La Ramée Amber
Durchschnittliche Bewertung: 7.3 / 10 (3 Stimmen)

Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10
Bier-Typ: Triple
Alkoholgehalt: 7.5 %

4
3
0
Ø 7.3
Rang 5349
La Ramée Amber
{{message.msg}}

Detaillierte Bewertung


von "sehr süß" bis "herrlich herb"
von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
von "Billigbier" bis "Edelgebräu"

Deine Bewertung


Bitte gib eine Bewertung für den Gesamteindruck ab.
Von 1-10, was verdient dieses Bier?
{{ rating.rating }} / 10

von "sehr süß" bis "herrlich herb"
{{ rating.bitterness }} / 10

von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
{{ rating.spice }} / 10

von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
{{ rating.refreshing }} / 10

von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
{{ rating.niceToDrink }} / 10

von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
{{ rating.headache }} / 10

von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
{{ rating.label }} / 10

von "Billigbier" bis "Edelgebräu"
{{ rating.image }} / 10


Bière Bierbär

Bewertung von Bière Bierbär {{ '2017-05-19 11:18:30' | bbTimeDiff }}

RAMÉE – AMBRÉE – 7,5%. Vor mir steht ein ziemlich starkes Ale von rötlich-mittelbrauner Farbe. Es wurde gefiltert und in der Flasche nachgegärt. Wenn man beim Ausschenken achtgibt, auf dem Flaschenboden befindet sich ein kräftiges Hefedepot, ist es auch sehr klar. Es bildete eine hohe, feinporige, beige Blume. Die wird, beim anfänglichen Zusammensacken, etwas grobporiger. Dann zeigt sie sich ausdauernd und haftet auch am Glas. Das Gebräu selbst sprudelt gleichmäßig feinperlig vor sich hin. Optisch ist das schon ansprechend. Olfaktorisch ist auch nichts auszusetzen. Es duftet zurückhaltend hopfig mit röstigen Malznoten, die etwas an Lakritz gemahnen. Im Antrunk ist es mild. Der Kohlensäueregehalt ist mäßig. Es perlt fein auf der Zunge, fühlt sich weich und mittelvollmundig an. Etwas leicht Säuerliches mit fruchtigen Aromen ist zu vernehmen. Ab der Mitte beginnt es herber zu werden, im Abgang ist es dann doch ziemlich herb. Auch im Laufe des Trinkens insgesamt steigt die Herbe etwas. Alles in allem vermittelt dieses Starkbier ein rundes, ausgewogenes Geschmacksbild. Beim Nachschenken kam mir reichlich Hefe in's Glas, so dass das verbliebene Getränk trüb wurde. Sogleich verschob der Geschmack sich deutlich in Richtung Würzigkeit und erinnerte mich plötzlich an ein Franziskaner Hefeweizen. Der Nachhall ist lang, würzig-herb und, nach ein paar Schlucken, alkoholisch warm. Fazit : Ein gutes Gebräu, recht süffig und erfrischend. Das Blonde derselben Marke mundet mir allerdings besser und war irgendwie charaktervoller.
Kostveraechter

Bewertung von Kostveraechter {{ '2015-03-14 22:19:00' | bbTimeDiff }}

also ich weiss nicht, ob es ein Triple ist oder nicht, ich kenne eher nur helle Triple... und dieses ist mittelbraun-rötlich. Ich habe es gern getrunken und es hat an und für sich geschmeckt wie ein typisches Dubbel - röstmalzig, süßlich, fruchtig, sehr rund und ausgewogen. Mir hat es besser und runder geschmeckt als das Blonde aus gleichem Hause.
Bier-Klaus

Bewertung von Bier-Klaus {{ '2015-03-14 18:52:44' | bbTimeDiff }}

Das Ramée ist ein Abteibier, d.h. es läßt sich nur die Namensrechte der Abtei geben, gebraut werden kann es ganz wo anders. Und den Profit kriegt die Brauerei. Also lieber echte Trappistenbiere trinken! Das Ramée Amber soll ein Triple sein, ich hätte es aufgrund der rötlich braunen Farbe als ein Dark Strong Ale eingeordnet. Der Schaum ist hellbraun. Im Geruch sehr fruchtig und sehr kräuterig, das geht wieder Richtung Cola und könnte Eberraute sein, auch als Cola-Kraut bekannt, sagt meine hauseigene Kräuterhexe. Das finde ich auch im Geschmack wieder, der ist fruchtig, kräuterig und säuerlich. Ganz im Hintergrund wirkt eine leichte Süße und der Nachtrunk ist wenig gehopft. Das ist ein erfrischendes, fruchtiges und süffiges Bier.
La Ramée Amber
  • 7.3
  •  
  •  
  •  

La Ramée Amber

Triple
Vol: 7.5%
4
Getrunken
3
Bewertungen
0
Favoriten
La Ramée Blonde
  • 6.7
  •  
  •  
  •  

La Ramée Blonde

Strong Ale
Vol: 8.0%
4
Getrunken
3
Bewertungen
0
Favoriten
La Ramée Wit
  • -
  •  
  •  
  •  

La Ramée Wit

Witbier
Vol: 5.0%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Brunehaut Blanche
  • -
  •  
  •  
  •  

Brunehaut Blanche

Witbier
 
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Brunehaut Blonde
  • -
  •  
  •  
  •  

Brunehaut Blonde

Blonde Ale
 
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Brunehaut Ambrée
  • -
  •  
  •  
  •  

Brunehaut Ambrée

Amber Ale
 
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Brunehaut Triple
  • -
  •  
  •  
  •  

Brunehaut Triple

Triple
 
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Bruno Braukunst Radler Naturtrüb
  • 6.5
  •  
  •  
  •  

Bruno Braukunst Radler...

Radler
Vol: 2.5%
2
Getrunken
2
Bewertungen
0
Favoriten
Brunehaut Pomfraiz
  • -
  •  
  •  
  •  

Brunehaut Pomfraiz

Fruit Beer
Vol: 5.5%
1
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten

Es wurden keine Auszeichnungen gefunden.

Informationen zu Bier- & Brauerei-Prämierungen findest du z.B. hier::
European Beer Star
DLG-Prämierungen

La Ramée Amber

Zu diesem Bier sind keine News zu finden

Klicke hier, um in unseren News-Bereich zu wechseln, wo du aktuelle News zu anderen Bieren finden kannst.
Du hast Fotos von diesem Bier, die du mit den anderen Nutzern teilen willst? Dann kannst du diese hier hochladen.

La Ramée Amber
Zu diesem Bier wurden noch keine Bilder hochgeladen.
hochgeladen von {{pic.user.username}} am {{pic.createdAt|date}}


La Ramée Amber
Wir haben noch keine Orte erfasst, an denen es dieses Bier gibt.
{{place.name}}
{{place.locations[0].address}}
{{place.locations[0].postalCode}} {{place.locations[0].city}}


{{place.telephone}}



© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl