Hannen Alt
Durchschnittliche Bewertung: 6.2 / 10 (16 Stimmen)

Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10Bewertung: 6.0/10
Bier-Typ: Altbier

32
16
1
Ø 6.2
Rang 673
Hannen Alt
{{message.msg}}

Detaillierte Bewertung


von "sehr süß" bis "herrlich herb"
von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
von "Billigbier" bis "Edelgebräu"

Deine Bewertung


Bitte gib eine Bewertung für den Gesamteindruck ab.
Von 1-10, was verdient dieses Bier?
{{ rating.rating }} / 10

von "sehr süß" bis "herrlich herb"
{{ rating.bitterness }} / 10

von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
{{ rating.spice }} / 10

von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
{{ rating.refreshing }} / 10

von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
{{ rating.niceToDrink }} / 10

von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
{{ rating.headache }} / 10

von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
{{ rating.label }} / 10

von "Billigbier" bis "Edelgebräu"
{{ rating.image }} / 10


Jelsa2008

Bewertung von Jelsa2008 {{ '2017-05-20 00:31:04' | bbTimeDiff }}

Das Bier vom Bökelberg aus Mönchengladbach Eicken, sehr gutes Altbier, würzig, herb, lecker, was will man mehr sagen, ein top bier
BeerTasting

Bewertung von BeerTasting {{ '2017-03-22 19:22:43' | bbTimeDiff }}

Braune 0,5 l NRW-Flasche als Gebinde. Schwarz-blau-weißes Etikett im Retro-Design mit Faust. Hannen Alt gehört ebenso wie Gatz (Gatzweilers Alt) zur Carlsberg-Brauerei-Gruppe und wird auch von der Brauerei Königshof in Krefeld hergestellt. 4,8 % Alkohol. Hopfenextrakt bei den Zutaten. Schöne helle Schaumkrone. Klare braune Farbe, die rötlich im Licht schimmert. Geruch mit Noten von Röstmalz. Milder und malzigsüßer Antrunk. Ein schlanker Körper und Würze im Mittelteil. Feine Hopfenherbe entwickelt sich zum Abgang hin. Ein bitterer Nachgeschmack mit Noten von Röstmalz verbleibt im Mund. Läuft gut rein. Ein röstmalziges und süffiges Standard-Altbier.
klaus taler

Bewertung von klaus taler {{ '2016-12-14 11:37:53' | bbTimeDiff }}

Hannen Alt - Da werden Erinnerungen an meine Jugend wach. Hannen Alks ist das Stichwort ;) Ach schön! Nun aber frisch zum Bier gewendet! Im Glas weist es eine Altbier typische Ästhetik auf, welche geradezu zum Trinken einlädt. Neben der dunkelbraunen Farbe, fällt die üppige, aber nicht besonders standhafte Schaumkrone auf. Es schmeckt nussig-malzig und ist sehr süffig. Dieses Bier trägt zurecht den Namen Altbier. Prädikat: richtig gutes Altbier
Guerill0

Bewertung von Guerill0 {{ '2016-09-10 21:34:21' | bbTimeDiff }}

Ok ich geb's zu. Biere aus dem Westen sind bei mir immer Exoten, die's nie leicht haben ;-) Das "Hannen Alt" kannte ich ehrlich gesagt bestenfalls als Trikotsponsor von Alemannia Aachen, nun konnte ich endlich mal ne Pulle zum würdigen Geschmackstest abstauben. Die Geschichte von der kleinen Privatbrauerei zur Konzern-Marke ohne Heimat ist ja leider in der Ecke nichts ungewöhnliches, deshalb neutraler Fokus auf den Geschmack. Und der is durchaus in Ordnung. Frisch, sehr still, angenehm malzig und anfangs schöner stabiler grobporiger Schaum. Danach passiert nix spannendes mehr, aber das Ding läuft passabel.
Sergeant Beer

Bewertung von Sergeant Beer {{ '2016-04-25 20:56:07' | bbTimeDiff }}

Das LABEL... find ich absolut den Hammer, klar einfach und hat was von Retro und Elektro/Steam und EBM. Blau passt nicht so, aber cooles Label an sich... Keine Geschmacksbombe, eher dünner und leicht weniger aromatisch als das Diebels, aber das Zeug läuft! Recht geringe Aromatik, aber ein Bier von dem ich mir ohne nachzudenken zum Film mir ein paar Mollen reinhauen kann. Ist doch auch was, oder? 6/10 – verdammt Alltagskompatibel !
Wolverothe

Bewertung von Wolverothe {{ '2016-02-09 22:30:03' | bbTimeDiff }}

Hannen. Alt. Naja, ich denke mal, so schlecht wie sein Ruf ist, ist es sicherlich nicht. Aber m.E. auch kein wirklich guter Vertreter seiner Zunft. Dunkle Farbe, malziger Geruch, einige wenige Röstarömchen.... Schmeckt ein wenig süßlich aber auch ein bisschen dünn. Enttäuschend irgendwie, da fehlt was. Und das Etikett... 1 Punkt, da es mich an das Cover von FGTHs Maxi von Rage Hard erinnert.
Ronny-Po-Pony

Bewertung von Ronny-Po-Pony {{ '2016-02-08 18:12:09' | bbTimeDiff }}

Sehr dunkelgelb lächelt mich das Bier an. Blume steht akzeptabel. Auffallend ist, dass sehr viele Blubberbläschen aufsteigen. Der Antrunk gestaltet sich lasch-malzig und der hohe CO2-Gehalt bestätigt sich. Das Aroma bleibt auch im Durchgang lasch. Erst im Abgang kommt es dann wieder rüber. Kein schlechtes Bier, aber auch kein Vorzeigebier... Test wert! Test vom 4.3.2010, Gebinde: Glasflasche
Biertester

Bewertung von Biertester {{ '2015-04-20 06:23:09' | bbTimeDiff }}

Flasche und Etikett sind bestenfalls Durchschnitt. Optisch ganz ansprechend. Dunkelfarbig, leichter rötlicher Kupferstich. Geschmacklich ist es eine Enttäuschung. Besonders im Nachtrunk regelrecht unangenehm.
Hekatomnid

Bewertung von Hekatomnid {{ '2014-09-15 00:00:39' | bbTimeDiff }}

Naja, nach dem Alt von Frankenheim ist das Hannen eher eine Enttäuschung. Optisch noch ganz ansprechend. dunkel kupferfarbend mit Braunnuancen. Krone zerfällt auch hier recht schnell. Riecht recht süß-malzig. Und so schmeckt es auch. Ein paar Röstaromen kommen noch dazu. Insgesamt fehlt der Körper. Das Bier ist dann doch etwas dünn und erinnern mich ein Stück weit an ein Malzbier. Das geht deutlich besser.
Bier-Klaus

Bewertung von Bier-Klaus {{ '2014-08-25 22:15:52' | bbTimeDiff }}

Altbier-Verkostung mit Diebels, Hannen, Gatz, Frankenheim, Schlösser und Bolten. Die Verkostung erfolgt im Teku-Pokal, was bei der Kölsch-Verkostung spannend war, weil es zwischen Teku und Stange erhebliche Unterschiede gab. Alle getesteten Altbiere haben eine fast einheitliche Farbe, nämlich dunkelbraun mit rötlichen Reflexen und blank bis leicht trüb. Zum Hannen. Der Antrunk ist vollmundig und angenehm rezent, etwas weniger sprudelig als das Diebels. Der Geschmack ist süßlich und nur ganz leicht röstig. Es wird röstiger, wenn das Bier wärmer wird. Trotzdem ist ausser dem wenigen Röstmalz kaum Geschmack vorhanden. Der Nachtrunk ist lasch.
Hannen Alt
  • 6.2
  •  
  •  
  •  

Hannen Alt

Altbier
 
32
Getrunken
16
Bewertungen
1
Favoriten

Es wurden keine Auszeichnungen gefunden.

Informationen zu Bier- & Brauerei-Prämierungen findest du z.B. hier::
European Beer Star
DLG-Prämierungen

Hannen Alt

Zu diesem Bier sind keine News zu finden

Klicke hier, um in unseren News-Bereich zu wechseln, wo du aktuelle News zu anderen Bieren finden kannst.
Du hast Fotos von diesem Bier, die du mit den anderen Nutzern teilen willst? Dann kannst du diese hier hochladen.

Hannen Alt
Zu diesem Bier wurden noch keine Bilder hochgeladen.
hochgeladen von {{pic.user.username}} am {{pic.createdAt|date}}


Hannen Alt
Wir haben noch keine Orte erfasst, an denen es dieses Bier gibt.
{{place.name}}
{{place.locations[0].address}}
{{place.locations[0].postalCode}} {{place.locations[0].city}}


{{place.telephone}}



© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl