Bush Ambrée
Durchschnittliche Bewertung: 5.8 / 10 (9 Stimmen)

Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10
Bier-Typ: Strong Ale
Alkoholgehalt: 12.0 %

12
9
0
Ø 5.8
Rang 1727
Bush Ambrée
{{message.msg}}

Detaillierte Bewertung


von "sehr süß" bis "herrlich herb"
von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
von "Billigbier" bis "Edelgebräu"

Deine Bewertung


Bitte gib eine Bewertung für den Gesamteindruck ab.
Von 1-10, was verdient dieses Bier?
{{ rating.rating }} / 10

von "sehr süß" bis "herrlich herb"
{{ rating.bitterness }} / 10

von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
{{ rating.spice }} / 10

von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
{{ rating.refreshing }} / 10

von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
{{ rating.niceToDrink }} / 10

von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
{{ rating.headache }} / 10

von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
{{ rating.label }} / 10

von "Billigbier" bis "Edelgebräu"
{{ rating.image }} / 10


Stuempche

Bewertung von Stuempche {{ '2017-03-20 18:44:32' | timeDiff }}

Als Freund belgischer Starkbiere war ich auf deren stärksten Vertreter besonders gespannt. Aber was kam da auf mich zu: Ein klarer bernsteinfarbener Körper unter mattem Schaum, der zudem flugs vergeht. Es bleibt ein Bonbonaroma, das sich kurz nach dem zunächst fruchtigem Antrunk voll entfaltet. Und das mit Macht. Die dominante malzig-süße Note, karamellig und bonbonsüß ist alles andere als süffig. Der Alkoholgehalt knallt rein und die kurze Orangenschalenherbe im Abgang wirkt unrund und nicht dazu gehörig. Die kleine 33-cl-Flasche habe ich nur mit Mühe geschafft. Wie dieses seit 1933 gebraute Starkbier auf Dauer Freunde finden kann, erschließt sich mir nicht. Auch Zuckerzusatz beim Brauen finde ich gräußlich. Für mich ein klares enttäuschendes NO GO!
Bier-Klaus

Bewertung von Bier-Klaus {{ '2017-01-13 21:07:27' | timeDiff }}

Das Bush Ambreé lagerte sehr lange in meinem Keller, weil ich irgendwie Angst vor den 12% ABV hatte. Das MHD war 01/2016, das dürfte aber bei dem Alkohol keine Rolle spielen. Der Winter ist die angesagte Jahreszeit für ein solches Bier. Das Bier fließt trüb ins Glas wie dunkler Bernstein, dort bildet es viel feinen Schaum. Gewürziger Duft nach belgischen Ale-Hefen. Es folgt ein sprudeliger und gut vollmundiger Antrunk. Im Geschmack gibt es gleich die volle Ladung Alkohol in die Fresse, wie ein Fausthieb. Da ist nichts versteckt, das schmeckt wie ein Cognac. Ich kann auch sonst beim Geschmack wenig vermerken. Cognac und gewürzige Ale-Hefen, das war es dann schon. Das kann man trinken, das hat keinen Fehlgeschmack aber der hohe Alkoholgehalt steigert den Trinkwiderstand und es geht nur zäh die Kehle runter. Ich wusste wovor ich Angst hatte!
EnglishAleLover

Bewertung von EnglishAleLover {{ '2016-03-10 21:16:58' | timeDiff }}

Mit 12% das angeblich "strongest Belgian Beer", was ich nicht so recht glauben kann. Aber sei's drum. Die Blume verschwindet schnell, die Farbe ist tatsächlich "amber" Zucker und Kohlensäure machen sich sofort breit. Der Antrunk durchaus süffig, dank des Zuckers natürlich süßlich, aber dezent genug um noch ausgeglichen zu sein. Der Mittelteil erinnert mich an einen Orangenlikör, unerwartet aber interessant (oder ist es das Etikett, welches die Orangennoten verbreitet?). Das Ganze gepaart mit einer leichten Bitteren für mich ein empfehlenswertes Strong Ale aus Wallonien.
Ronny-Po-Pony

Bewertung von Ronny-Po-Pony {{ '2015-10-22 22:07:23' | timeDiff }}

Bush Ambrée 12% Und wieder 1000 Dank an DJ Kabelbrand, der mir dieses Amber-Bier mitgebracht hat. 12% Alk-Gehalt hat man nicht alle Tage. Ich bin gespannt… Die Aufmachung der kleinen 0,33L Flasche haut mich nicht vom Hocker. Dieses ist eher ganz normal und schlicht gestaltet. Das Bier baut eine langlebige, mittelporige Blume auf. Der Geruch ist kräftig und sehr süßlich. Beim ersten Schluck zog es mir erstmal den Mund zusammen. Sehr ungewohnt und kräftig. Karamell und Kastanie sticht hier besonders hervor. Auch ist sofort der sehr hohe Alk-Gehalt zu schmecken. Im Durchgang kommt schlagartig eine Säure hinzu, an die man sich jedoch gewöhnt. Nun wird es süß und etwas klebrig im Mundraum. Der Abgang bleibt kraftig! Fazit: sehr gewöhnungsbedürftig, aber nicht schlecht! Vorsicht beim Verzehr ist geboten… Herbe: 3/10 Würze: 6/10 Erfrischend: 3/10 Süffigkeit: 3/10 Katerverdächtig: 8/10 Label: 4/10 Image: 7/10 Gesamteindruck: 5/10
Franz

Bewertung von Franz {{ '2014-04-29 20:57:10' | timeDiff }}

Schönes belgisches Bier. Anfangs schön gehopft. Leicht säuerlich. Sehr prickelnd. Den Alkohol merkt man erstaunlicherweise gar nicht so sehr raus. Viel mehr beeindruckt dieses Bier mit seinem facettenreichen Angebot verschiedenster Geschmacksrichtungen, die harmonisch sinnvoll sich zu einem wahrlich guten Gesamtkonzept zusammenschließen.
Frederik

Bewertung von Frederik {{ '2014-04-29 20:52:07' | timeDiff }}

Kräftig dunkle Farbe, von dünner, cremiger Blume gekrönt, die leider nicht lang hält. Riecht alkoholisch fruchtig, gefällt mir. Im Mund sehr prickelnd, harte Kohlensäure. Der Antrunk gestaltet sich relativ fruchtig, wird aber schnell von Malzsüße überrannt. Im Mund verbleibt ein Citrusaroma, so dass man sich zwischen den Schlücken Zeit lassen kann...was in Anbetracht der 12% angebracht ist. Insgesamt eines der besten Starkbiere, die ich mir bis jetzt einverleibte.
Sigg16

Bewertung von Sigg16 {{ '2014-04-13 13:04:20' | timeDiff }}

Laut original belgischem Pfandpirat, das beste Bier des Landes. Leider war dies nicht der Fall. Zu malzig und die 12 % schmeckt man beim ersten Schluck sofort.
Bush Ambrée
  • 5.8
  •  
  •  
  •  

Bush Ambrée

Strong Ale
Vol: 12.0%
12
Getrunken
9
Bewertungen
0
Favoriten
Bush Blonde
  • 8.0
  •  
  •  
  •  

Bush Blonde

Blonde Ale
Vol: 10.5%
3
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
Bush de Noël
  • 8.5
  •  
  •  
  •  

Bush de Noël

Weihnachtsfestbier
Vol: 12.0%
5
Getrunken
2
Bewertungen
0
Favoriten
Pêche Mel Bush
  • 6.0
  •  
  •  
  •  

Pêche Mel Bush

Fruit Beer
 
1
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
Bush Ambrée Triple
  • -
  •  
  •  
  •  

Bush Ambrée Triple

Triple
 
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Bush Blonde Triple
  • -
  •  
  •  
  •  

Bush Blonde Triple

Triple
 
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Bush de Noël Premium
  • -
  •  
  •  
  •  

Bush de Noël Premium

Weihnachtsfestbier
Vol: 13.0%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Bush Prestige
  • -
  •  
  •  
  •  

Bush Prestige

Amber Ale
Vol: 13.0%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Bush De Nuits
  • -
  •  
  •  
  •  

Bush De Nuits

Strong Ale
 
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Cuvée des Trolls
  • 6.5
  •  
  •  
  •  

Cuvée des Trolls

Strong Ale
Vol: 7.0%
15
Getrunken
8
Bewertungen
1
Favoriten
Cuvée des Trolls Triple
  • 6.0
  •  
  •  
  •  

Cuvée des Trolls Triple

Triple
 
2
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
Surfine Belgian Triple Saison
  • 5.0
  •  
  •  
  •  

Surfine Belgian Triple Saison

Saison / Farmhouse Ale
Vol: 6.5%
1
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten

Es wurden keine Auszeichnungen gefunden.

Informationen zu Bier- & Brauerei-Prämierungen findest du z.B. hier::
European Beer Star
DLG-Prämierungen

Bush Ambrée

Zu diesem Bier sind keine News zu finden

Klicke hier, um in unseren News-Bereich zu wechseln, wo du aktuelle News zu anderen Bieren finden kannst.
Du hast Fotos von diesem Bier, die du mit den anderen Nutzern teilen willst? Dann kannst du diese hier hochladen.

Bush Ambrée
Zu diesem Bier wurden noch keine Bilder hochgeladen.
hochgeladen von {{pic.user.username}} am {{pic.createdAt|date}}


Bush Ambrée
Wir haben noch keine Orte erfasst, an denen es dieses Bier gibt.
{{place.name}}
{{place.locations[0].address}}
{{place.locations[0].postalCode}} {{place.locations[0].city}}


{{place.telephone}}



© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl