Kronfels Hell
Durchschnittliche Bewertung: 4.9 / 10 (12 Stimmen)

Bewertung: 4.5/10Bewertung: 4.5/10Bewertung: 4.5/10Bewertung: 4.5/10Bewertung: 4.5/10Bewertung: 4.5/10Bewertung: 4.5/10Bewertung: 4.5/10Bewertung: 4.5/10Bewertung: 4.5/10
Bier-Typ: Lager
Alkoholgehalt: 5.2 %

14
12
0
Ø 4.9
Rang 1419
Kronfels Hell
{{message.msg}}

Detaillierte Bewertung


von "sehr süß" bis "herrlich herb"
von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
von "Billigbier" bis "Edelgebräu"

Deine Bewertung


Bitte gib eine Bewertung für den Gesamteindruck ab.
Von 1-10, was verdient dieses Bier?
{{ rating.rating }} / 10

von "sehr süß" bis "herrlich herb"
{{ rating.bitterness }} / 10

von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
{{ rating.spice }} / 10

von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
{{ rating.refreshing }} / 10

von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
{{ rating.niceToDrink }} / 10

von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
{{ rating.headache }} / 10

von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
{{ rating.label }} / 10

von "Billigbier" bis "Edelgebräu"
{{ rating.image }} / 10


Alter Dessauer

Bewertung von Alter Dessauer {{ '2017-05-19 18:45:39' | bbTimeDiff }}

Habe ich durch Zufall im REWE entdeckt und in meine Sammlung aufgenommen. Für den Preis ein recht ordentliches Bier.
klaus taler

Bewertung von klaus taler {{ '2017-04-30 19:52:24' | bbTimeDiff }}

Ein vermeintliches Billigbier von der Feldschlößchen AG bittet zum Test. Herausgeputzt hat es sich für diesen Test nicht gerade. Das Gebinde ist eine schlecht gestaltete 0,5l Dose. Auch der Name Kronfels, eine Umkehrung des Namens Felskrone (eine andere Billigbiermarke), zeugt nicht unbedingt von Einfallsreichtum, aber es kommt ja schließlich auf die inneren Werte an! Im Glas ist der Schaum dieses Biers kaum zu bändigen, sodass ich es nicht in einem Zug eingießen konnte. Die Blume macht es sich dann auf der klaren, goldgelben Flüssigkeit gemütlich und es braucht eine Weile bis sie zusammenfällt. Optisch also gar nicht mal so schlecht. Der Geschmack kann die niedrigen Erwartungen, welche die unansehnliche Dose hervorgerufen hat, toppen. Es ist recht malzsüffig mit einer dezenten Hopfenherbe im Abgang, die mit steigender Temperatur etwas muffig rüberkommt. Ansonsten fällt das Bier weder positiv noch negativ auf, weshalb es 5 +1 Öffner für den Preis bekommt. Prädikat: wer beim Bierkauf, aus welchen Gründen auch immer, den Preis fokussiert, ist mit diesem Produkt ganz gut bedient
Bier-Objektivus

Bewertung von Bier-Objektivus {{ '2017-03-26 22:21:05' | bbTimeDiff }}

Test über zwei Tage. 1. Ein Bier zum billigen vorglühen. Erstanden hat es unser jüngster Mitstreiter. Goldweisse Dose mit gefälligem Desing- von Feldschlößchen und laut Zutatenliste ohne Extrakt. Zu erst waren alle maulig- Billigbier und dann noch Dose. Also, lassen wir es aus den Dosen durch die Kehlen fließen. Doch dann waren alle recht überrascht und angetan. Der Duft aus der Dose war muffig, malzig, leicht nach Bier. Der Antrunk war spritzig, recht mild, etwas Malz. Geschmacklich keine Spur von muff oder Säuerlichkeit. Auch über den Mittelteil bis Abgang blieb diese erfreuliche Spritzigkeit. Ein mildes Helles das fast ohne Herbe daherkommt, kein Blech oder sonstewas. Dies machte diesen Dosenknaller recht süffig- keine Ecken oder Kanten! Ein gutes, süffiges Ballerbier was man zur Not auch mal so trinken könnte, gute Kühlung vorausgesetzt. In der Preisklasse mal eine nette Überraschung. 2. Den Inhalt erst in Glas, dann den Mund. Im Glas ein normales, pilsgoldenes Bier, minimale Schwebstoffbelastung, mit wuchtig aufsteigender Blume ohne standkraft. Blume ist weiß, sehr nass, 6/10 fein- und 4/10 gemischtporig, schmeckt kaum, etwas malz und kaum bierig. Der Duft ist malziger und weniger muffig als aus der Dose. Der Geschmack ist wie aus der Dose- sehr mild, spritzig, ohne eine aufdringliche Kohlensäure. Das Gesamtpaket ist sehr mild und ohne die angekündigte Würze, die ist irgendwie garnicht da. Auch herbe ist nicht gegeben. Das macht dies Bier wiederum sehr süffig. - - - Fazit: zum vorglühen und auch aus dem Glas ein brauchbares Günstigbier. Darum palettenwürdig.
Jelsa2008

Bewertung von Jelsa2008 {{ '2016-12-15 20:49:31' | bbTimeDiff }}

Nuja. Das bier hat mich im Penny so schön angelacht. Sehr säuerliches Bier. Nicht recht würzig. Sehr wässriger Geschmack. Hätte ich es nur stehen gelassen und daneben das krusovice imperial genommen.
Dick_Olafsson

Bewertung von Dick_Olafsson {{ '2016-11-29 11:36:32' | bbTimeDiff }}

Nach dem Pilsator gleich der nächste Schrecken. Unschön gestaltete Dose. Malziger Körper mittlere herbe mit aufgesetzter Metallnote. Sprittig fuselig, unrund und nur schwer trinkbar. Den Weg über den Magen kann man sich sparen.
BeerTasting

Bewertung von BeerTasting {{ '2016-10-22 11:15:06' | bbTimeDiff }}

Gebinde ist eine weiß-goldene 0,5 l Dose. Ich habe dieses Bier bei REWE für 0,39 € erworben. Hersteller ist die Feldschlößchen AG in Dresden. Es wird Hopfen bei den Zutaten genannt. Getreidiger Geruch. Die große Schaumkrone fällt schnell in sich zusammen. Klare goldgelbe Farbe. Milder und malzig-süßer Antrunk. Leichte Würze aber auch wässrig im Mittelteil. Hopfenherbe entwickelt sich im Abgang. Ein leicht säuerlicher Nachgeschmack verbleibt kurz im Mund. Ein süffiges Lager und in dieser Preisklasse durchaus trinkbar.
Hippek 12

Bewertung von Hippek 12 {{ '2016-08-05 16:39:45' | bbTimeDiff }}

Ganz leckere Überraschung aus Dresden. Neue Billigbier aus REWE (nur 0,36€ / Dose). Ich habe Angst gehabt, ob das Bier trinkbar ist, aber.... relativ gut. Natürlich nichts besonders, aber schmeckt. Feinporiger Schaum stabil, aber hält sich nicht sehr lange, goldene Farbe, Geschmack etwas wässerig und ziemlich säuerlich und wenig würzig... Gestern war 33 C, deshalb meine Bewertung ist 5/10 - ein wahrer Durstlöscher...... und die Preis - fantastisch .....
EnglishAleLover

Bewertung von EnglishAleLover {{ '2016-07-08 21:03:19' | bbTimeDiff }}

Ein neues "Billigbier" kann ich ja mal probieren, dachte ich mir. Kommt aus der Feldschlößchen Brauerei in Dresden. Die Krone erst mächtig, dann relativ schnell versunken. Ein angenehmer würziger Duft steigt empor, welcher vom Antrunk bestätigt wird. Ich finde es würzig, süffig, am Ende etwas wässrig und zu süß im Abgang. Ein ordentliches Lager mit gutem Preis-Leistungsverhältnis ,
MadU1970

Bewertung von MadU1970 {{ '2016-05-25 01:45:49' | bbTimeDiff }}

Durchaus trinkbar in der Preiskathegorie.Nicht zu herb aber auch nicht wässrig,nicht zu würzig aber auch nicht fade,könnte ein wenig mehr Kohlensäure vertragen aber es geht wenn man sich damit keine 30 min aufhält.Ich hatte in dem Preißbereich schon schlechtere Biere.Kann man gekühlt ,nicht totgekühlt,gut trinken.
Biertester

Bewertung von Biertester {{ '2016-05-11 14:49:34' | bbTimeDiff }}

Neues Billigbier beim Rewe entdeckt. 0,5l Dose in Weiß-Gold-Design. Design passt zum Preis. Sieht irgendwie billig aus. Eingeschenkt zeigt sich eine goldgelbe Färbung (hätte ich etwas heller erwartet), eine feinporige, weiße und nicht sehr beständige Blume sowie eine dezente Perlung. Es duftet metallisch, etwas getreidig und wenig überzeugend. Der Antrunk ist lasch, leicht prickelnd, langweilig. Die angepriesene Würze kommt im Körper seeehr dezent zum Vorschein (man könnte auch sagen: so gut wie nicht vorhanden). Der Abgang ist schal und herb. Fazit: Da passt der Preis zum Geschmack. Kostet wenig Moos und deshalb ist auch kaum was los. Für einen preisgünstigen Abschuss ok, Geniessern kann man nur raten: Finger weg. Ich vergebe vier Öffner. Mehr ist nicht drin.

Kronfels Hell

Zu diesem Bier wurde keine Brauerei gefunden.

Leider können wir Dir an diese Stelle keine passenden Informationen liefern.

Es wurden keine Auszeichnungen gefunden.

Informationen zu Bier- & Brauerei-Prämierungen findest du z.B. hier::
European Beer Star
DLG-Prämierungen

Kronfels Hell

Zu diesem Bier sind keine News zu finden

Klicke hier, um in unseren News-Bereich zu wechseln, wo du aktuelle News zu anderen Bieren finden kannst.
Du hast Fotos von diesem Bier, die du mit den anderen Nutzern teilen willst? Dann kannst du diese hier hochladen.

Kronfels Hell
Zu diesem Bier wurden noch keine Bilder hochgeladen.
hochgeladen von {{pic.user.username}} am {{pic.createdAt|date}}


Kronfels Hell
Wir haben noch keine Orte erfasst, an denen es dieses Bier gibt.
{{place.name}}
{{place.locations[0].address}}
{{place.locations[0].postalCode}} {{place.locations[0].city}}


{{place.telephone}}



© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl