Alpirsbacher Pils
Durchschnittliche Bewertung: 8.1 / 10 (34 Stimmen)

Bewertung: 8.0/10Bewertung: 8.0/10Bewertung: 8.0/10Bewertung: 8.0/10Bewertung: 8.0/10Bewertung: 8.0/10Bewertung: 8.0/10Bewertung: 8.0/10Bewertung: 8.0/10Bewertung: 8.0/10
Bier-Typ: Pilsner
Alkoholgehalt: 4.9 %
Stammwürze: 11.8 °

56
34
16
Ø 8.1
Rang 177
Alpirsbacher Pils

Alpirsbacher Pils online bestellen

Klicke hier und lass es Dir direkt nach Hause liefern.


Du kannst das Alpirsbacher Pils bei folgenden Anbietern bestellen

Alpirsbacher Klosterbräu Pils für 1,89 € pro Flasche
http://www.bier-deluxe.de/...

{{message.msg}}

Detaillierte Bewertung


von "sehr süß" bis "herrlich herb"
von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
von "Billigbier" bis "Edelgebräu"

Deine Bewertung


Bitte gib eine Bewertung für den Gesamteindruck ab.
Von 1-10, was verdient dieses Bier?
{{ rating.rating }} / 10

von "sehr süß" bis "herrlich herb"
{{ rating.bitterness }} / 10

von "extrem mild" bis "wundervoll würzig"
{{ rating.spice }} / 10

von "eins reicht" bis "Durstlöscher"
{{ rating.refreshing }} / 10

von "schwere Kost" bis "geht runter wie Öl"
{{ rating.niceToDrink }} / 10

von "man spürt nichts" bis "Schädelbrummen extrem"
{{ rating.headache }} / 10

von "Was ist das denn bitte?" bis "Stilikone"
{{ rating.label }} / 10

von "Billigbier" bis "Edelgebräu"
{{ rating.image }} / 10


Stülpner

Bewertung von Stülpner {{ '2017-05-18 23:09:53' | bbTimeDiff }}

Das Bier kommt aus einem Ort, wo es auch ein schönes altes Kloster zu besichtigen gilt. Auf der Flasche, wird auch für das berühmte Brauwasser aus dem Schwarzwald geworben: dieses Bier sprudelt, vom ersten Augenblick verliebe ich mich in diesen Geschmack. Mildes Malzaroma, nicht zu stark eingesetzt , der Hopfen fein in Szene gesetzt, oh ja - das ist ein gutes frisches Pils. Ausgewogen und einfach nur lecker! (Test 07/2009) Jetzt nach vielen Jahren ist das immer noch mein Favorit im Schwarzwald, und das hat nichts damit zu tun, dass ich es von meiner Schwiegermutter zum Abendbrot serviert bekomme.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10Bewertung: 10/10
bierüberwein

Bewertung von bierüberwein {{ '2017-04-24 22:01:44' | bbTimeDiff }}

Obwohl aus der Gegend ist Alpirsbacher bisher an mir vorbeigegangen (oder ich an ihm). Absolut lecker, zu empfehlen und süffig. Mir allerdings etwas sehr sanft, weich und mild ohne eine wirkliche Spitze oder Kante. Etwas zu lange im milden Schwarzwälder Wasser gebadet.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
Leipziglokt

Bewertung von Leipziglokt {{ '2017-04-01 18:00:49' | bbTimeDiff }}

Hopfiger Geruch, hopfig im Antrunk. Der Körper ist geprägt von feiner Bitternote, der Nachgang dann wieder mit Hopfennoten. Alles in allem ein edles Pilsener, mild und süffig. Absolut empfehlens- und kastenwürdig.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
MaxH.17

Bewertung von MaxH.17 {{ '2017-02-13 10:01:58' | bbTimeDiff }}

Aus der 0,5l NRW Flasche kommt das Pils der Privatbrauerei Alpirsbach aus dem Schwarzwald. Die Flasche ist ansprechend und Brauerei-typisch gestaltet. Das Bier ist im Glas hellgolden und entwickelt wenig Schaum. Der Geschmack dieses Bieres ist feinherb, mittelwürzig und gut trinkbar. Die leckeren Hopfenaromen machen das Bier etwas grasig und trocken im Abgang ohne irgendwie zu bitter oder herb zu schmecken. Eines der leichteren Biere Pilsner Brauart, dennoch lecker und gut.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Jelsa2008

Bewertung von Jelsa2008 {{ '2016-12-02 22:50:49' | bbTimeDiff }}

Es geht. Schmeckt etwas sehr herbig und würzig.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10Bewertung: 6/10
Sergio Leone

Bewertung von Sergio Leone {{ '2016-09-18 19:50:02' | bbTimeDiff }}

Frisch vom Fass steht das Bier Goldgelb klar mit einer weissen stabielen Blume im Glas. Eine sanfte Hopfennote steigt einem in die Nase. Würzig grasig und leicht nach Heu schmeckt das Pils. Ein leckeres Pils.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
JimiDo

Bewertung von JimiDo {{ '2016-08-02 08:40:20' | bbTimeDiff }}

Heute steht das Pils vom Alpirsbacher Klosterbräu zur Verkostung an. Es befindet sich in einer 0,5 l NRW Flasche und hat ein sehr ansprechendes Label. Das Bier hat pilstypische 4,9 % Alkohol. Im Glas eingeschenkt ist es ein glanzfeines, hellblondes Pils mit einer schönen, feinporigen Schaumhaube. Ein angenehmer Duft nach frischen Hopfen steigt mir beim Antrunk in die Nase. Das Pils kommt schlank und schön rezent über die Zunge. Schnell zeigt sich eine würzige, sehr aromatische Hopfennote. Sie wird begleitet von einer frischen Säure. Ganz zum Schluss gibt es noch einen kleinen Tupfer honigsüße im Gaumen. Das ist ein sehr süffiges und erfrischendes Pils. Sehr gut trinkbar und gerne mehr davon!
Alpirsbacher Pils Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
Biertester

Bewertung von Biertester {{ '2016-08-01 22:50:07' | bbTimeDiff }}

Die Alpirsbacher sind bislang (es waren allerdings nur zwei: der kleine Mönch und das Klosterstoff Märzen) gut bei mir weg gekommen und in positiver Erinnerung geblieben. Dementsprechend freue ich mich nun auf das Pilsner, das in einer braunen 0,5l Pulle vor mir steht. Das Etikett mit dem Mönch in der Mitte ist ok, aber auch nicht weltbewegend. Aber Hauptsache der Inhalt der Flasche stimmt. Also öffne ich und schenke mir ein. Ich sehe eine hellgelbe Färbung (etwas heller als für Pils normalerweise üblich) und eine feinporige, üppige Blume. Es duftet hopfig, grasig, getreidig. Der Antrunk ist darüber hinaus prickelnd. Der Hopfen dominiert von Anfang an und sorgt im Abgang für eine feinherbe Note. Ein Hauch von Malz und Würze schwingt im Körper ebenfalls mit. Vollmundig und charaktervoll. Ein Top Pilsner. Alpirsbacher hat's wirklich drauf. Und wenn ich dann noch sehe, dass es 2010 als weltbestes Pils gekürt wurde, kann ich nur meinen Hut ziehen. Neun Öffner und ein Eintrag auf der Favoritenliste.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
Bier-Klaus

Bewertung von Bier-Klaus {{ '2016-05-28 22:03:57' | bbTimeDiff }}

Mit dem Alpirsbacher probiere ich heute das hochgelobte Pils aus dem Schwarzwald. Das wurde mit reinem Hopfen gebittert, ohne Extrakt. Hellgelb, glanzfein mit einer großen dichten Krone. Ein duftig hopfiger Geruch macht Lust auf den ersten Schluck. Der ist mittel vollmundig, ansonsten setzt das Malz keine eigenen Akzente, das muss auch nicht sein beim Pils. Der Hopfen ist duftig und kräuterig wie schon der Geruch vermuten ließ. Die Herbe ist typisch süddeutsch zurückhaltend. Man könnte das Pils als feinherb bezeichnen. Das ist zu wenig Hopfen für ein Pils nach meinem Geschmack. Nett gemacht, leicht über Durchschnitt aber nicht mehr. Das kann mit meinen Favoriten von Trumer, Schönramer und der Bierschmiede nicht mithalten.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Sigg16

Bewertung von Sigg16 {{ '2016-05-02 10:26:03' | bbTimeDiff }}

Das Alpirsbacher Design ist einfach in sich stimmig mit dem rundlichen Geistlichen und dem Humpen. Ins Glas perlt ein trüb-goldiges Gesöff und ein grober Schaum bildet sich. Es riecht lecker nach Getreide und Hopfen. Im Antrunk richtig schön herb mit leichten Getreidenoten. Über den Schluck kristallisiert sich der Hopfen heraus und bleibt im Abgang erhalten. Sehr gutes, fast nordisch herbes Pils.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
Schaumkrone

Bewertung von Schaumkrone {{ '2016-03-24 22:29:14' | bbTimeDiff }}

Nach dem eher dürftigen Kulmbacher ran an ein Alpi Pils. Herb-spritziger Duft. Das ist ein hübscher Hopfen. Ordentlich herb das Bier. Schöner Malz-Köper tanzt mit einem frischen Hopfenaroma. Das ist ein tolles, lebhaftes Pils. Im Schwarzwälder Vergleich kommt bei mir das Waldhaus noch etwas besser an.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
Sergeant Beer

Bewertung von Sergeant Beer {{ '2016-01-28 18:51:50' | bbTimeDiff }}

Vielen lieben Dank an Nikolai für ein fettes Sortiment aus dem Hause Alpirsbacher. Der Sergeant salutiert stramm und wird’s vergelten. LABEL: Klassisch. Passt schon – mag Labels mit Bier affinen Mönchen! OPTIK: Helles gelb, glanzfein, mittel- bis feinporiger Schaum – ziemlich stabil. GERUCH: Erst mal angenehm leicht malzig mit leicht süßen Anklängen, etwas Heu/Stroh, minimale Hopfennote. ANTRUNK: Erst mal auch recht malzig für ein Pils, dann aber sofort eine sehr schöne Hopfenfrische. Würzig, getrocknete vegetative Note von Getreide und sehr leichte frisch vegetative Note von Heu. Frisch, für ein Pils ein überdurchschnittlicher Körper und Karbonisierung passt total. NACHTRUNK: Leichte Malzsüße bleibt hängen und macht das Bier sehr süffig, weiterhin schön würzig, Hopfen legt „etwas“ mehr zu und ein paar getreidige Noten bleiben auch hängen. FAZIT: Das hier ist ein absolut tolles Pils mit eher süddeutscher Prägung. Für ein Pils genug Hopfen, aber normal mag ich´s noch etwas kerniger. Das etwas mehr Malz stört hier gar nicht, sondern macht den Trunk zusammen mit den vegetativen Noten erst spannend. Diese Komposition ist wirklich ausgewogen und rund, frisch und lecker. In die Top 5 meiner Pils-Biere klar eingefallen und rangelt an meinem Gaumen klar um einen Platz in den Top 3. Klare 9/10 – hab aber für nen Pils noch nie mehr gegeben!
Alpirsbacher Pils Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
Bieraesthet

Bewertung von Bieraesthet {{ '2015-11-17 15:34:33' | bbTimeDiff }}

Die Vorzeigebrauerei aus dem Schwarzwald verwendet hochwertigen Aromahopfen für dieses Bier. Erscheint im Glas sehr hell und minimalst trüb, mit wenig Schaum. Sehr strohiger Geruch. Für ein Pils sehr vollmundig und mit gutem Malzkörper ausgestattet. Der herbe Abgang wird perfekt unterstützt von einer zurückhaltenden Malznote. Nicht ganz so schlank wie andere Pilsener, was mir persönlich sehr gefällt. Sehr fein prickelnde Perlung, hervorragend. Neben Haake Beck mein Lieblings-Pils. PS: Es hält sich die Legende, das beworbene Brauwasser stamme direkt aus den Grundwasserreserven um die Brauerei herum, wo sich auch ein Friedhof befindet. Vielleicht verweist Alpirsbacher deswegen auf der Website darauf, das Brauwasser entspringe "im nahen Naturschutzgebiet Glaswaldwiesen"… Geschmacklich jedenfalls so weit weg von Verwesung wie es nur geht!
Alpirsbacher Pils Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
Ronny-Po-Pony

Bewertung von Ronny-Po-Pony {{ '2015-11-05 15:56:17' | bbTimeDiff }}

Erstmal vielen Dank an Gritt, die mir dieses Testobjekt mit gebracht hat. Das Bier im Glas sieht ordentlich aus. Die Blume steht gut. Der Antrunk ist kräftig-würzig. Sofort kommt der Hopfen gut durch. Eine gewisse Bitterkeit zeigt sich. Diese schwindet im Durchgang leicht, und eine leichte Süße ist zu schmecken. Im Nachhall wird es wieder sehr bitter auf der Zunge. Dies gefällt mir sehr. Fazit: Ein sehr leckeres Pils. Unbedingt testen!!! Test vom 17.9.2012, Gebinde: Glasflasche
Alpirsbacher Pils Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10Bewertung: 7/10
Bierius_Black

Bewertung von Bierius_Black {{ '2015-09-23 22:40:54' | bbTimeDiff }}

Ein Pils aus dem Süden, mal sehen ob es seinem Namen gerecht wird oder ob es sich in die Riege der seltsam unherben Pilskarikaturen aus Baden-Würtemberg und Bayern einreiht. Die Flasche ist wie bei fast allen Alpirsbachern kein wirklicher Hit. Wieder mal die Raute auf einer NRW-Flasche, wirkt irgendwie unharmonisch. Dazu trägt sicherlich auch das auffällige Label mit der Aufschrift "Mit 100% Naturhopfen" bei, welches sämtliche Symmetrie und Harmonie zunichte macht. Nichtsdestotrotz kann man das Etikett als in Ordnung bezeichnen, mehr ist nicht drin. Im Glas sieht es schön goldgelb aus und wird von einer kleinen, gleichmäßigen Schaumkrone gekrönt. Außerdem sprudelt das Gesoff gut sichtbar vor sich hin, hier lässt sich schon eine starke Rezens erahnen. Schon beim Öffnen der Flasche war ein hopfiger Geruch wahrnehmbar, der sich dann natürlich auch im Glas wiederfindet. Leicht grasig, aber nicht unangenehm. Auf jeden Fall ist der Geruch hopfenbetont mit leicht getreidigen Anklängen. Der Antrunk ist wunderbar fruchtig, einfach super. Dafür schätze ich die Alpirsbacher Biere immer wieder sehr, lecker. In der Mitte fällt die schon erahnte Rezens auf. Es sprudelt kräftig auf der Zunge. Hinten wirds dann wieder leicht getreidig und kräftig herb. Leider nehme ich hier auch einen leichten Fehlgeschmack wahr, den ich beim ersten Probieren nocht nicht geschmeckt habe. Einfach nur Pech gehabt mit der Flasche oder falsch gelagert? Ich weiß es nicht, definitiv schade. Auf jeden Fall handelt es sich um ein waschechtes Pils und nicht um eine im Süden leider viel zu oft vorkommende Stilverirrung. Ist mir in Summe ein bisschen zu rezent und könnte noch mehr Aroma vertragen, ansonsten aber ein tolles Pils. Lecker.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
Kostveraechter

Bewertung von Kostveraechter {{ '2015-01-14 18:50:51' | bbTimeDiff }}

und noch ein tolles Bier von Alpirsbacher. Sehr rund, malzig mit einem ordentlichen Schuß Hopfen im Mittelteil und Abgang. Super süffig,
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
Franz

Bewertung von Franz {{ '2014-10-22 22:38:48' | bbTimeDiff }}

Richtig seriöses Pils. Im Antrunk fruchtig - Hopfig. Anschließend ein süffiges und mildes Bier mit einer schönen Hopfung im Hintergrund, welche lange nachklingt. Runde Sache. Definitiv ein sehr gutes Pils.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
Krischan

Bewertung von Krischan {{ '2014-10-22 22:39:59' | bbTimeDiff }}

Sehr sehr angenehmer Geschmack. Sehr weich für ein Pils gerade das gemischt mit klaren hopfennoten und einer würzigen Basis, ein klares Favoritenbier. Überdurchschnittlich gutes Pils.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
Juhu-ich-kann-Bier-trinken

Bewertung von Juhu-ich-kann-Bier-trinken {{ '2015-07-16 23:01:21' | bbTimeDiff }}

Das beste Pils der Welt 2010. Da bin ich aber gespannt. Noch mehr Jubelgesang auf die Alpirsbacher Klosterbrauerei muss ich wohl nicht abträllern (siehe die anderen Biere der Brauerei). Schaum steht lange und ausgeprägt, wunderschön. Unter dem Schaum verbirgt sich ein leicht herber Geruch, nebst einer feinen Nuance an Würzigkeit. Antrunk ist herb, umrandet von echt butterweichem Brauwasser. Wow, da sieht man mal wieder, wie wichtig die Härte des Brauwassers ist. Mir kommt dieses Pils herber vor als andere Pilsbiere hier aus der Gegend. Dies macht sich besonders beim Abgang bemerkbar, wo der Hopfen echt lebendig mitmischt. Über die ganze Dauer des Trunks wacht eine würzig malzige Nuance darüber, dass das Bier durch seine Herbe nicht zu bitter wird. Erstklassig. Bin ich froh, dass ich im Einzugsgebiet dieser sagenhaften Biere leben darf (im Ländle). Schmeckt übrigens sogar gestaucht bei einer Erkältung traumhaft. Neuverkostung Grasig, strohiger Geruch, der sehr intensiv und aromatisch hopfig ist. Antrunk niedrig rezent, leichter Malzcharakter mit starkem Hopfentenor (blumig und kräuterig), recht vollmundig für ein Pils. Sehr gute Übereinstimmung. Nicht umsonst wieder mal Medaillenträger beim WorldBeerStar (wenn auch nur silber).
Alpirsbacher Pils Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
DerCaptn

Bewertung von DerCaptn {{ '2014-08-07 22:21:24' | bbTimeDiff }}

Mein kleiner Schnapp aus Baden-Würtemberg. Bin echt begeistert, ist seeehr süffig. Nicht zu herb, prickelnde Kohlensäure und im Abgang ganz leicht bitter - aber angenehm. Wirkt dadurch recht vielschichtig, nicht so geradeaus wie viele Industriepils. Allgemein für ein Pils überdurchschnittlich würzig.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
Frederik

Bewertung von Frederik {{ '2014-08-07 22:20:07' | bbTimeDiff }}

DerCaptn kommt mit Testbier vorbei, wie schön. Als erstes setzt er mir dieses Pils vor, das im Glas passend zu des Captns Hautfarbe ziemlich blass aussieht und leicht würzig duftet. Im Mund verbreitet sich zusammen mit wunderbar dosiertet Kohlensäure ein mild hopfiger und dezent würziger Geschmack, der schnell wieder abklingt. Ein extrem leckeres und süffiges Bier. Verstehe den Bruder auf dem Etikett, der sich vorsorglich mit zwei großen Kannen bewaffnet hat. Die könnte man in Windeseile leeren.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
otsche

Bewertung von otsche {{ '2013-05-27 15:28:41' | bbTimeDiff }}

Klosterbiere sind eigentlich fast immer gut. Es sei den die Industrie steht gleich dahinter. Dieses ist ein gutes bis sehr gutes Pils aus BW, aus der Nähe von Freudenstadt / Schwarzwald. Leicht rötliche Färbung. Die Blume steht eine weile. Ist geschmacklich herber als das Rothaus, was erst einmal positiv ist. Ich finde ein Pils braucht etwas Trinkwiderstand. Leicht gehopft, nicht zuviel... könnte aber noch etwas mehr vertragen. Prost!
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
schubidu3

Bewertung von schubidu3 {{ '2013-02-24 19:08:43' | bbTimeDiff }}

Ein "leckeres" Pils leider selten im Getränkehandel. Auf jedem Fall einen Versuch oder mehr wert.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10Bewertung: 8/10
Biergartler

Bewertung von Biergartler {{ '2013-01-01 19:49:08' | bbTimeDiff }}

Gebraut mit dem berühmten Schwarzwälder Brauwasser und verfeinert mit Malz aus süddeutscher, zweizeiliger Gerste und Naturhopfen is des Bier ein absolutes Pils Highlight. Ma schmeggd praktisch die Leidenschaft vom Braumeister, der des gschmaggige Gerstensafterl auf verträgliche alc. 4,9% vol. eigstellt hod. Der Optische Eindruck vom Flascherl haut uns jetzad ned unbedingt vom Hocker, der Kronkorken Verschluss is aber schee mid’m Logo der Brauerei verziert. Farbe und Klarheit von dem Pils san stilgerecht und der Schaum wia man von am guadn Pils erwartet. Duftig im Geruch und mild beim ersten Geschmackseindruck, ein angenehmes Mundgefühl und eine ebensolche Bittere enden gefällig im Nachtrunk.
Alpirsbacher Pils Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10Bewertung: 9/10
Alpirsbacher Spezial
  • 7.2
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Spezial

Helles
Vol: 5.2%
69
Getrunken
38
Bewertungen
9
Favoriten
Alpirsbacher Pils
  • 8.1
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Pils

Pilsner
Vol: 4.9%
56
Getrunken
34
Bewertungen
16
Favoriten
Alpirsbacher Alkoholfrei
  • 5.3
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Alkoholfrei

Pilsner Alkoholfrei
Vol: < 0.5%
4
Getrunken
4
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Weizen Hefe Hell
  • 8.1
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Weizen Hefe Hell

Weißbier
Vol: 5.5%
26
Getrunken
15
Bewertungen
9
Favoriten
Alpirsbacher Weizen Hefe Hell Alkoholfrei Isotonisch
  • 5.7
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Weizen Hefe Hell...

Weißbier Alkoholfrei
Vol: < 0.5%
9
Getrunken
7
Bewertungen
1
Favoriten
Alpirsbacher Weizen Hefe Dunkel
  • 8.0
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Weizen Hefe...

Weißbier dunkel
Vol: 5.5%
8
Getrunken
4
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Weizen Kristall
  • 7.9
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Weizen Kristall

Weißbier Kristall
Vol: 5.5%
9
Getrunken
7
Bewertungen
3
Favoriten
Alpirsbacher Kloster Dunkel
  • 7.7
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Kloster Dunkel

Dunkelbier
Vol: 5.2%
18
Getrunken
13
Bewertungen
3
Favoriten
Alpirsbacher Kloster Naturtrüb
  • 8.0
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Kloster...

Kellerbier
Vol: 5.4%
13
Getrunken
6
Bewertungen
2
Favoriten
Alpirsbacher Kloster Starkbier
  • 7.1
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Kloster Starkbier

Heller Bock
Vol: 7.3%
18
Getrunken
14
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Kleiner Mönch
  • 7.5
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Kleiner Mönch

Helles
Vol: 5.4%
33
Getrunken
18
Bewertungen
1
Favoriten
Alpirsbacher Mönch & Lemon
  • -
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Mönch & Lemon

Radler
Vol: 3.0%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Heidelbeer-Mönch
  • -
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Heidelbeer-Mönch

Untergärige Biere
Vol: 2.9%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Cola-Weizen
  • -
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Cola-Weizen

Weißbier-Cola-Mischgetränk
Vol: 2.9%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Radler
  • 5.0
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Radler

Radler
Vol: 3.0%
3
Getrunken
3
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Weihnachtsbier
  • 7.0
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Weihnachtsbier

Weihnachtsfestbier
Vol: 5.6%
20
Getrunken
13
Bewertungen
3
Favoriten
Alpirsbacher Herbst-Festbier
  • 7.9
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Herbst-Festbier

Festbier
Vol: 5.9%
11
Getrunken
7
Bewertungen
1
Favoriten
Alpirsbacher Ambrosius
  • 7.6
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Ambrosius

Starkbier
Vol: 7.7%
21
Getrunken
14
Bewertungen
2
Favoriten
Alpirsbacher Klosterstoff Märzenbier
  • 7.0
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Klosterstoff...

Märzen
Vol: 5.9%
45
Getrunken
32
Bewertungen
4
Favoriten
Alpirsbacher Frühlingszwickel
  • 7.3
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Frühlingszwickel

Zwickelbier
Vol: 5.6%
10
Getrunken
8
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Light
  • -
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Light

Leichtbier
Vol: 3.1%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Original Metzgerbier Pils
  • -
  •  
  •  
  •  

Original Metzgerbier Pils

Pilsner
Vol: 4.9%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Martini-Bock
  • -
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Martini-Bock

Bockbier
Vol: 7.0%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Bockbier
  • -
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Bockbier

Bockbier
Vol: 7.0%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Schwarzwaldmädle Original
  • -
  •  
  •  
  •  

Schwarzwaldmädle Original

Vollbier
Vol: 5.2%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Schwarzes Pils
  • -
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Schwarzes Pils

Pilsner
Vol: 4.9%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Kloster Zwickel
  • 7.3
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Kloster Zwickel

Zwickelbier
Vol: 5.4%
18
Getrunken
13
Bewertungen
1
Favoriten
Alpirsbacher Kleiner Mönch Zitrone
  • -
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Kleiner Mönch...

Biermischgetränk
Vol: 2.7%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Dry'n Cool
  • -
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Dry'n Cool

Weißbier-Zitronenlimonade-Mischgetränk
Vol: 2.6%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Maximilian Ritter Urtrüb
  • -
  •  
  •  
  •  

Maximilian Ritter Urtrüb

Vollbier
Vol: 5.2%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Original Metzgerbier
  • 6.0
  •  
  •  
  •  

Original Metzgerbier

Vollbier
Vol: 5.2%
3
Getrunken
3
Bewertungen
0
Favoriten
Schwarzwaldmädle Pilsner
  • -
  •  
  •  
  •  

Schwarzwaldmädle Pilsner

Pilsner
Vol: 4.9%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Kloster Weisse
  • 8.4
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Kloster Weisse

Weißbier dunkel
Vol: 5.7%
6
Getrunken
5
Bewertungen
2
Favoriten
Alpirsbacher Klosterbräu Ambrosius Abtei-Bier Jahrgang 2014
  • 7.0
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Klosterbräu...

Strong Ale
Vol: 7.7%
2
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
Anker-Bräu Winter Wichtel
  • 3.0
  •  
  •  
  •  

Anker-Bräu Winter Wichtel

Festbier
Vol: 5.4%
2
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Radler Naturtrüb
  • 3.7
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Radler Naturtrüb

Radler
Vol: 2.5%
3
Getrunken
3
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Klosterbräu Kleiner Mönch Club-Edition
  • 7.0
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Klosterbräu...

Helles
Vol: 5.4%
2
Getrunken
2
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Bäcker Stoff
  • -
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Bäcker Stoff

Spezial
Vol: 5.2%
0
Getrunken
0
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Schwarzwald Michel
  • 5.0
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Schwarzwald...

Helles
Vol: 4.8%
6
Getrunken
5
Bewertungen
0
Favoriten
Alpirsbacher Klosterbräu Ambrosius Helles Abtei-Bier Jahrgang 2015
  • 7.0
  •  
  •  
  •  

Alpirsbacher Klosterbräu...

Starkbier
Vol: 7.7%
1
Getrunken
1
Bewertungen
0
Favoriten

European Beer Star Preisverleihung

Auszeichnung für besondere Biere

Am 12. November 2014 war es wieder soweit: der European Beer Star (EBS) Award wurde in Nürnberg im Rahmen der BrauBeviale verliehen - zum mittlerweile elften Mal. Über 1.600 Biere aus 42 Ländern wurden in das Rennen um die begehrten Bier-Preise geschickt. Eine 105-köpfige Verkostungs-Jury hat daraus die Gewinner in über 50 Kategorien ermittelt.

Erstellt am: 20.11.2014 ({{ '2014-11-20 18:07:34' | bbTimeDiff }})

Du hast Fotos von diesem Bier, die du mit den anderen Nutzern teilen willst? Dann kannst du diese hier hochladen.

Alpirsbacher Pils
Zu diesem Bier wurden noch keine Bilder hochgeladen.
hochgeladen von {{pic.user.username}} am {{pic.createdAt|date}}


Alpirsbacher Pils
Wir haben noch keine Orte erfasst, an denen es dieses Bier gibt.
{{place.name}}
{{place.locations[0].address}}
{{place.locations[0].postalCode}} {{place.locations[0].city}}


{{place.telephone}}



© 2009 - 2017 - BierBasis.de by Wolfgang Hösl