Baltika No. 6 Porter
Durchschnittliche Bewertung: 5.5 / 10 (10 Stimmen)

Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10Bewertung: 5.5/10
Bier-Typ: Porter
Alkoholgehalt: 7.0 %
Stammwürze: 17.0 °

16
10
0
Ø 5.5
Rang 1499
Baltika No. 6 Porter
{{message.msg}}

Detaillierte Bewertung


von "sehr süß" bis "herrlich herb"
von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
von "Billigbier" bis "Edelgebräu"

Deine Bewertung


Bitte gib eine Bewertung für den Gesamteindruck ab.
Von 1-10, was verdient dieses Bier?
{{ rating.rating }} / 10

von "sehr süß" bis "herrlich herb"
{{ rating.bitterness }} / 10

von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
{{ rating.spice }} / 10

von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
{{ rating.refreshing }} / 10

von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
{{ rating.niceToDrink }} / 10

von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
{{ rating.headache }} / 10

von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
{{ rating.label }} / 10

von "Billigbier" bis "Edelgebräu"
{{ rating.image }} / 10


klaus taler

Bewertung von klaus taler {{ '2017-05-16 20:39:33' | bbTimeDiff }}

Mit der No 6 der Baltika-Charge habe ich alle offiziellen Baltika-Biere getestet und so viel sei an dieser Stelle schon mal verraten, das No 6 gehört meines Erachtens mit zu den besten Bieren dieser Charge. Rein äußerlich ist die Reliefflasche über jeden Zweifel erhaben und auch im Glas macht es mit tiefbrauner Flüssigkeit und voluminöser, einigermaßen stabiler Blume einen guten Eindruck. Geschmacklich ist es erwartungsgemäß röstmalzsüffig. Diese röstmalzigen Elemente werden von Porter-typischen Kaffee- und Schokoladennoten begleitet und im Abgang machen dezent Raucharomen auf sich aufmerksam. Eigentlich ist das ja genau mein Ding, nur bei diesem Porter entwickelt sich aus dem süffigen Körper im Trinkverlauf eine heftige Süße, die das Bier unrund und eindimensional erscheinen lässt. Wahrscheinlich resultiert diese Süße aus dem verwendeten Karamellmalz. Schade,anfangs war ich echt begeistert von diesem Porter und wollte schon volle Öffnerzahl verteilen, aber die Süße kostet diesem Bier drei Öffner. Prädikat: ein gutes Porter, welches jedoch zum Ende hin eine etwas zu ausgeprägte Süffigkeit entwickelt
Baltika No. 6 Porter Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Juhu-ich-kann-Bier-trinken

Bewertung von Juhu-ich-kann-Bier-trinken {{ '2016-04-05 18:04:01' | bbTimeDiff }}

Das Baltika 6 Porter ist das stammwürzemäßig Stärkste unter den Baltikabieren und "gebraut nach altenglischen Rezepten". Es wird aber untergärig vergoren... und hat 17 GG Stammwürze, aus der ungefähr 7% Alkohol entstehen. Geschüttet wird Gerstenmalz, Karamellmalz und Malzextrakt. Dunkel gefärbt wird mit Röstmalzbier. Mitgekocht wird ausschließlich Hopfenextrakt. Die Baltikalabels sind alle ähnlich (kitschig) und die Flaschen sind Relief-Longneck. Das Bier ist fast schwarz und fast lichtundurchlässig mit wenig Schaum. Der Geruch ist leicht säuerlich mit wein-ähnlichemTraubenaroma, aber vor allem satt röstmalzig-brenzlig mit starkem Kaffeeanklang. Der Antrunk ist feinperlend und eher ruhig. Sofort auffällig schlank und ölig wie Likör. Der Trunk kommt bei Weitem nicht so alkoholisch fuselig rüber wie das helle Pendant Baltika 9 Extra. Hier hat man scharfe Röstbittere und nur mäßige Süße im Geschmacksprofil. Im Gegensatz zum Riedenburger Dolden Porter (mit ähnlicher Physiologie) greifen hier die Aromen nicht so stimmig ineinander. Der Eindruck von kaltem Kaffee steht ein wenig isoliert im Raum und die Malzbittere ist zu röstig, fast wie verbrannt. Gut finde ich, dass der Trunk nicht so dick und mastig ist und fast keine Dörrobst-Pflaumennoten im Geschmack vorhanden sind. Die Hopfung ist zu vernachlässigen, ich nehme nichts davon wahr. In Ordnung.
Baltika No. 6 Porter Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
Biertester

Bewertung von Biertester {{ '2016-03-09 21:15:06' | bbTimeDiff }}

Nach No.7 und No.4 das dritte Baltika heute Abend. Auch dieses kommt in der imposanten 0,5l Reliefflasche daher. Eingeschenkt sehe ich eine tiefdunkle Färbung und eine Blume, die sich umgehend aus dem Staub macht. Es duftet rauchig und ... rauchig. Im Antrunk dann kräftig, würzig, prickelnd und ... rauchig. Aber längst nicht so penetrant rauchig wie das Aecht Schlenkerla. Das ist auch nach fast 1000 Bieren das mit Abstand übelste Bier, dass mir bislang unter gekommen ist. Dieses hier ist zwar rauchig, aber alles noch im verträglichen Rahmen. Auch in Körper und Abgang bleibt es rauchig, würzig und kräftig. Die 7% Umdrehungen schmeckt man nicht. Fazit: Ein durchaus trinkbares Bier. Ich vergebe sieben Öffner.
Baltika No. 6 Porter Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Ronny-Po-Pony

Bewertung von Ronny-Po-Pony {{ '2015-10-26 12:27:19' | bbTimeDiff }}

Das Bier haben wir 2012 auf der Biermeile in Berlin für 2€ erworben. Die Flasche ist der Hammer, mit einer Taille und Reliefprägung... Sehr Schick... Die feinporige Blume baut sich sehr gut auf und ist sehr beständig. Sieht sehr lecker aus. Der Antrunk ist kräftig, malzig und auch der Hopfen zeigt sich. Das ganze ist mit starken Röstaromen unterlegt . Das Bier kommt trotzdem irgendwie weich rüber. Im weiterem Verlauf entwickelt sich das Aroma mehr und mehr aus. Ein Bitterschokoladengeschmack kommt hinzu. Nun schmecke ich auch eine Süße heraus. Am Ende erinnert mich das ganze an Schwarzbrot. Den hohen Alk-Gehalt konnte man gut verstecken. Fazit: So soll Porter sein... Ein gelungenes Bier aus Russland... Lecker! Test vom 24.8.2012, Gebinde: Glasflasche
Baltika No. 6 Porter Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Frederik

Bewertung von Frederik {{ '2015-07-22 21:49:34' | bbTimeDiff }}

Globalisierung ist das allergeilste. In meinem Leben mal vor x-Jahren 7 Tage in Russland gewesen und jetzt kann ich das nummerierte Baltika Sortiment trotzdem abschließen. Das Porter bildet nicht umsonst den Abschluss, hab bisschen Angst vor den 7%, die sich in dem tiefschwarzen, schmal beblumten Gebräu verbergen. Im Geruch halten sie sich auf jeden Fall grad noch zurück, da spielen eher Mokkanoten den Hauptteil. Der Antrunk ist schwach rezent und schmeckt malzsüß-mild, wandelt sich aber in einen langen, röstigen Abgang. Die befürchtete Alkoholschärfe fehlt völlig. Meine Angst war unbegründet. Baltika No.6 ist ein wuchtiges, fast klebriges Schwarzbier, aus der schicken Reliefflasche schmeckts mir fast besser, als aus dem Glas.
Baltika No. 6 Porter Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
DerCaptn

Bewertung von DerCaptn {{ '2014-05-25 20:07:11' | bbTimeDiff }}

Dunkle farbe und sehr malziger geruch kennzeichnen den ersten eindruck. Der malz findet sich auch im Geschmack wieder, der für ein Porter nicht sonderlich süß ist. Im Abgang wirds bitter und herb. Ansonsten baltikatypisch formschöne Reliefflasche
Baltika No. 6 Porter Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
Franz

Bewertung von Franz {{ '2014-05-25 20:05:31' | bbTimeDiff }}

7 Umdrehungen hat dieses Porter. Na da. Riecht malzig und schmeckt auch malzig. Joa durchschnitt.
Baltika No. 6 Porter Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
Shorsh-Darell

Bewertung von Shorsh-Darell {{ '2013-09-10 10:08:24' | bbTimeDiff }}

Ein recht kräftiges Porter. Keine Perle, aber ganz ok! Relativ süß, portertypisch wenig Hopfen und natürlich viel dunkles Röstmalz.
Baltika No. 6 Porter Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10Bewertung: 5/10
Baltika No. 1 Light Legkoye
  • 5.0
  •  
  •  
  •  

Baltika No. 1 Light Legkoye

Lager
Vol: 4.4%
3
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
Baltika No. 2 Pale
  • 4.9
  •  
  •  
  •  

Baltika No. 2 Pale

Helles
Vol: 4.7%
18
Getrunken
12
Bewertungen
0
Favoriten
Baltika No. 3 Classic
  • 4.9
  •  
  •  
  •  

Baltika No. 3 Classic

Lager
Vol: 4.8%
38
Getrunken
28
Bewertungen
1
Favoriten
Baltika No. 4 Original
  • 6.2
  •  
  •  
  •  

Baltika No. 4 Original

Dunkelbier
Vol: 5.6%
18
Getrunken
13
Bewertungen
1
Favoriten
Baltika No. 5 Gold
  • 5.8
  •  
  •  
  •  

Baltika No. 5 Gold

Lager
Vol: 5.3%
26
Getrunken
18
Bewertungen
0
Favoriten
Baltika No. 6 Porter
  • 5.5
  •  
  •  
  •  

Baltika No. 6 Porter

Porter
Vol: 7.0%
16
Getrunken
10
Bewertungen
0
Favoriten
Baltika No. 7 Export
  • 5.1
  •  
  •  
  •  

Baltika No. 7 Export

Export
Vol: 5.4%
32
Getrunken
23
Bewertungen
0
Favoriten
Baltika No. 8 Pschenitschnoje
  • 6.8
  •  
  •  
  •  

Baltika No. 8 Pschenitschnoje

Weißbier
Vol: 5.0%
18
Getrunken
13
Bewertungen
1
Favoriten
Baltika 9 Extra
  • 6.1
  •  
  •  
  •  

Baltika 9 Extra

Starkbier
Vol: 8.0%
21
Getrunken
17
Bewertungen
1
Favoriten
Yarpivo
  • -
  •  
  •  
  •  

Yarpivo

Pilsner
Vol: 5.3%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Zatecky Gus
  • 4.7
  •  
  •  
  •  

Zatecky Gus

Pilsner
Vol: 4.6%
8
Getrunken
6
Bewertungen
0
Favoriten
Zhigulevskoye
  • 4.8
  •  
  •  
  •  

Zhigulevskoye

Pilsner
Vol: 4.0%
9
Getrunken
5
Bewertungen
0
Favoriten
Baltika Cooler
  • 3.7
  •  
  •  
  •  

Baltika Cooler

Pilsner
Vol: 4.7%
14
Getrunken
9
Bewertungen
0
Favoriten
Baltika Raslivnoe
  • 6.8
  •  
  •  
  •  

Baltika Raslivnoe

Lager
Vol: 5.3%
11
Getrunken
8
Bewertungen
0
Favoriten
Baltika Non-Alcoholic
  • 6.5
  •  
  •  
  •  

Baltika Non-Alcoholic

Alkoholfreies
Vol: < 0.5%
8
Getrunken
6
Bewertungen
0
Favoriten
Невское Светлое
  • 4.5
  •  
  •  
  •  

Невское Светлое

Lager
Vol: 4.6%
5
Getrunken
4
Bewertungen
0
Favoriten
Žatecký Gus Černý
  • 5.3
  •  
  •  
  •  

Žatecký Gus Černý

Schwarzbier
Vol: 3.5%
3
Getrunken
3
Bewertungen
0
Favoriten
Zhigulevskoye Helles Schankbier
  • 7.0
  •  
  •  
  •  

Zhigulevskoye Helles...

Helles
Vol: 4.0%
6
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
Baltika Neon Beer
  • 3.8
  •  
  •  
  •  

Baltika Neon Beer

Lager
Vol: 4.5%
8
Getrunken
6
Bewertungen
0
Favoriten
Baltika No. 9 Krepkoe
  • 6.2
  •  
  •  
  •  

Baltika No. 9 Krepkoe

Imperial Pils
Vol: 8.0%
8
Getrunken
6
Bewertungen
1
Favoriten
Old Bobby Lager
  • 4.0
  •  
  •  
  •  

Old Bobby Lager

Lager
Vol: 4.5%
1
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
Old Bobby Ale
  • -
  •  
  •  
  •  

Old Bobby Ale

Ale
Vol: 4.5%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Nevskoe Klassicheskoe
  • 6.0
  •  
  •  
  •  

Nevskoe Klassicheskoe

Helles
Vol: 4.7%
3
Getrunken
2
Bewertungen
0
Favoriten
Yarpivo Bernstein
  • 5.0
  •  
  •  
  •  

Yarpivo Bernstein

Rotbier / Red Lager / Amber Lager
Vol: 4.7%
1
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
Baltika Vna Svetloe
  • 7.0
  •  
  •  
  •  

Baltika Vna Svetloe

Lager
Vol: 4.6%
1
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten

Baltika No. 6 Porter

Zu diesem Bier sind keine News zu finden

Klicke hier, um in unseren News-Bereich zu wechseln, wo du aktuelle News zu anderen Bieren finden kannst.
Du hast Fotos von diesem Bier, die du mit den anderen Nutzern teilen willst? Dann kannst du diese hier hochladen.

Baltika No. 6 Porter
Zu diesem Bier wurden noch keine Bilder hochgeladen.
hochgeladen von {{pic.user.username}} am {{pic.createdAt|date}}


Baltika No. 6 Porter
Wir haben noch keine Orte erfasst, an denen es dieses Bier gibt.
{{place.name}}
{{place.locations[0].address}}
{{place.locations[0].postalCode}} {{place.locations[0].city}}


{{place.telephone}}



© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl