angenehme, leicht malzige Duftnote. Geschmacklich hat mich das Mühlen Kölsch sehr angenehm überrascht. Ich bin von einem allenfalls durchschnittlichen Kölsch ausgegangen, aber hierbei handelt es sich um eine echte Perle unter den Kölschbieren. Erfrischend, süffig, mild und reichlich prickelnd dank genügend CO2. Das Malz dominiert auch im Geschmack. Erfreulicherweise wurde kein Hopfenextrakt sondern Naturhopfen verwendet. Manchmal kommen neue Favoriten ganz unverhofft :-)
Convicino87

Bewertung von Convicino87 {{ '2015-04-11 23:17:14' | bbTimeDiff }}

Handwerklich gutes Bier, sehr charakteristisch. Etwas dunkler als die meisten anderen Kölsch. Zunächst betört der fein-cremige Schaum und dann kommt die volle Malzsalve. Nicht mein Favorit aus der Domstadt, aber ein angenehmer "Typ mit Ecken und Kanten".
Livius

Bewertung von Livius {{ '2015-04-09 23:46:22' | bbTimeDiff }}

IMHO das beste Kölsch. Ganz besonders lecker aus dem Holzfaß. Es ist etwas kräftiger und aromatischer als andere Kölsch. Ein Klassiker zum Grillen.
Peter-Gunz

Bewertung von Peter-Gunz {{ '2015-03-21 14:53:59' | bbTimeDiff }}

Für mich das beste Kölsch, das ich bisher probieren konnte. Das Bier ist - anders als andere Kölschs - angenehm malzig und weniger wässrig. Das ist ein richtig gutes Bier - und sollte alle Kölsch-Zweifler eines besseren belehren.
MaxH.17

Bewertung von MaxH.17 {{ '2015-01-23 23:24:20' | bbTimeDiff }}

Bier. Beziehungsweise eher Kölsch. Diesmal aus einer 0,5l Flasche im Euro Design. Designmäßig ist es schonmal sehr ansprechend gestaltet. Die Farbe ist goldgelb und die Suche nach einer Schaumkrone bleibt erfolglos. Der Geruch ist würzig-malzig und leicht süß. Geschmacklich ist es für mich dann doch eines der besseren Kölsch-Bier. Würzig mild erscheint mir der Antrunk und im Anschluss wird es dann immer würziger um dann hopfenaromatisch auszuklingen. Durchweg ist es tatsächlich schön würzig und genau das ruft auch die gute Süffigkeit hervor. Gefällt mir.
Dick_Olafsson

Bewertung von Dick_Olafsson {{ '2015-01-23 23:24:12' | bbTimeDiff }}

Mühlen Kölsch aus der Kölner Malzmühle. Wir trinken hier allen Augenschein nach richtiges Handwerksbier. Die Malzmühle hat neben Brauerei eine Kneipe und ein Hotel für die müden Biertrinker. Wir trinken hier mal stilbrechend jeder 25cl statt 20cl. Optik und Haptik: Das Bier wird serviert in der Euroflasche mit ganz nettem Etikett mit Mühle darauf. Rügenwalder Mühlenfest lebe hoch? Das Bier ist gewohnt Schaum- und Perlungsfrei, goldgelb, glanzfein. Trinkverhalten: Im Geruch überzeugt es mit einem feinen Hopfenbouquet. Der Antrunk ist stark rezent. Es offenbart sich ein blumig fruchtiges Hopfenaroma, das über den ganzen Trunk hinweg besteht. Man wirbt mit frisch, das ist es auch. Es fehlt die Besonderheit, aber das ist glaube ich bei Kölsch so. Die sind eher pragmatisch und mit dieser angenehmen Hopfung hier, reiht sich das schon bei mir vor allen bisherigen Kölschen ein. Nebenwirkungen: Der nächste Morgen wird hoffentlich kein Kampf gegen Windmühlen. Aufstoßen: Das Bier ist mit einer feinperligen aber scharfen Kohlensäure ausgestattet. Das erfrischt, behindert aber den Trinkfluss, fördert wiederum brüllige Rülpser.
Kostveraechter

Bewertung von Kostveraechter {{ '2014-12-26 07:17:06' | bbTimeDiff }}

Besonderes Kölsch, sehr rund, neben der Malzsüsse rundet der Hopfen den Geschmack gut ab. Nicht so metallisch und sauer wie andere Kölsch. Sehr lecker.
Bier-Klaus

Bewertung von Bier-Klaus {{ '2014-12-20 18:16:48' | bbTimeDiff }}

Kölsch-Verkostung mit Sünner, Mühlen, Giesler und Ottekolong. Alle in der Kölsch-Stange, das könnte zu etwas besseren Bewertungen führen als aus dem TEKU-Pokal. Hellgelb und glanzfein in der Farbe mit viel cremigem Schaum. Wenig Geruch, es folgt ein schlanker Körper mit einer duftigen, blumigen Hopfung im Nachtrunk. Ja, das gefällt mir sehr gut, wenn die Hopfenaromen nicht nur bitter sind sondern schön schmecken. Vom Körper her geht es Richtung Pils, es ist schlanker als das Giesler, vergleichbar mit dem Sünner. Das große Plus beim Mühlen ist die sehr angenehme Hopfung und er ausgewogene Körper.
Joerg-Mueller

Bewertung von Joerg-Mueller {{ '2014-09-15 18:16:51' | bbTimeDiff }}

Bin eigentlich ein Freund kräftiger dunkler Biere, aber einen ganzen Abend Mühlen Kölsch schaff ich nicht...da trink ich mir nen Wolf drann. Wird mir so ab Glas 4-5 zu penetrant.
Giulio

Bewertung von Giulio {{ '2013-12-29 01:22:23' | bbTimeDiff }}

Absolut mein Lieblingsbier so wunderschön süffig!!!!!
LeoEstrella

Bewertung von LeoEstrella {{ '2013-11-17 11:52:29' | bbTimeDiff }}

Richtig schön malzig und ganz anders als die 3 typischen Verdächtigen Früh,Reissdorf und Gilden!
Cravallo

Bewertung von Cravallo {{ '2013-11-15 15:10:06' | bbTimeDiff }}

Eine der letzten bodenständigen Brauereien in Köln. Selbst dem ehemaligen amerikanischen Präsidenten Clinton soll es bei seinem ad-hoc Besuch sehr gut gemundet haben. Immer frisch und passt hervorragend zum angebotenen Essen. Keine Feier ohne ein Fässchen Malzmühlen-Kölsch.
Stuempche

Bewertung von Stuempche {{ '2013-08-06 09:37:58' | bbTimeDiff }}

Traditionsreiches Kölsch mit einer deutlich eigenen Geschmacksnote. Eigenständig malzig mit würzigem Aroma, leicht herber Abgang. Ein Muss: Frischgezapft in der Malzmühle am Heumarkt, natürlich nur in der 0,2-l-Stange. Verträgt sich geschmacklich nicht mit anderen Kölsch. Bitte beim Mühlen-Kölsch bleiben oder auf Mühlen-Kösch verzichten
hauth

Bewertung von hauth {{ '2013-06-18 15:58:11' | bbTimeDiff }}

Für mich auch das beste Kölsch. Schön malzig und nicht so wässrig wie andere...
Bierfreunde2007

Bewertung von Bierfreunde2007 {{ '2013-03-09 12:43:12' | bbTimeDiff }}

Eines der besten Kölsch, die man trinken kann! Malzig-süß und überaus erfrischend, wenn man es kalt genießt! Getreidige Noten im Nachklang. Wenn man dazu noch in der Malzmühle sitzen könnte, wäre diese Kombination nicht zu toppen ;-) Durchaus empfehlenswert!
Feuerzauber

Bewertung von Feuerzauber {{ '2012-07-30 21:13:44' | bbTimeDiff }}

Mein Lieblingskölsch - sehr malzig und würzig und weniger herb als andere Kölsch. Leider nur in Köln zu bekommen. Wer gutes, rheinsches Essen mag sollte auch das Brauhaus am Heumarkt besuchen.
otsche

Bewertung von otsche {{ '2012-05-05 10:46:03' | bbTimeDiff }}

Kerniges Malzaroma mit leichter Hopfennote. Schöne hell-gelbe Färbung. Lecker...Proos!
Mühlen Kölsch
  • 7.5
  •  
  •  
  •  

Mühlen Kölsch

Kölsch
Vol: 4.8%
69
Getrunken
44
Bewertungen
17
Favoriten
Mühlen Fastenbier
  • 7.0
  •  
  •  
  •  

Mühlen Fastenbier

Obergärige Biere
Vol: 5.7%
1
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
Koch'sches Malzbier
  • 9.3
  •  
  •  
  •  

Koch'sches Malzbier

Malztrunk
Vol: 2.0%
5
Getrunken
3
Bewertungen
1
Favoriten
Von Mühlen
  • 8.0
  •  
  •  
  •  

Von Mühlen

Spezial
 
1
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
Mühlen Weizen
  • 6.5
  •  
  •  
  •  

Mühlen Weizen

Weißbier
 
3
Getrunken
2
Bewertungen
0
Favoriten

Es wurden keine Auszeichnungen gefunden.

Informationen zu Bier- & Brauerei-Prämierungen findest du z.B. hier::
European Beer Star
DLG-Prämierungen

Mühlen Kölsch

Zu diesem Bier sind keine News zu finden

Klicke hier, um in unseren News-Bereich zu wechseln, wo du aktuelle News zu anderen Bieren finden kannst.
Du hast Fotos von diesem Bier, die du mit den anderen Nutzern teilen willst? Dann kannst du diese hier hochladen.

Mühlen Kölsch
Zu diesem Bier wurden noch keine Bilder hochgeladen.
hochgeladen von {{pic.user.username}} am {{pic.createdAt|date}}


Mühlen Kölsch
Wir haben noch keine Orte erfasst, an denen es dieses Bier gibt.
{{place.name}}
{{place.locations[0].address}}
{{place.locations[0].postalCode}} {{place.locations[0].city}}


{{place.telephone}}



© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl