BRLO Pale Ale
Durchschnittliche Bewertung: 7.5 / 10 (36 Stimmen)

Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10Bewertung: 7.0/10
Bier-Typ: Pale Ale
Alkoholgehalt: 6.0 %
Stammwürze: 14.0 °
Bittereinheiten: 35

47
36
7
Ø 7.5
Rang 217
BRLO Pale Ale

BRLO Pale Ale online bestellen

Klicke hier und lass es Dir direkt nach Hause liefern.


Du kannst das BRLO Pale Ale bei folgenden Anbietern bestellen

BRLO Pale Ale für 2,49 € pro Flasche
http://www.bier-deluxe.de/...

BRLO Pale Ale für 2,69 € pro Flasche
http://crafters.beer/...

Pale Ale - BRLO für 2,89 € pro 330
http://bierhandwerk.de/...

{{message.msg}}

Detaillierte Bewertung


von "sehr süß" bis "herrlich herb"
von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
von "Billigbier" bis "Edelgebräu"

Deine Bewertung


Bitte gib eine Bewertung für den Gesamteindruck ab.
Von 1-10, was verdient dieses Bier?
{{ rating.rating }} / 10

von "sehr süß" bis "herrlich herb"
{{ rating.bitterness }} / 10

von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
{{ rating.spice }} / 10

von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
{{ rating.refreshing }} / 10

von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
{{ rating.niceToDrink }} / 10

von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
{{ rating.headache }} / 10

von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
{{ rating.label }} / 10

von "Billigbier" bis "Edelgebräu"
{{ rating.image }} / 10


Juhu-ich-kann-Bier-trinken

Bewertung von Juhu-ich-kann-Bier-trinken {{ '2017-04-26 17:20:47' | bbTimeDiff }}

Mal wieder ein Pale Ale. Die Version von BRLO gefällt mir optisch sehr, schlicht und elegant. Physiologie: Pale Ale, vergoren mit Ale Hefe, Stammwürze von 14 GG und 6,0% Alkoholresultat. Es werden verschiedene Gerstenmalze und Weizenmalz geschüttet, die Hopfung erfolgt mit Cascade, Centennial, Citra, Saphir und dem mir unbekannten Willamette. Das Bier ist flockentrüb und satt gelb mit blasigem Schaum. Der Geruch ist sehr angenehm tropisch fruchtig, Mango, Grapefruit, nur wenig Zitronenaroma, eher wie süßes Tropenobst. Beim Antrunk ruhig und weich, direkt vollmundig mit starkem Malzgerüst. Eine sehr stimmige, nicht übertriebene Hopfenbittere ist ebenfalls sofort da und bringt tropische, fruchtige Hopfenöle mit. Die verstärkte Malzsüße passt hervorragend zur fruchtigen Hopfenaromatik. Mal wieder der seltene Fall, dass ein Pale Ale nicht trocken, sondern süffig und leichtgängig ist. Ich mag Pale Ales ohne übertriebene Zitrushopfen.
Pivobrudi

Bewertung von Pivobrudi {{ '2017-04-14 23:49:41' | bbTimeDiff }}

Sehr schwach ausgeprägter Geruch. Für ein IPA sehr wenig fruchtig aber leicht hopfig. Akzeptabel.
Bierbonze

Bewertung von Bierbonze {{ '2017-04-10 21:39:43' | bbTimeDiff }}

Im Glas offenbart sich ein naturtrübes und sehr partikelreiches Bier mit dichter Schaumkrone. Klassisch fruchtiger Pale Ale Geruch. Der Antrunk ist etwas wässrig, der Körper intensiv fruchtig und der Nachtrunk erst wässrig und dann leicht bitter. Neben Citrus mischt sich Pfirsichgeschmack in die Fruchtigkeit, mal was anderes. Mir fehlt hier allerdings etwas die Hopfigkeit.
Adalbertus

Bewertung von Adalbertus {{ '2017-03-29 13:00:49' | bbTimeDiff }}

Ein weiteres Brło-Bier steht vor mir. Das 6,0%-ige Pale Ale wird mit fünf verschiedenen Hopfensorten gebraut und damit entspricht es dem aktuellen Trend nach hopfenbetonten Bieren. Gebinde: 0,33l Longneck Bierflasche. Die Gestaltung der Flasche ist typisch Craftmäßig aufgebaut: schlicht und effektvoll, auf der Rückseite - sehr informativ. Optik: Das trübe Orange ist ansehnlich. Deutlich sind viele kleine Schwebeteilchen im Glas zu sehen. Die Krone ist sehr reichhaltig, von durchschnittlich feiner Konsistenz und guter Haltbarkeit. Aroma: Der Geruch ist angenehm hopfig-fruchtig, zitrusartig. Dazu kommt ein harziger Unterton, der zum Trinken animiert. Geschmack: Fruchtig und schön malzig im Antrunk. Zitrusnoten sind dabei deutlich tonangebend, dazu ist es noch ein bisschen kräuterig. Die Intensität ist der Sorte entsprechend, leicht prickelt die feine Kohlensäure auf der Zunge. Nach ein paar weiteren Schlücken kommt die Süße durch, die diesem Bier sehr gut steht. Der Hopfen hat auf der einen Seite eine angenehm dosierte Fruchtigkeit - ich schmecke etwas Mango, Litschi, Orange und Grapefruit, auf der anderen Seite ist da eine trockene Bittere, die von Beginn an schmeckbar ist und wird mit der Zeit dominanter - endet erst nach langer Zeit. Der lange, runde Abgang gefällt mir auch. Etwas mehr Kohlensäure täte dem Bier gut. So schmeckt es nach einigen Minuten etwas zu laff. Fazit: Ein gutes Bier, keine Frage, dass sich zwischendurch sehr gut trinken lässt und sicher einen guten Einstieg in die große Pale Ale-Welt bietet.(mindestens haltbar bis: 17.08.2017)
DerCaptn

Bewertung von DerCaptn {{ '2017-03-11 21:17:48' | bbTimeDiff }}

Beim samstäglichen Einkauf im Kaufland drüber gestolpert und einfach mal eingepackt. Hatte ehrlich gesagt nicht zu viel erwartet (weil Kaufland-Angebot), bin aber angenehm überrascht. Riecht gut nach Zitrone/Orange, sehr süffig und milder als ich es von den meisten Pale Ales kenne. Daher auch sehr gut süffig. Das ganze in einem schlichten, aber eleganten Design verpackt. Gutes Bier
Ronny der Bierbär

Bewertung von Ronny der Bierbär {{ '2017-03-01 17:12:12' | bbTimeDiff }}

Das Pale sieht einladend aus und riecht auch echt lecker nach Zitrusfrüchten. Im Glas sehe ich eine goldgelbe Farbe mit relativ gut stehenden Schaum. Es schwimmen ein paar Flocken herum aber abgelaufen ist das Bier nicht, muss wohl so sein. Es schmeckt recht ausgewogen nach eben genannten Früchten und gutem Hopfen. Nicht ganz so bitter, gefällt mir recht gut.
Wolverothe

Bewertung von Wolverothe {{ '2016-12-21 20:18:06' | bbTimeDiff }}

Joh. Riecht lecker, Zitrusfrüchte und Kräutergarten. Trüb golden mit schnell einfallender Schaumkrone im Glas. Im Antrunk Frucht und die erwarteten Kräuter, sehr nett. Die 6,0 % sind schön eingebunden. Im Abgang feine Hopfenherbe, lange anhaltend. 7 von 10. Lecker.
Bier-Objektivus

Bewertung von Bier-Objektivus {{ '2016-12-15 22:35:28' | bbTimeDiff }}

Ein PA in einer 0,33 l LN Flasche- klassisches Hype Bier aus Berlin- habe scheinbar eine Fl. für den Export erworben- bis auf die Zutaten alles in Englisch. Was soll das? Im Glas gelblich-orange, trübe und massiv viel Hefeflocken und Schwebeteilchen. Sieht erstmal nicht lecker aus. Der Duft ist standard: fruchtig zitral, Mango und etwas Harz. Die Schaumbildung unspektakulär, die Blume ist überwiegend feinporig und nass, minimal gelb und schmeckt herb, leicht fruchtig. Der Geschmackt haut mich nach dem Stone und Ruination nicht wirklich um. Im Antrunk fruchtig herb und leicht harzig- die Kohlensäure greift sofort und umspielt die Zunge. Der Mittelteil wird vom Harz dominiert. Ab Mittelteil und Abgang wird es recht stumpf und etwas hart im Mund. Die 6 % Alk. sind nicht zu orten. Nicht so Zitrus-Schalenbitter und grapefruitlastig wie die Stone´s. Für 6 EUR den Liter eindeutig zu schwach und uneigenständig. Ein gutes PA- eigentlich 7 Öffn., abzug wegen der Flockigkeit und dem englischen Label. Bedingt kastenwürdig- mit zu teuer.
Dick_Olafsson

Bewertung von Dick_Olafsson {{ '2016-12-07 08:45:43' | bbTimeDiff }}

Das BRLO Pale Ale habe ich jetzt schon 2 mal aus der Dose verkostet. Einmal bevor es an Air Berlin verkauft wurde und dann tatsächlich einmal im Flieger. Die petrol/schwarze retrospektive Aufmachung der Dose sagt mir sehr zu. Das Bier ist ocker gefärbt, trüb und trägt grobporigen kurzlebigen Schaum. Geruchlich präsentiert es sich fruchtig, ähnlich Zitrusfrüchten, Orangenschale, Mandarine und auch Litschi. Geschmacklich empfinde ich es als recht füllig, passend zu den 6% Alkoholgehalt. Neben den Fruchtigen Aspekten, schmecke ich Karamell und Fenchel heraus. Die Hopfung sorgt für einen kräutrig harzigen Nachtrunk mit gut ausgeprägter Bitterkeit und langem Nachhall.
BeerTasting

Bewertung von BeerTasting {{ '2016-09-25 11:41:15' | bbTimeDiff }}

Braune 0,33 l Longneck-Flasche als Gebinde. Helles Etikett mit dem Berliner Bär in grüner Farbe. Hopfensorten laut rückseitigem Etikett: Cascade, Centennial, Citra, Saphir und Willamette. 35 IBU laut Brlo Website. 6,0 % Alkohol. Trübe Bernsteinfarbe mit Schwebeteilen der Hefe. Für ein Pale Ale typischer fruchtiger Geruch nach Zitrusfrüchten. Erfrischender und fruchtiger Antrunk. Es sind Noten von Zitrusfrüchten, Mango und Pfirsich schmeckbar. Malzige Süße im Mittelteil. Für ein Pale Ale entwickeln sich etwas dezent bittere Hopfennoten im Abgang. Es verbleibt ein angenehm leicht bitterer und fruchtiger Nachgeschmack im Mund. Fruchtige Noten überwiegen gegenüber der Bitterkeit des Hopfens. Ein erfrischendes und süffiges Pale Ale aus Berlin. Gefällt mir ganz gut.
Lord Protector

Bewertung von Lord Protector {{ '2016-09-01 22:33:53' | bbTimeDiff }}

BRLO Nummer 2 heute: Das Pale Ale ist dran. Auch hier das schicke Etikett mit Relief. Die Schaumkrone ist ok, die Farbe etwas trüb orange. Vom Geruch bin ich schon schwer begeistert, Orange und Zitrusfrüchte kommen zum Vorschein. So geht es weiter, fruchtig im Geschmack, vollmundig und weich, aber ich schmecke nur wenig Bittere. Wo sind da die 40 IBU? Trotzdem echt rund und lecker. Fazit: Top Pale Ale mit Fokus auf Fruchtigkeit.
MaxH.17

Bewertung von MaxH.17 {{ '2016-04-27 23:34:49' | bbTimeDiff }}

Aus der 0,33l Longneckflasche kommt das BRLO Pale Ale. Es ist mit 6% etwas stärker eingebraut und entwickelt dennoch im Glas eine enorme Schaumkrone. Das Bier ist dunkelgelb, trüb und hat sehr starke Hefeflocken darin. Ich weiß nicht ob das in dem Ausmaß wirklich so gewollt ist. Das Pale Ale selbst schmeckt mittelrezent, weich und süßmalzig-hopfig. Aromen von Mandarine, Pfirsich und schwarzer Johannisbeere verbreiten sich im Mund. Top Pale Ale. Sehr unkompliziert und doch komplex und lecker.
Sigg16

Bewertung von Sigg16 {{ '2016-03-20 19:33:00' | bbTimeDiff }}

Seriös bietet sich der alte slawe dar. Schickes flaschendesign und schicke, trübe Farbe im Glas. Der Schaum bildet eine schöne krone, fällt aber schnell zusammen. Der Geruch entfaltet leckere zitrus- und orangenoten und lässt somit einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Im antrunk leicht prickelnd und mit einem fruchtig-herben gesamtton recht erfrischend. Rundes und gutes pale ale.
Sergio Leone

Bewertung von Sergio Leone {{ '2016-03-06 07:08:27' | bbTimeDiff }}

Habe das Bier im im Leibhaftig und im Kaschk trinken können. Auch ein sehr leckeres pale ale. Habe das pale ale im Brlo Biergarten trinken können. Fruchtig Süss im Geschmack. Sehr lecker abet vorsicht ist geboten.
EnglishAleLover

Bewertung von EnglishAleLover {{ '2016-01-08 22:07:29' | bbTimeDiff }}

Das Berliner Pale Ale bringt eine schöne, aber kurze Blume zustande. Gerüche aus einem Fruchtgarten breiten sich aus. Nach einem ordentlichem fruchtigem Antrunk kommt ein kurzer Mittelteil bevor der ebenfalls etwas bittere Abgang folgt. Starker Beginn mit nachlassender Wirkung. Gut, kann aber noch besser werden.
Czauderni

Bewertung von Czauderni {{ '2016-01-06 23:21:10' | bbTimeDiff }}

Hellbraun schön trüb mit feinen Hefeflocken. Die Blume ist recht stabil und mischporig. Der Antrunk ist würzig mit leichten Malzaroma im Körper wird es hopfig herb und der Abgang ist leicht fruchtig (leider etwas zu wenig).
Frederik

Bewertung von Frederik {{ '2015-08-03 17:41:27' | bbTimeDiff }}

Trübe, hellgelbe Farbe, kleine Schwebeteilchen. Milder, fruchtiger Geschmack, der schwach bitter ausklingt, nur noch leichte Mangonoten durchlässt und dem ganzen so in Kombination mit der gut dosierten Kohlensäure eine hohe Süffigkeit verleiht. Unkompliziertes Einsteiger-Pale-Ale. Kann man so machen.
ku113r

Bewertung von ku113r {{ '2015-06-13 13:14:14' | bbTimeDiff }}

Richt sehr fruchtig. Schmeckt sehr lecker, nicht zu herb. Sehr gute Pale. Farblich sieht es recht trübe aus.
Franz

Bewertung von Franz {{ '2015-06-13 13:10:49' | bbTimeDiff }}

BRLO Biergarten Berlin. Naturtrübe Farbe und wenig Schaum. Bier ist sehr süffig und gering karbonisiert. Im Antrunk harmonisch hopfig und hintenraus ist eine leichte Bittere erkennbar. Leckere Kombination, die mir sehr zusagt.
norddeutscher26

Bewertung von norddeutscher26 {{ '2015-04-01 16:31:51' | bbTimeDiff }}

Es ist ein gutes Pale Ale, aber aus dem Häuschen bringt es mich nicht. Goldgelbes und trübes Bier. Geruch nach Orangen und Citrus. Der Geruch geht im Geschmack über, vollmundig, malzig und schön fruchtig. Ich würde es, ein wenig über dem Durchschnitt einordnen. LG
Schaumkrone

Bewertung von Schaumkrone {{ '2015-03-27 22:24:31' | bbTimeDiff }}

Dieses trübe, unfiltrierte Pale Ale aus Berlin gefällt mir ausgezeichnet. Es hat eine sehr schöne Fülle. Die Aromen ergeben ein schönes Gesamtbild, das recht weich, schön harmonisch und in keinem der Einzelaromen zu aufdringlich, aber doch mit hoher Dichte und sehr schmackhaft daherkommt. Die fruchtigen Aromen kombinieren sich schön mit Nadelholzwürzen und einer nicht zu starken Herbe im Abgang. Gut gemacht.
Bier-Klaus

Bewertung von Bier-Klaus {{ '2015-03-17 02:53:08' | bbTimeDiff }}

Nach dem Anchor Liberty Ale koste ich das Brlo Pale Ale aus Berlin. In der Farbe orange und leicht trüb wird es bedeckt von mässig viel mittelporigem Schaum. Der Geruch ist fruchtig süß, etwas Honig und fruchtigen kräuterigen Hopfen kann ich erkennen. Der Antrunk ist vollmundig, etwas breit von der Struktur her und fruchtig nach Mandarine. Der Mandarinen Geschmack bildet die Basis für eine ausgewogene Hopfung, die ihre Stärke erst im Nachtrunk ausspielt und lange anhält. Der fruchtige Geruch weicht im Nachtrunk einer einfachen Bittere. Von Frucht ist nichts mehr zu spüren. Ein sehr mildes und ausgewogenes Pale Ale mit schöner Hopfung.
kaschmir58

Bewertung von kaschmir58 {{ '2015-03-11 18:58:51' | bbTimeDiff }}

ein gutes Pale Ale. Schön herb und fruchtig zugleich.
Tomas

Bewertung von Tomas {{ '2015-02-21 21:11:59' | bbTimeDiff }}

Ein helles Pale Ale. Im ersten Moment sehr fruchtig, dann aber ein herber Abgang. Nicht ganz die erhoffte Aromenbildung. Leicht malziger Geruch, ein gutes Alltagsale.
BRLO Helles
  • 6.6
  •  
  •  
  •  

BRLO Helles

Helles
Vol: 5.0%
20
Getrunken
13
Bewertungen
0
Favoriten
BRLO Pale Ale
  • 7.5
  •  
  •  
  •  

BRLO Pale Ale

Pale Ale
Vol: 6.0%
47
Getrunken
36
Bewertungen
7
Favoriten
BRLO Porter
  • 6.8
  •  
  •  
  •  

BRLO Porter

Porter
Vol: 7.0%
28
Getrunken
22
Bewertungen
2
Favoriten
BRLO Berliner Weisse
  • 5.9
  •  
  •  
  •  

BRLO Berliner Weisse

Berliner Weisse
Vol: 4.0%
18
Getrunken
15
Bewertungen
0
Favoriten
BRLO Amber Honey Bock
  • 7.0
  •  
  •  
  •  

BRLO Amber Honey Bock

Honigbier
 
1
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
BRLO German IPA
  • 7.7
  •  
  •  
  •  

BRLO German IPA

India Pale Ale
Vol: 6.5%
18
Getrunken
15
Bewertungen
5
Favoriten
BRLO Weizen My Ass
  • 8.0
  •  
  •  
  •  

BRLO Weizen My Ass

Weißbier
 
3
Getrunken
2
Bewertungen
0
Favoriten
BRLO Victorian Secret Lager
  • -
  •  
  •  
  •  

BRLO Victorian Secret Lager

Lager
Vol: 5.0%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
BRLO Red Ale
  • -
  •  
  •  
  •  

BRLO Red Ale

Red Ale
Vol: 6.0%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
BRLO Brazilian Blowout
  • -
  •  
  •  
  •  

BRLO Brazilian Blowout

Red Ale
Vol: 6.0%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten

Es wurden keine Auszeichnungen gefunden.

Informationen zu Bier- & Brauerei-Prämierungen findest du z.B. hier::
European Beer Star
DLG-Prämierungen

Du hast Fotos von diesem Bier, die du mit den anderen Nutzern teilen willst? Dann kannst du diese hier hochladen.

BRLO Pale Ale
Zu diesem Bier wurden noch keine Bilder hochgeladen.
hochgeladen von {{pic.user.username}} am {{pic.createdAt|date}}


BRLO Pale Ale
Wir haben noch keine Orte erfasst, an denen es dieses Bier gibt.
{{place.name}}
{{place.locations[0].address}}
{{place.locations[0].postalCode}} {{place.locations[0].city}}


{{place.telephone}}



© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl